Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
cups ist nicht zu stopen

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
rübezahl
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Jun 2001 20:51   Titel: cups ist nicht zu stopen

die sache mit cups...
hi, ich kann meinen drucker nicht mehr stopen:
ich benutze cups unter mandrake8.0. mit den druckeradministationstool kann ich die
job's nicht killn. mit cancel -a auch nicht. selbst nach dem ich cups deinsaliert
hatte, ging das immer weiter.
hat jemand einen tip?
cu rübezahl
 

Eremit
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Jun 2001 14:47   Titel: Re: cups ist nicht zu stopen

hallo,

ist vielleicht noch ein druckjob bzw. mehrere im verzeichnis /tmp zu finden? wenn ja, dann würde ich diese datei einfach löschen.

Eremit
 

rübezahl
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Jun 2001 21:45   Titel: Re: cups ist nicht zu stopen

O.K. aber wie finde ich meinen job?
ich habe mittlerweile den fehrer unter mandrake7.1 reprodutziert, aber mit dem unterschied, das ich mit hilfe von "drakconf" die druckerwarteschlange löschen konnte und somit cups stoppen.
das geht unter mdr 8.0 nicht, weil das tool weckgefallen ist.
und wie schohn gesagt, mit dem cups www admin-tool ist nix zu wollen.
 

Stefan
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Jun 2001 22:02   Titel: Re: cups ist nicht zu stopen

Vieleich mal KUPS austesten. Das hat Warteschangenverwaltung für CUPS.
 

Oliver
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Jun 2001 22:20   Titel: Re: cups ist nicht zu stopen

Falls der Druckjob nicht mehr angezeigt wird, ist er bereits im Drucker-Cache verschwunden.
Drucker ausschalten, um Cache zu löschen hilft bei manchen Modellen.
 

herbert
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Jun 2001 14:39   Titel: Re: cups ist nicht zu stopen

nein, das Problem habe ich auch mit Kups.
Der Druckjob ist gelöscht, der Drucker wurde
aus und wieder eingeschaltet. Und er druckt
weiter. Erst nachdem ich das komplette
Tmp-Verzeichnis gelöscht habe sowie in etc/cups die Dateien und den Rechner
neu gestarten, war der Druckjob weg. Es muß
doch da eine andere vernünftigere Lösung ge-
ben. Dies kann ich einem eingefleichten
WinUser nicht ernsthaft verklickern, der
einfach Druck abbrechen sagt.
Aber vielleicht habt Ihr da eine andere
Lösung parat.
Gruss
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy