Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Problem mit StarOffice und Kernel 2.4

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
das



Anmeldungsdatum: 22.01.2001
Beiträge: 78
Wohnort: 42369 Wuppertal

BeitragVerfasst am: 30. März 2001 17:03   Titel: Problem mit StarOffice und Kernel 2.4

Hi,

Wenn ich in StarOffice 5.2 eine Datei auf einer FAT32 Partition abspeichern will kommt jedesmal die Fehlermeldung
"Fehler beim Speichern des Dokumentes blablabla.sdw:
Schreibproblem.
Fehler beim Schreiben der Datei."

Speichern auf ext2 oder ReiserFS Partitionen funktioniert ohne Probleme.
Das Eigenartige an diesem Problem ist, daß es nur unter Kernel 2.4.2 auftritt, unter Kernel 2.2.16 funktioniert das Speichern.

Woran kann das liegen? Schreibrechte auf die Partition habe ich (mit allen anderen Programmen funktioniert's), und eigentlich sollte es StarOffice doch egal sein unter welchem Kernel es läuft.

Übrigens, als root funktioniert es auch nicht...

Danke,
Dominic


Zuletzt bearbeitet von das am 30. März 2001 17:03, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Thomas Mitzkat
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Apr 2001 15:06   Titel: Re: Problem mit StarOffice und Kernel 2.4

Dann nimm 2.2.16
 

Sebastian Ude
Gast





BeitragVerfasst am: 02. Apr 2001 12:26   Titel: Re: Problem mit StarOffice und Kernel 2.4

Oder Applixware .
Habs eben ausprobiert, Applixware 5.0 hat keine Probleme auf vfat-Dateisystemen zu speichern.
 

das



Anmeldungsdatum: 22.01.2001
Beiträge: 78
Wohnort: 42369 Wuppertal

BeitragVerfasst am: 02. Apr 2001 14:00   Titel: Re: Problem mit StarOffice und Kernel 2.4

Hmmm, na toll...

Leider nicht das erste mal daß SO scheinbar grundlos Probleme macht.
Zu dumm daß SO 5.2 noch nicht Open Source ist, sonst wär's wahrscheinlich viel einfacher das Problem zu lösen.

Na ja, ich glaube ich nehme wirklich nochmal den alten Kernel, auf die Features von 2.4 kann ich notfalls auch verzichten.

Trotzdem Danke für Eure, ähem, Hilfe
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Leander Hanwald
Gast





BeitragVerfasst am: 02. Apr 2001 14:12   Titel: Re: Problem mit StarOffice und Kernel 2.4

Mal ne Frage:
Wo hast du das FAT ins System gemountet? Wenn es z.B. /mnt/Windows heist lege einen Symlink mit dem namen /mnt/windows an. Bei mir war das Problem das er den Namen UNBEDINGT kleingeschrieben haben wollte. Mit dem Symlink macht ers. Vieleicht hast du das selbe Problem.
 

das



Anmeldungsdatum: 22.01.2001
Beiträge: 78
Wohnort: 42369 Wuppertal

BeitragVerfasst am: 02. Apr 2001 15:02   Titel: Re: Problem mit StarOffice und Kernel 2.4

Jo, das Problem hatte ich auch irgendwann schon mal (wie gesagt, ist nicht das erste Mal daß SO scheinbar grundlos Probleme macht).
Aber ich habe meine FAT-Partitionen jetzt unter /mnt/windoze und /mnt/data gemounted, damit sollte es doch eigentlich keine Probleme geben (/windoze und /data habe ich auch schon ausprobiert). Außerdem bleibt ja die Frage warum's mit Kernel 2.2.16 funktioniert - mit den selben Mount Points...
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy