Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Partitionierung beim Installieren

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Sven
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Mai 2001 22:02   Titel: Partitionierung beim Installieren

Hallo Leute,

wie partitioniere ich meine Festplatte so dass LINUX optimal läuft?
Meine Platte ist 6,0 GB groß und mein RAM 196 MB (zwecks SWAP).

Ich will vorerst nur die Standard-Pakete draufziehen weil ich
Java programmieren muss für mein Studium.

Ich habe Linux bereits installiert und es läuft im Moment sehr langsam
trotz P2-400.



Sven
 

gewitter



Anmeldungsdatum: 09.04.2001
Beiträge: 1354

BeitragVerfasst am: 18. Mai 2001 22:13   Titel: Re: Partitionierung beim Installieren

Die Partitionierung bringt wohl kaum den Speed, es sei denn, eine SWAP gibt es nicht oder ist zu klein. Aber bei 196MB Ram dürfte das kaum das Thema sein. Die Antwort zu der Frage dürfte dann letztendlich die Geister scheiden und ist geprägt vom persönlichen Geschmack:
SWAP=doppelt RAM?
Partition für /boot ? 20 MB
Partition für /opt ? 1 GB
Partition für /home ? 1 GB
Partition für /usr ? 1 GB
Partition für /var ? 1 GB
Partition für / ? 1 GB

wäre eine Variante von Vielen.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Leander Hanwald
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Mai 2001 22:15   Titel: Re: Partitionierung beim Installieren

Wenn deine Swap Partition in etwa doppelt so groß ist die dein RAM ist die sache völlig ok, ansonsten musst du für ein Home System nicht unbedingt eine ausgeklügelte Partitionierung vornehmen. Es hat sich bewährt /home extra zu nehmen, je nach Distrie und Software kann es auch nützlich sein /opt auszulagern auf eine große Partition (z.B. bei SuSE da dort auch GNOME und KDE landen).

Schneller wird Linux daduch aber nicht. Nur wenn du mehrere Platten hast auf die du das ganze verteilt. Davon gehe ich mal nicht aus.

Welche Distrie hast du den? Wie genau äusern sich den die Probleme ?
 

Sven
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Mai 2001 22:33   Titel: Re: Partitionierung beim Installieren

Danke für die Antworten!

Kann ich nicht normalerweise nur drei primäre Partitionen anlegen?

Meine Probleme liegen darin, dass alles Ewigkeiten dauert bis es geladen ist.
Das Booten, das einloggen, das öffnen von kleinen Editoren dauert sogar ultra
lange (kwrite z.B.).
Den Swap-Bereich habe ich auf 230 MB stehen, damit dürften die ausgelagerten
Prozesse wohl dicke mit hinkommen.
Ich weiss auch nicht woran das liegen könnte.

Ich habe absolut nix überflüssiges installiert. Nur die Standard Pakete von SuSE 7.1.

Hat das evtl. was mit der Hardware an sich zu tun (kann ja normal nicht...).

Ich hatte auf meinem alten AMD K6 266 die SuSE 7.0 wesentlich schneller am Rennen wie jetz die
7.1 auf dem P2-400 mit der selben HD.
 

gewitter



Anmeldungsdatum: 09.04.2001
Beiträge: 1354

BeitragVerfasst am: 19. Mai 2001 9:38   Titel: Re: Partitionierung beim Installieren

Du kannst beliebig viele Partitionen anlegen, wenn Du unter den ersten 4 die letzte davon als erweiterte Partition für den Rest des Plattenplatzes anlegst und darin anschliessend logische Partitionen anlegst.

Ansonsten kannst Du ja mal probieren einen anderen Kernel zu installieren, der Pentium optimiert ist und Dein Bios auf Fehleinstellungen zu überprüfen. Ich nehme an, Du hast auch eine neue Hauptplatine? Oder sind die Sachen von jemand gebraucht?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

root_rider
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Mai 2001 16:51   Titel: Re: Partitionierung beim Installieren

servas
schau den workshop für newbies
bei pro_linux an
da ist ein spitzen artikel für partitionierung
/usr und /usr/lib als eigene partitionen
hat mir etwas gebracht
und bei den kurztips den artikel über idefestplatten schneller machen mit hdparm
fallst eine ide hast
hat mir 4fache geschwindigkeit gebracht
 

Sebastian Ude
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Mai 2001 18:34   Titel: Re: Partitionierung beim Installieren

Wenn man mehrere Festplatten hat ist es auch hilfreich (was die Performance angeht) mehrere Swap-Partitionen auf verschiedenen Platten anzulegen und sie alle auf die gleiche Priorität zu setzen (pri=[x] im Options-Feld der fstab oder '-p'-Option von swapon).
 

Sven
Gast





BeitragVerfasst am: 20. Mai 2001 17:15   Titel: Re: Partitionierung beim Installieren

Danke an alle!!

Besonders an root_rider! Es lag tatsächlich daran, dass kein DMA aktiviert war!
Mit dem HDPARM habe ich alles super ans rennen bekommen.
Nicht genau 4 mal schneller, aber dafür 2,5 mal so schnell!

Jetzt kann ich den Spruch "have alot of fun" auch mal von der
nicht-ironischen Seite sehen!

Danke!


Ciao

Sven
 

root_rider
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Mai 2001 14:53   Titel: Re: Partitionierung beim Installieren

@sven
uh danke bin auch anfänger
und is das erstemal das ich wem helfen
konnte
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy