Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Win&Linux

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Duke
Gast





BeitragVerfasst am: 14. Aug 2001 17:40   Titel: Win&Linux

Hi
Ich habe SUSE Linux 7.2 und wollte auch noch Windows auf meinen rechner installieren!
Das ganze wollte ich dan mit dem BootManager von PQMAGIC machen !
Geht das so einfach oder muss ich etwas spezielles beachten ??
Danke schon im vorraus
Tschau
Duke
 

Michael
Gast





BeitragVerfasst am: 14. Aug 2001 20:50   Titel: Re: Win&Linux

Hallo,
siehe doch mal unter folgender URL http://www.lehmann-jensen.de/ nach. Dort findest Du Info`s zu Dualbootsystemen.


Gruss
Michael
 

philipp-maier
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Aug 2001 22:18   Titel: Re: Win&Linux

Hi

>Ich habe SUSE Linux 7.2 und wollte auch noch Windows auf meinen rechner installieren!
>Das ganze wollte ich dan mit dem BootManager von PQMAGIC machen !
>Geht das so einfach oder muss ich etwas spezielles beachten ??
>Danke schon im vorraus

Da gibt es nicht viel zu beachten. Wichtig ist nur das die Windows Partition am Anfang vom Datenträger ist und klein genug ist damit die Linux Partition noch im 1024 Zylinder Limit liegt. Ich habe das bei mir so gelöst, das ich Win (1000 MB) am Anfang habe, dann kommt die große Linux Partition und dann noch mal eine Fat32 für win Programme. Zum guten schluß habe ich noch eine Swap am Ende. Wenn du dein Linux mit Partition Magic verschiebst mußt du eventuell deine Lilo.conf neu machen. Booten kannst du dein Linux mit den Installations disks. Oder mach dir gleich ne Bootdisk mit eigenem Kernel. Dann kannst du Boot Magic ganz normal in den MBR installieren. Mit Fdisk/mbr und unter Dos kannst du es wider aus dem MBR löschen. Ich habe die Powerquest Produkte schon seit langem. Vor allem Drive Image arbeitet sehr sicher. Es kann eigentlich nicht viel schief gehen.

Mit freundlichen Grüßen
Philipp Maier
 

Meinux
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Aug 2001 22:23   Titel: Re: Win&Linux

Hallo.
Also mit dem 1024 Zylinder Problem ist aber nicht mehr. Zumindest nicht, wenn du lilo (standard bei Linux) benutzt.
Dann hast du keine Probs, Linux gaannnz weit hinten auf deine Festplatte zu installieren.
Deinen Bootloader kenne ich nicht.
Warum muss es denn der sein?
Grüsse
Meinolf
 

Markus
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Aug 2001 23:44   Titel: Re: Win&Linux

Hi,
es ist in der Regel einfacher erst Windows und dann Linux zu installieren. Windows fängt nämlich an sich fürchterlich zu beschweren, wenn da schon was anderes auf der Platte ist.
Außerdem hat Windows die nette Angewohnheit bei der Installation erstmal den MBR zu überschreiben!
Wenn Du also Windows nachinstallierst, dann erschrecke nicht, das du erstmal nur Win von der Platte booten kannst.

Auch wenn lilo mittlerweile die 1024-Grenze meistert würde ich die Systeme möglichst weit vorne auf die Platte packen. Da ist der Zugriff schneller. Aus dem gleichen Grund solltest Du auch die Swap nicht ans Ende stellen. Und eine große Linux Partition empfiehlt sich eigentlich auch nicht. Zumindest /home würde ich eine eigene Partition spendieren.

Gruß,
Markus
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy