Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Vmware / Kernel 2.4.4

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Tobias
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Mai 2001 18:11   Titel: Vmware / Kernel 2.4.4

Ich habe mir die 30tage Testversion von VMware heruntergeladen, weil ich dringend an meinem Linux-Rechner einen Canon BJC 7100 anschließen muss. Dafür wollte ich mir eben auf die Schnelle Windows in eine VmWare Box installieren wie ich das von einem Bekannten kenne. Aber wenn ich in vmware-config.pl das vmnet Modul kompiliere erscheint die Meldung:
bridge.c:788 warning: implicit declaration of function 'skb-datarefp'
Danach sagt das Skript, ich hätte einen etwas anderen Kernel laufen, als die Quelldateien die ich ihm gegeben hätte. Das ist aber Quatsch, erst am Wochenende hab ich aus dem /usr/src/linux Verzeichnis den neuen Kernel 2.4.4 kompiliert. In meiner Not hab ich schon neu kompiliert, hat aber auch nichts geholfen. Gibt es einen Trick das Modul zu installieren? Wenn ich nämlich nach /usr/src/vmware gehe und mir dort die vmnet Quellen entpacke kann ich die make ohne Fehler kompilieren. Nur, wie soll ich das Zeug jetzt installieren? Ich weiß auch nicht ob das schon alles ist was ich brauche, weil das Skript ja nach vmnet bereits abbricht. Ich hatte vmWare schon mal mit dem 2.4.2 Kernel auf der gleichen Maschine installiert, da hat das alles funktioniert. Selbst wenn vmware die Module nicht kompilieren kann, ich kann mir nicht vorstellen dass die für 2.4.2 kompilierten Module unter 2.4.4 nicht mehr laufen sollen. Vielleicht komme ich auf dem Weg irgendwie ran??? Wer kann mir helfen? Ich brauch diesen dummen Drucker!
Danke!!
 

gewitter



Anmeldungsdatum: 09.04.2001
Beiträge: 1354

BeitragVerfasst am: 01. Mai 2001 18:51   Titel: Re: Vmware / Kernel 2.4.4

das sind ja kernelmodule, die da geladen werden, also müssen die auch zum kernel passen. aber wird der drucker nicht von cups unterstützt? naja, wie auch immer, ich glaube, in /etc/vmware gibt es auch noch was zum richten, damit die neuen kernelmodule kompiliert werden können.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Tobias
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Mai 2001 20:58   Titel: Re: Vmware / Kernel 2.4.4

2 Fragen dazu:
Sollte es wirklich möglich sein dass dieser Drucker unterstützt wird? Bei CUPS steht, nur HP und Epson Drucker würden unterstützt.
Wie kann ich diese Module installieren?
 

Descartes
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Mai 2001 22:40   Titel: Re: Vmware / Kernel 2.4.4

zum Thema CUPS:

Where Can I Get Drivers for My Printer?

CUPS includes drivers for HP and EPSON printers.

The GIMP-print project {1} has drivers for most Canon, EPSON, and HP inkjet printers. These drivers are a bit slow at the higher-quality modes but generally produce excellent output.

{1} http://gimp-print.sourceforge.net/
 

gewitter



Anmeldungsdatum: 09.04.2001
Beiträge: 1354

BeitragVerfasst am: 02. Mai 2001 7:30   Titel: Re: Vmware / Kernel 2.4.4

Ich hatte VMware mal drauf, aber im Moment kann ich mich nicht mehr entsinnen, wo die Sachen rumgelegen haben. Da war ein Verzeichnis mit den Kernelversionen als Unterverzeichnis, da hatte ich damals ein weiteres Unterverzeichnis angelegt und die sourcen reinkopiert, das ging dann automatisch. Aber es müsste da auch noch ein script zur kompilation liegen.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy