Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Probleme bei XFree 4.1 Install in SuSe 7.1 ?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
jstoeb
Gast





BeitragVerfasst am: 07. Jun 2001 11:50   Titel: Probleme bei XFree 4.1 Install in SuSe 7.1 ?

Hallo,
bei mir läuft die SuSe 7.1, würde mir jetzt ganz gerne die neue XFree 4.1 installieren. Leider, so habe ich zumindestens bisher feststellen müssen, gibt es da noch keine von SuSe vorbereiteten Pakete, würde dann halt die vorbereiteten Binarys direkt von XFree mit Xinstall.sh installieren.
Kann es da unter SuSe 7.1 Probleme geben ?
Normalerweise sollte das ja funktioniern, aber ich habe da halt so meine Bedenken, SuSe soll ja, so hört man, bei der Konfiguration eigene Wege gehen ?
Bin jetzt nicht der absolute Linuxexperte, bin darauf angewiesen, das, wenn ich mich an die Anleitung halte, und die klingt eigentlich relativ einfach, es dann nicht noch irgendwelche nich erwähnten Probleme geben sollte, sonst stehe ich ganz schnell auf dem Schlauch.
 

tmmw
Gast





BeitragVerfasst am: 07. Jun 2001 12:09   Titel: Re: Probleme bei XFree 4.1 Install in SuSe 7.1 ?

Gestern hab ich mein SuSE 7.1 System auf X 4.1 upgedatet. War kein Problem mit den Quellen.
Du solltest deine Knfigurationsdateien (der gesamte Ordner /etc/X11) sichern und dann das Verzeichniss löschen.
Ebenfalls gesichert und gelöscht hab ich "/usr/X11R6/lib/X11" oder so, weil das "make install" script reklamiert hatte.
 

jstoeb
Gast





BeitragVerfasst am: 07. Jun 2001 14:33   Titel: Re: Probleme bei XFree 4.1 Install in SuSe 7.1 ?

Ich wollte aber die Binarys nehmen, ich hatte schon mal in einem Forum gefragt ob es denn für einen Anfänger sinnvoll sei die Quellen zu nehmen, da wurde mir gesagt, ich solle als Anfänger auf jeden Fall die Binarys nehmen, die Quellen zu übersetzen berge zuviele Gefahren was falsch machen zu können in sich.
Daran wollte ich mich eigentlich halten
 

Michael
Gast





BeitragVerfasst am: 07. Jun 2001 15:09   Titel: Re: Probleme bei XFree 4.1 Install in SuSe 7.1 ?

Ich hatte mit SuSE 7.0 bei einem Update dieser Art innerhalb der 4.0.x-Serie Probleme. Grund war, dass SuSE die X-Startscripte angepasst hatte und diese beim Installieren der Original-XFree-Binarys ueberschrieben wurden.
Ausserdem korrumpierst Du damit die RPM-Datenbank, wenn Du die alte Version vorher nicht deinstallierst und die neue einfach nur "drueberbuegelst".
 

ronny



Anmeldungsdatum: 24.04.2001
Beiträge: 313
Wohnort: Muehlacker, BW

BeitragVerfasst am: 07. Jun 2001 16:55   Titel: Re: Probleme bei XFree 4.1 Install in SuSe 7.1 ?

du solltest vermeiden, dateien zu verändern die in der rpm datenbank verzeichnet sind, früher oder später gibt das ärger

warte lieber auf die rpms
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

jstoeb
Gast





BeitragVerfasst am: 07. Jun 2001 22:20   Titel: Re: Probleme bei XFree 4.1 Install in SuSe 7.1 ?

Also müsste ich auf jeden Fall vorher die aktuelle XFree86 Version deinstallieren ?
 

jstoeb
Gast





BeitragVerfasst am: 07. Jun 2001 22:24   Titel: Re: Probleme bei XFree 4.1 Install in SuSe 7.1 ?

Zu dem Beitrag von Michael, also wie schon geschrieben, ich würde bzw müsste dann auf jeden Fall vorher die installierte XFree86 Version deinstallieren !?
Das mit den Anpassungen der Startskripts ist halt das was ich befürchte, so wie ich zumindestens gehört habe soll SuSe doch manches an Linux etwas "verbiegen".
Ich habe halt nur meine Bedenken ob es denn überhaupt mal rpms für die 7.1 geben wird, es kommt demnächst ja die 7.2 raus, vielleicht erstellt das SuSe überhaupt keine rpms mehr für die 7.1er, ausserdem wer weiss wann die das machen ?
 

Michael
Gast





BeitragVerfasst am: 08. Jun 2001 9:28   Titel: Re: Probleme bei XFree 4.1 Install in SuSe 7.1 ?

Wenn Du mit den richtigen (zu Deiner Distri passenden) RPM-Paketen updatest, kannst Du das mit der Option rpm -U machen und brauchst die alte Version vorher nicht zu deinstallieren. Die RPM-Datenbank wird in dem Fall aktualisiert.

Der XFree-Binary-Installer aktualisiert die Datenbank nicht (gilt genauso fuer Installationen aus den Sourcen). Wenn Du einfach nur "drueberinstallierst", werden viele Dateien ersetzt, manche werden zusaetzlich installiert und manche der alten Version werden noch da sein, aber nie wieder verwendet werden -> Dateimuell.

Auf jeden Fall gaukelt die RPM-Datenbank dann einen Zustand des Systems vor, der gar nicht mehr zutrifft und das kann (muss nicht) bei spaeteren Installationen Probleme machen. Das ist zwar auch der Fall, wenn die alte Version vorher deinstalliert wurde, aber der Zustand ist dann wenigstens "sauberer". Spaeter wirst Du dann bei jeder Paketinstallation einen Haufen Warnungen erhalten, dass die X-Abhaengigkeiten nicht erfuellt seien, da die Datenbank ja keine exakte Kenntnis von Deinem System mehr hat. Die kann man einfach ignorieren. Aber dann bitte _nie_ wieder die "AUTO"-Funktion des Yast-Installers nutzen, der haut Dir sonst die alte Version wieder drauf!
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy