Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
PATH unter Mandrake 8.0

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Ralf+Kohrt
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Jul 2001 10:34   Titel: PATH unter Mandrake 8.0

Hallo,

habe unter Mandrake 8.0 ein Problem:

Ich wollte den jdk 1.3.1 installieren und muß daher den Pfad passend setzten. Dazu habe ich in meinem $home-Verzeichnis die Datei .bashrc verändert (PATH=$PATH...usw.), da Mandrake 8.0 anscheindend irgendwie die Variable PATH ständig überschreibt! Woran liegt das? Und noch eine doofe Frage: Die Datei .bashrc wird, wenn ich es richtig verstehe, nur dann ausgelesen, wenn ich ein Shell-Terminal starte??? Oder kann auch direkt aus dem KDE ein Programm aus dem erweiterten Pfad starten? Läuft also bei KDE auch ständige die bash-shell im Hintergrund?

Danke für alle hinweise,

schönen Gruß,

Ralf
 

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Jul 2001 12:31   Titel: Re: PATH unter Mandrake 8.0

Nein, Mandrake überschreibt die PATH-VAriable nicht dauernd, aber es mag Dir so vorkommen.

Wenn eine Shell startet, bekommt sie ein paar Umgebungsvariablen vom Login mit. Ein paar andere setzt sie anhand Informationen, die sie sich selber sucht, und ein paar sind fest mit Defaultwerten eingebaut. Wenn Du interaktiv in der Shell den Inhalt einer Variablen veränderst, gilt der neue Inhalt solange, bis Du die Session (also die Shell) beendest ("exit" oder <Strg-D>). Die neue Shell, die Du beim nächsten Login erhältst, weiss dann nix mehr von Deiner Änderung in der verflossenen Shell. Das Prinzip funktioniert auf allen Unices gleich, ob Linux-Derivat, *BSD oder kommerziell.

Wenn Du also dauerhafte Änderungen machen willst, musst Du in den rc-Dateien Deine Änderung einfügen, in der Form

PATH=$PATH:/mein/java/bin
export PATH

Bei der bash (und der ksh) kannst Du Dir das "export" sparen, in der sh ist es notwendig (PATH ist sowieso schon eine Umgebungsvariable).

Die $HOME/.bashrc ist Deine eigene Datei, Änderungen dort betreffen also nur Dich und Deine Sessions! Wenn Du systemweit jedem User eine erweiterte PATH-Variable setzen willst, musst Du (als root) die Datei /etc/bashrc ändern.

Allerdings sind die rc-Dateien typischerweise für interaktive Shells gedacht, also Login-Shells und Shells im Terminalfenster. Mittels <Alt-F2> unter KDE dürfte es da Probleme geben. Als Icon ebenso, aber da gibt man halt einmal den absoluten Pfad an und gut ist. Es gibt bestimmt eine Lösung, aber die muss ich auch erst mal suchen.

Viel Spass noch!
 

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Jul 2001 12:35   Titel: Re: PATH unter Mandrake 8.0

Hab's!

Pass Dir einfach "/etc/X11/prefdm" an. Das ist ein Skript, welches den gewünschten Displaymanager (gdm/GNOME, kdm/KDE, xdm/der Rest) startet. Direkt in den ersten Zeilen wird PATH gesetzt, hier kannst Du Deine Änderungen einfügen.

Viel Spass noch!
 

TommyTaste
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Jul 2001 13:59   Titel: Re: PATH unter Mandrake 8.0

ich habe einfach die /etc/profile geändert für die Normaluser und die /root/bash_profile für root

gruss
Thomas
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy