Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Kdevelop 2.0

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Michael
Gast





BeitragVerfasst am: 31. Aug 2001 16:26   Titel: Kdevelop 2.0

Hallo,
ich möchte gerne unter Kdevelop 2.0 C-programmieren, habe aber einige Startschwierigkeiten, zum einen weiss jemand ob und wie man das Handbuch in Kdevelop in Deutsch einrichtet ?(Ich könnte schwören-das da letztens noch alles in deutsch stand?). Zum anderen meckert KDevelop, weil es keine Make Datei finden kann ? Wie ist das gemeint? Ich habe nur ein paar billige C-Programme die ich aus einen Buch ausprobieren wollte.

MfG
Michael
 

Markus
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Sep 2001 16:28   Titel: Re: Kdevelop 2.0

Hi Michael,
da mußt du zuerst ein neues Projekt eröffnen. Schau mal in den Menüs nach irgendwas wie 'new project' oder so ähnlich. Dann wird auch das Makefile erzeugt.
Das Makefile gibt übrigens an wie die einzelnen Quelldateien voneinander abhängen. Also welche Datei wo eingebunden wird, und wie sich Änderungen der Datei A auf die Datei B auswirken.

Aber wenn du eh nur ein paar 'billige' C-Programme ausprobieren willst, dann sollte dir Emacs und gcc auch langen! Und falls es sich nur um einzelne Quelldateien (etwa ein main.c und womöglich noch ein main.h) handelt, dann brauchst du auch kein Makefile.

Gruß,
Markus
 

Michael
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Sep 2001 20:24   Titel: Re: Kdevelop 2.0

Hallo,
danke für die Antwort. Aber wie starte ich denn gcc ? Ich nutze SuSE 7.2, es liegt bei mir in /usr/bin -wenn ich es mit der Maus anklicke passiert nichts. ?

MfG
Michael
 

Michael O.
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Sep 2001 20:57   Titel: Re: Kdevelop 2.0

Den gcc brauchst Du bei KDevelop nicht mehr von Hand aufrufen. KDevelop ist sozusagen eine sehr komfortable GUI, die alle notwendigen Entwicklungswerkzeuge unter einer Oberflaeche zusammenfasst.
Wenn Du ein Projekt angelegt und das Programm eingetippt hast, brauchst Du nur Build->Make anklicken (oder F8 druecken) und das wird kompiliert. Mit Build->Execute (oder F9) wird das Ergebnis gestartet.
KDevelop ist aber wohl mehr fuer die QT/KDE-Programmierung (in C++) ausgelegt. Kurze Programmbeispiele z.B. aus Lehrbuechern hast Du wahrscheinlich schneller mit einem Editor getippt und auf der Komanndozeile kompiliert.
 

Michael
Gast





BeitragVerfasst am: 08. Sep 2001 12:21   Titel: Re: Kdevelop 2.0

Hi,
also mit KDevelop sieht es so aus. Wenn ich auf F8 drücke, meckert er das kein Makefile vorhanden ist. Gehe ich dann unter erstellen/configure - will er von mir eine Anweisung ? Um auf den Punkt zu kommen, ich habe keine Ahnung was der von mir will - EMACS habe ich mir mal angesehen, aber das mmmhh ? Kenn ich ja genauso wenig !

MfG
Michael
 

Spark
Gast





BeitragVerfasst am: 08. Sep 2001 22:00   Titel: Re: Kdevelop 2.0

Mir scheint, du solltest erstmal ganz klein anfangen. Wink
Schreib dein C Programm mit einem Texteditor deiner Wahl (z.B. Kate) und kompilier das dann auf der Konsole.
Einfach
"gcc dateiname.c" eingeben. Dein Binary heisst dann a.out. Willst du den Namen bestimmen, dann musst du "gcc dateiname.c -o binaryname" eingeben.
Das sollte reichen fuer ganz simple C Programme, also z.B. fuer Beispiele aus einem C Buch.
Wenn du die Grundlagen beherrschst und verstehst, dann kannst du es ja nochmal mit KDevelop versuchen. Das ist wirklich nicht so schwierig.
 

Michael
Gast





BeitragVerfasst am: 08. Sep 2001 23:58   Titel: Re: Kdevelop 2.0

Danke für Deine Antwort. Yes, es hat geklappt. Ich hoffe das reicht für die Programme aus meinem Buch. Ansonsten melde ich mich nochmal. Danke.

...und alleine der Befehl gcc ist für das kompilieren ? Uhi

Na, dann werde ich mal anfangen mein Buch durchzuarbeiten !

Danke nochmal
Gruss
Michael


PS: Ich hoffe das ich das mit KDevelop mal hinbekomme.
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy