Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Kernel 2.4.9 + netzwerk & isdn

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
SIR_Legwood
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Aug 2001 10:57   Titel: Kernel 2.4.9 + netzwerk & isdn

Hallo

hab mir grad den neuen Kernel kompiliert, jetzt wenn ich hochfahre kann er
network i4l i4l_hardware nicht mehr starten auch routed failed.
Bringt auch noch die Meldung can't locate modules eth0 u. ippp0
und wenn ich ifconfig mache zeigt er mir nur mein lo interface an.

Was hab ich vergessen, weiß nicht mehr weiter ???
(mit altem Kernel 2.4.4 gehts einwandfrei)

mfg Legwood
 

Sebastian Ude
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Aug 2001 12:18   Titel: Re: Kernel 2.4.9 + netzwerk & isdn

Wie hast du denn den Kernel compiliert ?

Der Treiber für die Netzwerkkarte (entsprechend dem alias in /etc/modules.conf) sollte als Modul ausgewählt worden sein, ähnlich sieht es mit dem *ganzen* ISDN-Support aus.

Wenn du es anders machst, schaffst du dir jede Menge unnötige Probleme - ist beispielsweise der isdn-Support fest im Kernel, müsstest du die ganzen hisax-Optionen ("type=" usw.) dem Kernel als Bootparameter übergeben.

Zudem kommt, dass deine Distribution einfach erwartet, an den entsprechenden Punkten in den Initscripts das eth0-Modul und die isdn-Module laden zu können.
 

Sebastian Ude
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Aug 2001 12:19   Titel: Re: Kernel 2.4.9 + netzwerk & isdn

> Wie hast du denn den Kernel compiliert ?

Sollte

"Wie hast du denn den Kernel konfiguriert ?"

heissen.

Ist halt noch so früh am Morgen .
 

Descartes
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Aug 2001 12:28   Titel: Re: Kernel 2.4.9 + netzwerk & isdn

Kopier doch deine alte Kernelkonfig (/usr/src/linux/.config) vom 2.4.4er Kernel auf den aktuellen Kerneltree und mach dann eine make_oldconfig (?) bzw. benutze die alte Konfigurationsdatei als Vorlage für den neuen Kernel. Dann stellst du sicher, dass der neue Kernel auch die gleichen Teile als Modul kompiliert die auch der aktuelle schon als Modul hat. Eine separates anpassen der Startscripte ist dann nicht notwendig.

Wenn der 2.4.4er ein Distributionseigener Kernel ist, sollte die .config im Kernelsource-Paket enthalten sein. Bei SuSE besitzen die Kernel auch das Feature, dass die aktuelle Kernelconfig in /proc/config.gz abgelegt ist (BTW: wann zieht dieses Feature in den regulären Linus-Kernel ?).
 

SIR_Legwood
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Aug 2001 7:54   Titel: Re: Kernel 2.4.9 + netzwerk & isdn

Naja soweit wie möglich alles als module compiliert
sprich sound, isdn, netzwerkkarte.
Die Netzwerkkarte bekommm ich ja noch hin wenn ich das Modul manuell starte(der richtige Modulname steht auch in der modules.conf)
aber wenn ich das i4l u. i4l_hardware script starte wirft er nur fehlermeldungen (benutze SuSE7.2) davor natürlich das hisax modul geladen.

Habs auch mal mit make oldconfig (der original .config von SuSE) probiert, aber das gleiche problem.

mfg Torsten
 

Meinolf
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Aug 2001 9:34   Titel: Re: Kernel 2.4.9 + netzwerk & isdn

Hallo.
Was sagt denn /var/log/boot.msg?
Steht da vielleicht No module symbols loaded ganz oben?
Das Problem habe ich nämlich immer, wenn ich einen neuen Kernel übersetze.
Vielleicht liegt es bei dir auch daran.
Leider kann ich dir aber nicht sagen, wie man das Problem lösen kann.
Aber vielleicht hilfts trotzdem...
Meinolf
 

Sebastian Ude
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Aug 2001 11:42   Titel: Re: Kernel 2.4.9 + netzwerk & isdn

@ Meinolf

> Steht da vielleicht No module symbols
> loaded ganz oben?
> Das Problem habe ich nämlich immer, wenn
> ich einen neuen Kernel übersetze.
> Vielleicht liegt es bei dir auch daran.
> Leider kann ich dir aber nicht sagen,
> wie man das Problem lösen kann.

Diese Meldung stammt vom klogd und wird ausgegeben, wenn die /boot/System.map nicht vorhanden ist oder die Version der System.map nicht mit der aktuellen Kernelversion übereinstimmt.

Man sollte von daher beim Übersetzen eines Kernels am Ende nicht nur das neue Kernel-Image nach /boot kopieren, sondern genauso mit der neuen System.map (liegt direkt in /usr/src/linux) verfahren.


@ SIR_Legwood

Das typische "es geht nicht" bringt uns leider nicht weiter.

Poste doch bitte einfach mal genauen Fehlermeldungen - Meinolf hat dir ja schon erklärt, wo du sie findest.
 

SIR_Legwood
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Aug 2001 12:30   Titel: Re: Kernel 2.4.9 + netzwerk & isdn

Hab mein linux neu installiert, anschließend nochmal den 2.4.9'er übersetzt, dann funktinoierte zumindest schon mal
gleich meine Netzwerkkarte aber isdn noch nicht.
Da hab ich mal das isdn u. hisax modul manuell gestartet und mit yast meine Isdnkarte neu konfiguriert, jetzt fährt mein
i4l u. i4l_hardware sauber hoch und legt mir auch ein ippp0 device an. Momentan hab ich noch ein paar verbindungsprobleme
d. h. wird ständig wieder rausgeschmissen, kann aber momentan nicht mehr weiter machen da meine Freundin da ist

und das mit der system.map wußte ich noch gar nicht, die fehlermeldung hab ich nämlich auch

danke
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy