Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Was ist den besser Mandrake oder Suse???
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Andy
Gast





BeitragVerfasst am: 26. Apr 2001 9:08   Titel: Was ist den besser Mandrake oder Suse???

Welche Distribution ist den besser (Mandrake oder Suse)?
Ich kann mich nicht entscheiden? Wobei ich eher zu Mandrake tendiere!
bei Suse weiß ich nit so genau!!!!

Thanx
 

hugenay
Gast





BeitragVerfasst am: 26. Apr 2001 9:10   Titel: Re: Was ist den besser Mandrake oder Suse???

HI Andy,

Probier doch einfach beide aus! Aktuelle Festplatten haben meist Platz für 2 oder mehr Distributionen, dann kannst Du Dir eine eigene Meinung bilden.

viel spaß beim Testen.
 

Leander Hanwald
Gast





BeitragVerfasst am: 26. Apr 2001 9:23   Titel: Re: Was ist den besser Mandrake oder Suse???

Keine von beiden ist wirklich besser.

Momentan kannst du keine entscheidug treffen. Grund: SuSE Linux 7.1 war als sie erschien mit allen neuheiten ausgestattet die es gab, und zwar als erste. Doch wie das nunmal so ist sind erste Release von etwas neuem immer sehr Buggy. Deswegen ist SuSE 7.1 Standartmäsig nicht gerade super stabil. Mandrake hingebeben hat vor kurzem (oder kommt das erst noch?) Mandrake 8.0 veröffentlicht. Das enthält alles was SuSE enthält aber in den Bug Bereinigten Versionen. Allerdings erscheint in einem Monaten (ca.) SuSE LInux 7.2, das dann mit Mandrake 8.0 vergleichbar wird. Vorher ist vergleichen nicht wirklich möglich da Unfair.
Mandrake 7.2 kann man gänzlich vergessen. Das mit SuSE zu vergleichen wäre schlecht für Mandrake ;)

Als: Warte noch etwas, dann haben beide aktuelle Versionen ihrere Distrie mit in etwa gleichen Paketen drausen, dann kann man wirklich vergleichen Smile
 

Oliver
Gast





BeitragVerfasst am: 26. Apr 2001 10:32   Titel: Re: Was ist den besser Mandrake oder Suse???

@LH: Wg. SuSE 7.2, hast Du genauere Informationen zum Erscheinenszeitpunkt oder war das eine Schätzung?
[Ich warte nämlich auf die Via-Fixes zum 2.4er Kernel (zum Selbstkompilieren zu faul, zumal ich die 7.1 mit dem 2.2er laufen hab...]
 

Leander Hanwald
Gast





BeitragVerfasst am: 26. Apr 2001 11:15   Titel: Re: Was ist den besser Mandrake oder Suse???

Die Info zum erscheinungstermin ist eine Info von einem SuSE Mitarbeiter die er mal in einem FOrum gepostet hatte, wie glaubwürdig das ist kann ich nicht sagen :)

Es gibt bereits einen neuen Kernel für SuSE Linux. Auf deren FTP Server sträunt der irgendwo rum. Wenn du in der SDB sucht müsstest du ihn finden können. Das ist glaube ich der 2.4.2
 

rob
Gast





BeitragVerfasst am: 26. Apr 2001 14:52   Titel: Re: Was ist den besser Mandrake oder Suse???

Hallo,
ich hab mir vorgestern bei liniso die Mandrake 8.0 Images bestellt und ich bin begeistert. Im (wie schon oben festgestellten nicht ganz fairen) Vergleich mit Suse7.1 ist es bei mir einfacher zu installieren (obwohl auch Suse schon sehr gut zu installieren ist) schneller, hat besser vorkonfigurierte grafische Oberflächen, den neuen Gnome schon dabei und überschreibt nicht jede von Hand gemachte Änderung in den Konfigurationsdateien. Wenn du dich jetzt entscheiden möchtest (mußt?) nimm Mandrake, ansonsten kannst du ja Suse7.2 noch eine Chance geben.
Have fun.
rob.
 

Leander Hanwald
Gast





BeitragVerfasst am: 26. Apr 2001 15:02   Titel: Re: Was ist den besser Mandrake oder Suse???

>schneller,<

? Ich habe Mandrake ebenfalls getestet. Einen geschwindigkeits unterschied konnt eich nicht feststellen. Worauf bezieht sich dieser Unterschied?

>hat besser vorkonfigurierte grafische Oberflächen,<

? SuSE kennt wie Mandrake eine WM übergreifende Konfiguration (SuSEWM), und die funktioniert bei mir klasse. Perfekt ist sowieso keine Konfiguration, man muss sie eh immer anpassen.

>den neuen Gnome schon dabei<

Jup. Und es lief auf ziemlich gut das Mandrake dabei hatte.
Allerdings ist das nur ein Punkt wenn man nicht eh zu Ximian wechseln will.

>und überschreibt nicht jede von Hand gemachte Änderung in den Konfigurationsdateien<

STOP! Falsch! Das hat SuSE mal in Version unter 6 gemacht. Welche weiß ich nicht mehr genau. In Aktuellen Versionen legt SuSE von seiner Version eine Extra Datei an und lässt das Original unangetastet. Lasst doch endlich diesesn Mythos sterben Smile
 

gewitter



Anmeldungsdatum: 09.04.2001
Beiträge: 1354

BeitragVerfasst am: 26. Apr 2001 21:59   Titel: Re: Was ist den besser Mandrake oder Suse???

Präzise @LH, aber ob die Mandrake schon bugbereinigt ist, wage ich zu bezweifeln, das war selbst deren 7.2 nicht. Für mich hatte die Mandrake 7.2 immer ein paar unangenehme Überraschungen parat. Ob das für die 8.0 gilt, kann ich im Moment noch nicht definitiv sagen, da die ISO's noch nicht ganz da sind. Ich werde es testen. Aber eine Frage habe ich: Wieso sollte die Mandrake 8.0, also die erste in einer neuen Reihe, fehlerfreier sein, als die 7.1 von SuSE? Ich würde warten, bis SuSE7.2.
_________________
LFS - mehr als eine Distribution <img src="http://www.pl-forum.de/UltraBoard/Images/Wilk.gif" border="0" align="middle">
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Spark
Gast





BeitragVerfasst am: 26. Apr 2001 22:30   Titel: Re: Was ist den besser Mandrake oder Suse???

Nunja, ich kenne SuSE 7.1 und Mandrake 8.0 (sowie einige aeltere Susis und Mandrakes, aber das tut jetzt nichts zur Sache).
SuSE 7.1 hatte mich ziemlich masslos enttaeuscht (Vater hat sich die gekauft und ich habe sie aus Neugierde installiert, dachte es wuerde spassig werden... Pustekuchen). Mandrake 8.0 (das habe ich mir aus Neugierde als ISO schicken lassen) dagegen hat mich ziemlich begeistert, ich habe schon ernsthaft darueber nachgedacht, Mandrake auf der Festplatte zu lassen. Die Optik und Atmosphaere ist fantastisch, der Gnome 1.4 Desktop sehr beeindruckend. Und sehr schoen ist natuerlich auch urpm, das sich anschickt aehnlich komfortabel wie APT zu werden.
ABER, Mandrake ist in der Tat sehr buggy. Meine USB Maus funktionierte ueberhaupt nicht, vor allem bei der Installation (aergerlich). Der Paketmanager hat immer noch bestimmte Bugs die mir damals vor anderthalb Jahren in der Version in 7.2 schon aufgefallen sind... Xfree wurde nicht richtig eingerichtet (falsch Aufloesung) das musste ich manuell machen, etc, etc. Ich wusste allerdings, dass ich diese Probleme alle in den Griff kriegen wuerde und Mandrake gefiel mir trotzdem sehr gut. So betrachtet denke ich aber, dass SuSE technisch weitaus sauberer ist als Mandrake... der Nachteil mit dem veralteten Gnome ist eh irrelevant, falls man lieber den KDE Desktop verwendet (SuSE ist wohl DIE KDE Distribution) und vor allem Ximian macht es jetzt relativ unwichtig. Ansonsten profitiert Mandrake wirklich nur von der etwas besseren Aktualitaet. Alles andere was Mandrake in meinen Augen vorraus hat ist rein Subjektiv. Ich mag die Athmosphaere, ich mag die Menschen und ich mag die Lizenzen lieber. Wink Vor allem die grafiken bei Mandrake gefallen mir. Die haben so etwas magisch verspieltes und als Fantasy Fan muss ich das einfach lieben. Smile Der Name "Mandrake" bedeutet ja auch Merlin auf franzoesisch (oder Alraune auf englisch). Ich wuerde Mandrake jedem mit gutem Gewissen in die Hand druecken, der einfach ein bisschen Spass haben moechte. Und Red Hat oder SuSE (eher Red Hat, aber das ist gehuepft wie gesprungen) jedem dem es hauptsaechlich darum geht, dass er moeglichst schnell und einfach mit dem Computer arbeiten kann.
 

Leander Hanwald
Gast





BeitragVerfasst am: 26. Apr 2001 22:51   Titel: Re: Was ist den besser Mandrake oder Suse???

@ Thomas

"aber ob die Mandrake schon bugbereinigt ist, wage ich zu bezweifeln,"

Ich habe die Beta3 getestet. Die war grauenvoll. Aber halt Beta. Da ist das noch so halbwegs ok. Installer war wie immer der letze dreck (sorry, aber ich kann den nicht leiden, er hat bei mir noch NIE richtig funktioniert). Der Software Installer war sehr nett, zumindest theoretisch. Funktioniert hat er nur selten. Meisten gabs Abhängigkeitsprobleme wo garkeine waren (Wollte eine Lib installieren und sagte es ginge nicht da eben DIESE lib fehle , lol Wink ). Ob diese Buigs behoben sind oder ob das zufall war weiß ich nicht.

"das war selbst deren 7.2 nicht"

Die 7.xer fand ich eigentlich durch die bank weg nicht gut.Das lag vor allem am Installer. Ich hänge an meiner Partitionstabelle ;)

"Wieso sollte die Mandrake 8.0, also die erste in einer neuen Reihe, fehlerfreier sein, als die 7.1 von SuSE?"

Gute Frage. Ich meinte nur die Software die mitgeliefert wird, also Kernel, Xfree, GNOME, KDE....
Und diese sind allesamt seit SuSE 7.1 in die Stabile phase gewechselt (Kernel 2.4.0 > 2.4.2, Xfree 4.0.1 > Xfree4.0.2, KDE 2.0.1 -> 2.11 ....). Das betraf nicht die echten problemfälle DrakeTools und Yast. Diese werden dadurch sicher nicht besser/schlechter


@ Spark

hehe, also so suchst du dir deine Distrie aus ;)

Nun, solche Sachen kann man sich auch raussuchen. Wenns dir nur um die Bilder geht. WAS genau meinst du den mit Mystisch? Kommen Geheimnissvoll Okulte Fehlermeldungen ? Smile
 

gewitter



Anmeldungsdatum: 09.04.2001
Beiträge: 1354

BeitragVerfasst am: 27. Apr 2001 7:10   Titel: Re: Was ist den besser Mandrake oder Suse???

Nun gut, die Programme die einer Distri beiliegen machen es ja nicht, das kann man ja auch updaten oder downgraden oder wie man es auch immer will. Eine Distri macht ja gerade die Installation und die Konfiguration aus und das muss sich da in der Praxis bewähren. Jemand, der mit Linux anfängt, kann ja nicht wissen ob irgendwas ein Feature oder ein Bug ist Ich setz mal Anfänger voraus, sonst wäre die Frage ja nicht so gestellt worden.
_________________
LFS - mehr als eine Distribution <img src="http://www.pl-forum.de/UltraBoard/Images/Wilk.gif" border="0" align="middle">
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

rob
Gast





BeitragVerfasst am: 27. Apr 2001 7:53   Titel: Re: Was ist den besser Mandrake oder Suse???

@LH 16:02:50
Schneller war - wie schon gesagt - ein subjektiver Eindruck, bezieht sich auf die Startgeschwindigkeiten von KDE-Applikationen und auf den Start von KDE selbst. Ich hab noch einen K6III-400, vielleicht wirken sich auf dem Geschwindigkeitsunterschiede krasser aus.
In Bezug auf das Überschreiben der Konfigurationsdateien: Ich muß zugeben, das war etwas nachgeplappert, hab ich mal irgendwo aufgeschnappt und dann hier (unqualifiziert) weitergegeben. Ich hatte aber bei meinem Suse7.1-System so einen Fall: Ich hatte in der inittab den defaultrunlevel von 5 auf 3 gesetzt. Hat soweit wunderbar funktioniert, bis ich mit yast2 eine neue Soundkarte eingerichtet habe. Danach war der default-runlevel wieder 5. Ich dachte das wäre ein Überschreibproblem, wenn nicht, klärt mich auf! Ansonsten hatte ich noch keine Schwierigkeiten mit der Mandrake8.0. Alles funzt perfekt. Das einzige was mich stört ist die Auslagerung aller KDE-Dateien von /opt/kde (wie bei SUSE) nach /usr. Ist zwar nur konsequent, macht aber /usr/bin ziemlich voll und damit unübersichtlicher. Aber ich denke alles eine Frage der Gewöhnung.
Have fun!
rob.
 

Leander Hanwald
Gast





BeitragVerfasst am: 27. Apr 2001 8:16   Titel: Re: Was ist den besser Mandrake oder Suse???

@ Thomas

Stimmt. Wenn das Konfig Tool Instabil ist (leider meine erfahrung mit Mandrake) dann ist das System grundsätzlich nicht brauchbar.
Aber ich meintr halt eher normale Packages. Was nützt mir das beste Konfig Tool wenn dafür der Kernel abschmiert ? Wink
Ich denke es sollte wohl beides Ideal sein. Gute Konfig Tools und Stabile Pakete.
Mandrake 8.0 bietet Stabile Pakete aber nach meiner Erfahrung wackelige Konfig Tools.
SuSE bietet nach meiner Erfahrung ein ausgereiftes (aber keineswegs perfektes) Konfig Tool, aber in 7.1 viele x.0 Pakete, die ja allgemein als Instabil gekannt sind (allerdings finde ich das nicht schlimm, ich hätte sie mir eh instaliert).
Schön wäre es wenn beides gut wäre, mal sehen was SuSE Linux 7.2 bringt. Als SuSE User hoffe ich das beste Wink
 

Spark
Gast





BeitragVerfasst am: 27. Apr 2001 9:18   Titel: Re: Was ist den besser Mandrake oder Suse???

LH, jetzt flame doch nicht gleich los. Ich weiss ja wie sehr du SuSE magst...
Ich habe doch wohl eindeutig gesagt, dass Mandrake mir einfach mehr Spass gemacht hat, zum Teil auch wegen der Optik... SuSE wirkt dagegen viel nuechterner. Ich habe nicht gesagt, dass ich mir so mein System aussuche, sonst wuerde ich kaum bei Debian bleiben. Aber es ist nunmal wichtig, viele haben einen Computer zuhause um damit Spass zu haben, die interessiert es einen Scheissdreck, wie "serioes" das System daherkommt. Daher sage ich, Mandrake ist klasse fuer diejenigen, die Spass haben wollen. Die Probleme die auftauchen lassen sich allesamt loesen, Mandrake tut auch einiges fuer die Community. Man siehe Mandrakeforum.org, Mandrakeuser.org, Mandrakeexpert, Mandrakecampus, etc. Also es ist nicht so, dass Mandrake nicht funktionieren wuerde, wenn ich das Mandrakeforum so betrachte (forum.winner.de) hat es bisher noch jeder geschafft.
Also, ist das so schlimm? Es ist nunmal meine Meinung. Es ist sicherlich einfacher mit SuSE schnell ein laufendes und funktionierendes Linux System zu bekommen. Mit Red Hat ebenfalls. Wobei ich die Red Hat Installation noch einfacher und das installierte System als um einiges sauberer empfand.
 

Leander Hanwald
Gast





BeitragVerfasst am: 27. Apr 2001 9:41   Titel: Re: Was ist den besser Mandrake oder Suse???

@ Spark

Wow, was für eine Überreaktion. Leg dich nochmal schlafen, in 4 Stunden unterhalten wir uns dann wieder Smile
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy