Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Redhat und der single mode...

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
weissi



Anmeldungsdatum: 24.03.2001
Beiträge: 40
Wohnort: Freiburg

BeitragVerfasst am: 09. Mai 2001 18:52   Titel: Redhat und der single mode...

Hallo,
ich habe das Problem, das man bei RedHat im single mode standard-mäßig zu root wird. So ist es also kein Problem, die Kontrolle über den PC zu übernehmen (booten, linux single, passwd, ...).
Für dieses Problem gibt es natürlich mehrere Lösungen, z.B. booten nur von C: (im BIOS), lilo auf restricted, im Runlevel 1 sdt-mäßig sulogin zu starten (ACHTUNG: wenn man Ctrl+D drückt ist man drin, wenn man es einfach so startet, da muss man schon noch n bissel mehr machen).
Ich würde gerne wissen was eine wasserdichte und saubere Lösung für dieses Problem wäre.
Vielen Dank schon mal
Weissi


Zuletzt bearbeitet von weissi am 09. Mai 2001 18:52, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Martin
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Mai 2001 7:56   Titel: Re: Redhat und der single mode...

Die sicherste Lösung wären verschlüsselte Partitionen (auch /-Partition)
Anleitungen dazu waren glaube ich in der "Linux Enterprise". Ansonsten das Konzept von SuSE übernehmen. Wenn Du Strg-D drückst, wird der Standardrunlevel gestartet.

Martin
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy