Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
mehrere Fragen zu Mandrake 8

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
marc



Anmeldungsdatum: 20.04.2001
Beiträge: 444
Wohnort: Arnsberg

BeitragVerfasst am: 25. Jun 2001 18:58   Titel: mehrere Fragen zu Mandrake 8

Moin.
Ich hab mal einige Fragen zu meiner gerade laufenden Mandrake8-Distri:

1. Jedesmal, wenn ich den Rechner anmache, erscheinen nach der login-Aufforderung folgende Meldungen:
"Winbond Super-IO detection, now testing ports 3F0,370,250,4E,2E ...
SMSC Super-IO detection, now testing ports 2F0, 370 ..."
Was heißt das, und wie kriege ich das wieder weg?

2. Ich habe per Update-Funktion des Software Managers auf XFree86 4.1 geupdatet (Cooker)
Seitdem kann ich nur noch als root den X-Server starten und nicht mehr als normaler User.
Da erhalte ich dann jedesmal die Meldung von wegen "Authentication failed..." usw.
Any hints? Habe keinen Bock, nur als root an meinem Rechner zu basteln.

3. Wie entferne ich ausgebaute Hardware aus der Hardwarekonfiguration? Nachdem wir nach
einer Ewigkeit dochmal tdsl bekommen haben, brauchte ich meine ISDN-Karte nicht mehr und
hab sie ausgebaut.
Allerdings versucht Mandrake immer noch bei jedem Systemstart die Hisax-Module zu laden
und bricht dann natürlich mit Fehler ab.
Normalerweise hat sich solcher Probleme immer das Programm "kudzu" angenommen, aber die
fehlende ISDN-Karte erkennt er nicht. (Achtung Wortspiel. Ich sollte vielleicht sagen, er
erkennt nicht, daß die ISDN-Karte fehlt )

Schonmal danke im vorraus für jeden Tip

Gruß Marc
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Eremit
Gast





BeitragVerfasst am: 26. Jun 2001 10:13   Titel: Re: mehrere Fragen zu Mandrake 8

zu 1.
das ist wohl deine netzwerkkarte. versuche mal die karte direkt einzubinden. als hilfe dürfte vielleicht ein wd80...-treiber helfen, da das keine karte von smc ist sondern ein nachbau. da musst du dich einfach durchtesten. ansonsten sind die meldungen nicht weiter schlimm. jedenfalls wird deine karte erkannt.

zu 2.
versuche mal unter www.mandrakeuser.org etwas zu finden. dort habe ich letzens ähnliche fehlermeldungen im forum gesehen. eine lösung wird dort wohl zu finden sein.

zu 3.
kannst du sie nicht direkt im mandrake control center deaktivieren? entweder das netwerk neu einrichten und keine isdn-karte eingeben oder sie vielleicht im bootvorgang deaktivieren.

Eremit
 

Eremti
Gast





BeitragVerfasst am: 26. Jun 2001 10:15   Titel: Re: mehrere Fragen zu Mandrake 8

Nachtrag:

falsch ich etwas falsches beschrieben habe, korrigiert mich einfach.

Eremit
 

cerberusger



Anmeldungsdatum: 28.12.2000
Beiträge: 348
Wohnort: Muenchen

BeitragVerfasst am: 26. Jun 2001 11:52   Titel: Re: mehrere Fragen zu Mandrake 8

zu 1) das ist der treiber fuer die seriellen schnittstellen, der den io-chip abfragt.

zu 2) mandrakeuser

zu 3) starte kudzu beim systemstart

dev0
_________________
Linux is a wigwam - no windows, no gates, apache inside <img src="http://www.pl-forum.de/UltraBoard/Images/Happy.gif" border="0" align="middle">
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Marc R.
Gast





BeitragVerfasst am: 26. Jun 2001 17:38   Titel: Re: mehrere Fragen zu Mandrake 8

Ich hab neben mandrakeuser glaub ich noch das halbe internet abgegrast
und bestimmt 20-30 foren, aber das hat mir alles nicht weitergeholfen

Noch mal etwas detailliertere Infos:
2. In /var/log/messages habe ich folgendes gefunden, ich vermute mal,
daß das etwas mit meinem beschriebenen Problem zu tun hat.
Wenn das jemand auf ne Spur bringen könnte um mir weiterzuhelfen...
Mir sagt das leider nicht so viel:

X: PAM unable to dlopen(/lib/security/pam_console.so)
X: PAM [dlerror: /lib/security/pam_console.so: symbol fnmatch, version GLIBC_2.2.3 not defined in file libc.so.6 with link time reference]
X: PAM adding faulty module: /lib/security/pam_console.so

Und wenn ich als normaler User startx eingebe, kommt das:

Authentication failed - cannot start X server
Perhaps you do not have console ownership?

Dann hab ich STRG+C gedrückt, um wieder zur Eingabeaufforderung
zu gelangen, dann kam:

"xinit: unexpected signal 2"

Soviel zu Problem Nummer 2
Das Problem stört mich eigentlich am meisten, um die anderen beiden
Sachen, kann ich mich immer noch kümmern.

Marc
 

olaf
Gast





BeitragVerfasst am: 29. Jun 2001 23:15   Titel: Re: mehrere Fragen zu Mandrake 8

starte mal von der konsole aus (vorher x komplett schliessen)
als root gdm und log dich dann als user ein.
Leider nur so eine Idee. Bin mir also nicht sicher.
Hoffe es klappt.
 

Marc R.
Gast





BeitragVerfasst am: 30. Jun 2001 1:08   Titel: Re: mehrere Fragen zu Mandrake 8

Jau. So klappts. Danke für den Tip.

Allerdings habe ich das Problem damit ja nicht gelöst, sondern bin es nur umgangen.
Außerdem dauert das Laden von KDE jetzt ca. 3-mal länger als vorher.
Naja. Mal schauen, was das hier noch wird

Marc
 

Marc R.
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Jul 2001 16:25   Titel: Re: mehrere Fragen zu Mandrake 8

Nur für die, die es interessiert, ich hab die Lösung gefunden
Da ja in einer der Fehlermeldungen unter /var/log/messages folgendes stand:
"version GLIBC_2.2.3 not defined in file libc.so.6 with link time reference"
hab ich mal nachgeschaut, welche glibc-Version ich habe, und siehe da: 2.2.2
Hab dann einfach auf 2.2.3 geupdatet (Cooker)
und nu kann ich auch als User von der Konsole wieder X starten
Und diese Winbond-Meldungen überschreiben jetzt auch nicht mehr die login-Aufforderung.

Schönen Tag noch
Marc
 

olaf
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Jul 2001 19:57   Titel: Re: mehrere Fragen zu Mandrake 8

hi,
danke das mit dem winbond war für mich auch interessant.
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy