Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Wie mounte ich meine windoof platte?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
tharookie
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Mai 2001 20:16   Titel: Wie mounte ich meine windoof platte?

Ich will auf meine windoof daten auch unter linux nutzen, aber wie?
 

JH
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Mai 2001 20:39   Titel: Re: Wie mounte ich meine windoof platte?

Hi

Der Befehl lautet: mount -t vfat /dev/hdXX /mnt/verzeichnis
wobei XX für die Platte bzw Partition steht.

MfG
 

Leander Hanwald
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Mai 2001 21:00   Titel: Re: Wie mounte ich meine windoof platte?

@ tharookie

Einfache Frage, vielseitige Antworten.

Wenn du ein SuSE System hast liegen die Daten bereits gemountet unter /windows, bei anderen Systemen könntest du unter /mnt fündig werden.

Sollte es schon ein Verzeichniss wie /mnt/C oder so geben (halt etwas das auf Windows hinweisst), diese aber leer sein müsste ein "mount /mnt/C" genügen (um beim Beispiel zu bleiben).

Dauerhaft wird es in der /etc/fstab notiert.

Ein Beispiel aus meiner /etc/fstab :
"/dev/hda1 /mnt/drivec vfat defaults 0 0"
(Die "" gehören nicht dazu)

"/dev/hda1" ist das Device des Laufwerkes (/dev), hd steht für Festplatte, "a" ist die Primäre Master Platte, 1 die erste Partition.
"/mnt/drivec" ist der Ort wo die Windows Partition ins Dateisystem eingelinkt wird.
"vfat" ist die Art des Dateisystems, bei Linux Medien würde hier meist "ext2" oder "reiserfs" stehen
Der rest ist erstmal unwichtig. So stehen deine Windows Laufwerke Read Only im System.
Dies Funktioniert nur mit Median von Windows 95, 98 und ME, nicht mit NT und Windows 2000.

Wenn alles korrekt in der fstab steht wird es beim booten automatisch eingebunden. Außerdem kannst du es mit "mount DAWOESHALTIST" auch manuell einbilden, "umount DAOWESHALTIST" schmeist es dann wieder raus

Ich hoffe das war jetzt nicht zu wirr Smile
 

Lucky
Gast





BeitragVerfasst am: 03. Mai 2001 4:26   Titel: Re: Wie mounte ich meine windoof platte?

bist du doof oder was?

Entweder du benutzt nur Linux ohne auf "windoof" angewiesen zu sein, dann kannst du es ruhig "Windoof" nennen, oder du benutzt beides und nennst es "Windows".
 

Leander Hanwald
Gast





BeitragVerfasst am: 03. Mai 2001 9:06   Titel: Re: Wie mounte ich meine windoof platte?

Also ich habe zu hause blos Windows, dann ist es WinDOS, aber wenn ich auf arbeit mit Windows arbeite ist es eindeutig Windoof Wink
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy