Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Kernelupdate von 2.2.16 auf 2.4.4 auf Suse 7.0

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Karsten
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Mai 2001 11:35   Titel: Kernelupdate von 2.2.16 auf 2.4.4 auf Suse 7.0

Ic habe mir von der <a href="http://www.kernel.org>Seite</a> den Kernel 2.4.4 erruntergeladen und übersetzt. Leider funktionierte die Soundunterstützung (es1370) nach einem Reboot nicht mehr. Es kommt immer dein modprobe-Fehler. Die Soundkarte hatte ich fest in den Kernel eingebunden. Nach dieser Meldung übersetzte ich den Kernel nocheimal mit der modularen Soundunterstützung. Klappte aber auch nicht. Was mache ich falsch????

Noch eine Frage habe ich. Kann man die alten Einstellungen vom alten Kernel übernehmen? Wenn ja, wie funktioniert so etwas. Ich habe nicht immer die Musse, mir alles neu einzustellen. Besser wäre es, wenn man nur die neuen Features einstellt und dann.
 

Sebastian Ude
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Mai 2001 12:12   Titel: Re: Kernelupdate von 2.2.16 auf 2.4.4 auf Suse 7.0

Hast du die modutils upgedatet ?

Lies bitte /usr/src/linux/Documentation/Changes.
 

Sebastian Ude
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Mai 2001 12:15   Titel: Re: Kernelupdate von 2.2.16 auf 2.4.4 auf Suse 7.0

Achso:

Du kannst generell die '.config'-Datei aus dem Verzeichnis der alten Kernel-Sources beibehalten und in das Verzeichnis mit den neuen Kernel-Quellen kopieren und dann ein 'make menuconfig' (bzw. xconfig) oder ein 'make oldconfig' (wie 'make config', benutzt nur die alten Einstellungen) absetzen.
Sollte klappen.
 

Karsten
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Mai 2001 18:09   Titel: Re: Kernelupdate von 2.2.16 auf 2.4.4 auf Suse 7.0

danke für die tipps.

wie soll ich die modutils updaten???
 

Sebastian Ude
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Mai 2001 18:46   Titel: Re: Kernelupdate von 2.2.16 auf 2.4.4 auf Suse 7.0

Besorg dir einfach die neueste Version der modutils:

ftp://ftp.kernel.org/pub/linux/utils/kernel/modutils/v2.4/modutils-2.4.6.tar.gz

Deinstalliere das alte modutils-Paket deiner Distribution, entpacke die .tar.gz-Datei mit 'tar -zxf', wechsele in das nun erstellte Verzeichnis und setze ein

./configure && make
make install

ab, wobei der letzte Befehl als root eingegeben werden muss.

Nun noch ein 'depmod -a' und prinzipiell sollte es das gewesen sein.
Denk aber daran, dass du nicht nur die modutils updaten musst, sondern z.B. auch pppd, isdn4kutils (je nach dem was du so machst - siehe Documentation/Changes).
 

Meinolf
Gast





BeitragVerfasst am: 29. Mai 2001 2:53   Titel: Re: Kernelupdate von 2.2.16 auf 2.4.4 auf Suse 7.0

Hallo .
Dann klinke ich mich mal mit rein in die Diskussion :
Muss man denn die alten modutils erst deinstallieren ?
Habe die neuen einfach drüberinstalliert , und ich habe anschliessend modprobe fehler bekommen .
Grüsse
Meinolf
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy