Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Debian und seine Pakete

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
spaci76
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Jun 2001 13:29   Titel: Debian und seine Pakete

hi,
Debian , 2.2.r3

hich hab folgendes problem:Ich will nur ein einzeln runtergeladene Datei installieren .. wie mache ich das ?????? hab versucht das ich irgendwie bei " dselect" das programm einspielen kann .. fehlanzeige !! auch bei der installation gab es einige schwierigkeiten (davon mal abgesehn das ich das 5mal probiert habt ) ) aber ich hab geschafft!!. sind einige bzw fehlerhafte dateien.. vorhanden die auch im dselect angezeigt werden .. Broken package usw. .. wie kann ich das machen das diese pakete ordnungsgemäß installiert werden .. .. ich hab auch schon das online Hanbuch gelesen : www.openoffice.de/linux/buch.. ja nach der installaion hat ich auch nur den Lynx browser zuverfügung.. daaaabei hab ich bei ster install. auf alles was mit gnome und x11 zutun hat drauf geklickt.. achso einiger der pakete " at,exim,inn2.. " zusätzlich steht noch da das sie "important" wären also wichtig.. naja ich hab auch beim dritten anlauf mal eine installation per ftp gemacht dank dsl.. doch da konnten die gleichen programme nicht installiert werden ..!! warum?? ..aufjeden Fall ist Debian sehr schnell auch unter Gnome ... ncht so lammmmmm wie bei suse und mandrake .. nochwas?? wenn ich mit dselect bei einem server das system aktualisieren lass ?? werden da dann auch programme angeboten die ich selbst dann noch nicht installiert hab?? wie zum bspl. ..xfree86 4.1 weil ich jetzt meine geforcemx gegen ein ati rage8mb auswechseln mußtedasie noch nicht dort erkannt wurde und daher eine installation unmöglich machte.. achso.. noch eins wenn ich als root : gnome-apt oder irgendwas mit apt eingib kommt immer ein fehlermeldung das dies nicht exstieren würde ... also ich hoffe mir kann irgendjemand helfen .. vielleicht mit so ein paar grundlegenden befehls arten wie istallieren deninstalien reparieren .usw.. alt die vorteile die debian mit sichbring ( im bereich packetmangengment) ich weiß das ist viel aber ich komm einfach nicht mit dem blöden handbuch klar.. DANKE bis dann
spaci
 

Linden
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Jun 2001 13:47   Titel: Re: Debian und seine Pakete

OH GOTT! (nicht das ich fromm wäre) Hat das jemand verstanden?
Naja, in dem Buch steht eigentlich alles drin, oder?
Na gut, gnome-apt (das ich ehrlichgesgt für Mist halte) wird mit "apt-get install gnome-apt" installiert.
Nachdem dus ausprobiert hast, und zum dem Entschluss gelangt bist, das dus nicht brauchst, kannst dus mit "apt-get remove gnome-apt" wieder runterschmeissen.
Ein Paket, das du runtergeladen hast (z.B. Opera) und nicht mit apt installiert werden kann, kann man mit dpkg installieren. Z.B. "dpkg -i opera*". Dabei muss der Dateiname, und nicht wie bei apt-get der Paketname, angegeben werden.
wenn du genaueres wissen willst dann lies dir das Kapitel über das Paketmanagment nochmal durch, und schau dir die Manpages ("man apt-get", "man dpkg") an. Und installier doch um Himmels Willen (auch nur sone Redensart) Debian nicht neu. Debian sollte *nie* neu installiert werden, das ist wie ne Kapitulation.
 

spaci76
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Jun 2001 14:02   Titel: Re: Debian und seine Pakete

Danke erstmal für deine schnelle Antwort!!!!
und auch für meine Ausdrucksweise möchte ich hiermit auch entschuldigen..

nun wir sieht das mit den "broken package" aus was muss ich da noch machen.. danke für den tip..
p.s. was hälst du von Progeny Debian 1.0 ???
cu spaci
 

linden



Anmeldungsdatum: 04.06.2001
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 05. Jun 2001 16:09   Titel: Re: Debian und seine Pakete

Hab Progeny noch nicht ausprobiert. Soll grundsätzlich ganz gut sein, aber ist noch nicht so ausgereift. Ist aber auch erst ein Release draussen.
Du wolltest XFree 4? Du könntest auf Woody upgraden (würd ich empfehlen). Es gibt auch XFree 4 für Potato. Dazu muss die Zeile
deb ftp://debian.cri74.org/debian-cri potato/contrib_luis_sismeiro main non-free
in die Datei /etc/apt/sources.list eingetragen werden, und dann "apt-get update" und "apt-get upgrade". Das sollte (glaub ich) XFree für Potato installieren. Dann müsste mit dem "nv"-Modul auch die nVidia-Karte gehen.
Broken Package Meldungen kommen, wenn Abhängigkeiten nicht erfüllt sind. Es gibt da keine ultimative Lösung. Du musst die Pakete, die Probleme machen neu installieren, löschen... je nach Fehler.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

maddinr



Anmeldungsdatum: 23.05.2001
Beiträge: 31
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 06. Jun 2001 0:38   Titel: Re: Debian und seine Pakete

Hi,

apt-get -f install

löst selbstständig abhängigkeiten auf, ungefähre funktionsweise:
wenn du mit dpkg -i ein packet installieren wolltest und es fehlermeldungen gab versucht apt-get -f install die noch benötigten packete mitzuinstallieren falls diese nicht erreichbar sind deinstalliert es das betreffende packet.

meine frage nun, wieso installierst du nicht direkt mit apt-get von einem mirror??
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

spaci76
Gast





BeitragVerfasst am: 06. Jun 2001 12:24   Titel: Re: Debian und seine Pakete

hi,

es hat sich erledigt ..Smile ich hab mir gestern ProgenyDebianv1.0 und war sehr erstaunt das die installierung sehr unkomliziert verlief.. es laeuft alles super!! nun wo bekomme ich xfree4.10 her damit ich meiner geforcemx wieder leben einhauchen kann. !?!?!?!? danke bis dann
bye spaci
 

spark



Anmeldungsdatum: 08.07.2000
Beiträge: 272
Wohnort: Solingen, NRW

BeitragVerfasst am: 06. Jun 2001 16:45   Titel: Re: Debian und seine Pakete

Geforce 2 MX sollte problemlos mit Xfree 4.0.1 laufen, welches bei Progeny dabei ist. Auf jeden Fall laeuft die Karte.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

spaci76
Gast





BeitragVerfasst am: 06. Jun 2001 18:27   Titel: Re: Debian und seine Pakete

da muss ich dir leider widersprechen. wenn ich die kart eingebaut hab lies gnome nicht mehr starten...
nun hab ich ein upgrade auf 4.03 gemacht lief echt spitzte doch dann hab ich versucht die geforce einzusetzen doch nix ging..es flackerte der bildschirm ...doch keine gnome war zusehen .geschweige den farbe.. letzt endlich hab ich dann wieder mein alte grka eingebaut.. doch nun funkt auch die nicht mal mehr ich bekommen da so eine fehlermeldung:
(EE) VGA(0): No Display subsection in Screen section"Srceen1" for depth/fbbpp 4/4
(EE) Screen found, but none have ansableconfiguration
Fatal server error
no screen found

wenn man ein paar minuten nichts macht flackertn der bildschirm wieder ..aber nicht passiert.. habt ihr ein ahnung an was das liegt.??
soweit ich weiß funkt nur noch der befehl xf86config mehr nicht ... weiß jemand einen Rat?!?!?
danke und bis bald
spaci
 

Linden
Gast





BeitragVerfasst am: 06. Jun 2001 19:54   Titel: Re: Debian und seine Pakete

Verdammt, wieso postest du die Frage zweimal? Hab jetzt bereits auf die andere geantwortet.
 

spaci76
Gast





BeitragVerfasst am: 06. Jun 2001 19:56   Titel: Re: Debian und seine Pakete

machst du das nie ?!?! ) doppelt hält bekanntlich besser ich hab schon xf86config ausgeführt danach kam der fehler..?
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy