Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
telnet; rcp

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
ninja
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Jul 2001 14:02   Titel: telnet; rcp

Hallo Leute,
habe zu meinem Redhat 6.1 Server noch einen mit SuSE 7.2 installiert. Vom Redhat Server isr es mir nicht möglich mit telnet 192.168.1.32 auf den SuSE Server zu kommen.
Meldung :
conection refused.

PS
Das gleiche gilt auf fuer rcp

mfg

ninja
 

hugenay
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Jul 2001 14:23   Titel: Re: telnet; rcp

schau erstmal ob der entsprechende dienst laueft (ps ax | grep sshd) oder ob ein superserver die entsprechenden ports bewacht ( ps ax | grep inetd oder aehnlich fuer xinetd). Wahrscheinlich ist letzteres der fall. Dann musst du checken ob in der inetd.conf in.telnetd angegeben ist oder kommentiert ist. /etc/inetd.conf solltest du auf jeden fall editieren.
gruss hug.
 

marc



Anmeldungsdatum: 20.04.2001
Beiträge: 444
Wohnort: Arnsberg

BeitragVerfasst am: 23. Jul 2001 14:46   Titel: Re: telnet; rcp

Hast du versucht dich als Root per telnet einzuloggen? Das wird nicht gehen. Du mußt dich als normaler User per telnet einloggen, und wenn Du dann als Root arbeiten willst eben ein su machen.

Aber wie hugenay schon sagte, in etc/inetd.conf würde ich auch n Blick werfen.

Gruß
Marc
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

mkresin



Anmeldungsdatum: 10.04.2001
Beiträge: 27
Wohnort: nähe Berlin

BeitragVerfasst am: 23. Jul 2001 20:06   Titel: Re: telnet; rcp

Denke mal eher das es daran liegt, das bei SuSe ab Version 7.1, die /etc/host standardmäßig auf "deny all" oder ähnlich gesetzt ist (alle Verbindungen ablehnen). Trage einfach die IP der RedHat Kiste ein und schon sollte es klappen. Oder nutze gleich SSH. Damit klappt es auch wenn "deny all" eingestellt ist.

Warum die Einstellung nur für telnet/rcp gültig ist wüßte ich jetzt auch gerne. Der Grund wg. Sicherheit ist ja klar. Wäre für eine Erklärung dankbar.

Viel Spaß
Matze
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Leander Hanwald
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Jul 2001 20:14   Titel: Re: telnet; rcp

1) Nutze nie Telnet, nutze immer ssh Smile (Auch im lokalen netzt, dann gewöhnt man sich gleich daran)

2) Ein "nmap IP" ist das erste was man machen sollte. Eventuell ist inetd nicht gestartet. Telnet läuft wie FTP bei SuSE über inetd, ssh läuft direkt.
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy