Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Welche Distri für einene 486ger?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
rs



Anmeldungsdatum: 23.08.2000
Beiträge: 262
Wohnort: Bayreuth

BeitragVerfasst am: 29. Jun 2001 14:10   Titel: Welche Distri für einene 486ger?

Hi,

ich hab jetzt für meinen 486ger 8 MB Ram. Welche Distri soll / kann ich jetzt nehmen. Also Suse braucht mind 32 MB RAM. Debian? Ich will möglichst keine Uralte einsetzen.

Cu
RS
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Lino
Gast





BeitragVerfasst am: 29. Jun 2001 14:14   Titel: Re: Welche Distri für einene 486ger?

es gibt doch so Mini-Distribution für so 486. was willst du mit dem rechner machen??

by lino
 

rs



Anmeldungsdatum: 23.08.2000
Beiträge: 262
Wohnort: Bayreuth

BeitragVerfasst am: 29. Jun 2001 14:18   Titel: Re: Welche Distri für einene 486ger?

erst mal reichts mit wenn einfach linux drauf läuft.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 29. Jun 2001 15:09   Titel: Re: Welche Distri für einene 486ger?

Wahrscheinlich auch kleine Platte, hm? Auf meinem 486/33 mit 8 MB RAM und 200MB Platte (ohne CDROM) läuft erfolgreich eine Slackware 7. Allerdings ist die etwas gewöhnungsbedürftig (oder war es für mich). Auf jeden Fall kann man die Slack schön auf den Einsatzzweck zurechtschneidern. Debian dürfte ebenfalls in Frage kommen.

Und verwende auf jeden Fall einen 2.2er-Kernel, der 2.4er braucht wieder mehr RAM, und es bleibt dann fast nix mehr zum Arbeiten über...

Jochen
 

Labba
Gast





BeitragVerfasst am: 29. Jun 2001 15:24   Titel: Re: Welche Distri für einene 486ger?

Debian funktioniert bei mir auf einem 486 er 100 MHZ sehr gut ( sowohl 2.2 alias potato als auch woody und sid ). Allerdings besitzt dieser Rechner 32 MB Arbeitsspeicher. Aber es gibt ein HOWTO für Laptops mit 4 MB Arbeitsspeicher, vielleicht hilft dir das weiter : http://www.linuxdoc.org/HOWTO/4mb-Laptops.html
 

hendrik



Anmeldungsdatum: 16.08.1999
Beiträge: 165

BeitragVerfasst am: 29. Jun 2001 16:11   Titel: Re: Welche Distri für einene 486ger?

hai,
bei mir läut ein 386er 8mb wenige mhz mit SuSe 6.1, 2.2.5er Kernel aber ohne grafik,nutze ihn spasses halber für fetchmail und ab und an zum abarbeiten von druckaufträgen, habe einen alten laser daran hängen.
mit 'ner alten dld 5.4 distribution, 2.0.36er kernel habe ich sogar fvwm nutzen können, war aber sehr sehr gähnnnnnnnn..................
auf meinem alten 486er, der hatte auch nur 8mb und 'ne 65 mhz cpu (friede seiner asche), lief debian mit nem 2.0.x kernel ziemlich gut, auf jeden fall stabieler und schneller als w.. !!!!!
gruss
hendrik
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

ek
Gast





BeitragVerfasst am: 29. Jun 2001 16:16   Titel: Re: Welche Distri für einene 486ger?

Frage: Ist dein 486er der einzige Linux-Rechner bei dir bzw was hat du genau damit vor?

Soll es nur eine von mehreren Arbeitsstationen sein, so empfehle ich dir daraus einen Diskles Client zu machen. Vergleiche dazu www.ltsp.org.
Dafür reicht nämlich deine Konfiguration aus und dien 486er ist dadurch genauso schnell wie dein Zentralrechner. Ich selbst habe einen AMD K2 mit 400MHz und 192 MB RAM und daran mittlerweile 10 diskless Clients angeschlossen und alles läuft performant und absolut störungsfrei und zuverlässig.

Soll er als Zugangsrechner/Server fürs Internet sein, so empfehle ich dir die Distri von der Zeitschrift ct und ODS (offener deutscher Schulserver) die genau darauf zugeschnitten ist.

Ich hoffe dir weiter geholfen zu haben.

ek
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy