Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
./configure Nicht aufrufbar

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Markus
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Apr 2001 20:29   Titel: ./configure Nicht aufrufbar

Hallo Linux User,

Ich bin ein neuer Linux user.
Bei der Anleitung wie man Programme unter Linux installiert bin ich am ./configure gescheitert!
Ich benutze SUSE LINUX 7.0 Personal.

Bei Aufruf von ./configure erhalte ich nur die Fehlermeldung: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden


Wie komme ich and die Datei ./configure heran???

Kann mir bitte jemand helfen?

Möchte nämlich bald ganz auf LINUX umsteigen.


MFG Markus
 

hugenay
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Apr 2001 22:05   Titel: Re: ./configure Nicht aufrufbar

Du must schon in dem verzeichnis "stehen", um das configure-skript der sourcen des programms, das du installieren willst, auszuführen.
wenn 'ls' im entsprechenden verzeichnis sagt, dass configure existiert, kannst dus aufrufen.
Lies mal was über die shell (kommandozeile) gibts bestimmt was bei pro-linux oder einfach in google mal suchen ...
 

Eremit
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Apr 2001 11:05   Titel: Re: ./configure Nicht aufrufbar

hallo,

vielleicht ist auch eine .configure-datei nicht vorhanden (siehe netscape-installation). du solltest dir vielleicht mal die README dazu durchlesen.

Eremit
 

Markus
Gast





BeitragVerfasst am: 26. Apr 2001 17:28   Titel: Re: ./configure Nicht aufrufbar

Read me zu was?

Habe unter KDE nach ./configure suchen lassen (windows ähnliche Suche)
Habe nichts gefunden!!
Kann jemand das Script posten?
 

Windhund
Gast





BeitragVerfasst am: 26. Apr 2001 18:16   Titel: Re: ./configure Nicht aufrufbar

Die meisten Programme, die mit tar.gz gepackt sind, haben nach dem Auspacken in dem Verzeichnis, in das sie ausgepackt wurden,
eine configure-Datei (wenn nicht, steht das in der dazughörigen ReadMe-Datei drin, was zu machen ist).
Übrigens gibt es unter KDE 2.1.1 ein rpm-Programm namens kconfigure, das einem ein Stück Arbeit abnimmt, besser gesagt etwas komfortbaler ist, weil es alle Fehler schon beim Durchlauf von configure in einem zweiten Fenster anzeigt. So lassen sich fehlende Bibliotheks-Dateien oder Programme nachinstallieren, ehe man configure weiterlaufen läßt.

Auf dem ftp-server von Suse sind alle KDE 2.1.1. - Programme als rpms vorhanden und lassen sich ohne Mühe mit yast 1 installieren.

MfG
 

Markus
Gast





BeitragVerfasst am: 26. Apr 2001 20:28   Titel: Re: ./configure Nicht aufrufbar

Danke Windhund

Ich werde es bei Zeiten ausprobieren.

Gruß Markus
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy