Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Suse Update

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Andy+E
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Sep 2001 12:42   Titel: Suse Update

Hi,
wie update ich mein Suse 7 auf Suse 7.1 oder 7.2 ? Das geht doch oder ?
Wenn ich bei yast als Installationsquelle das Suse 7.2-Verzeichnis des ftp-servers angebe, sagt es mir, dass ich für dieses update das Grundsystem updaten muss. Dazu muss man von CD booten. Ok, leider funktioniert dann das DSL nicht mehr.
Kann ich mir ne bootdisk machen, die nur so viel läd, dass man das update durchführen kann aber gleichzeitig DSL funktioniert ?

MfG
Andy
 

gewitter



Anmeldungsdatum: 09.04.2001
Beiträge: 1354

BeitragVerfasst am: 01. Sep 2001 12:58   Titel: Re: Suse Update

Dazu muss man die Installationscd(-dvd) zum booten haben, damit das funktioniert. im übrigen gibt es probleme beim updaten von 7.0 auf 7.1, weshalb ich davon abraten würde.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Leander Hanwald
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Sep 2001 13:31   Titel: Re: Suse Update

>damit das funktioniert. im übrigen gibt es probleme beim updaten von 7.0 auf 7.1, weshalb ich davon abraten würde.<

Ich ratte DRINGEND dazu. Später wird es schwieriger. SuSE 7.0 war noch sehr SuSE spezifisch, ab SuSE 7.1 ist alles serh LSB (Linux Standard Base) konform. Wenn du zu lange wartest werden die Updates nur noch schwieriger. Außerdem war 7.2 schon sehr gut und das Update ging bei mir problemlos.
Lieber jetzt als später Updaten, der unterschied zwischen 7.0 und den späteren wäckst sonst nur, und damit die Probleme.
 

gewitter



Anmeldungsdatum: 09.04.2001
Beiträge: 1354

BeitragVerfasst am: 01. Sep 2001 17:14   Titel: Re: Suse Update

@LH:
Möglicherweise funktioniert der Update von 7.0 auf 7.2, aber der von 7.0 auf 7.1 funktioniert definitiv nicht. Die Folge ist, dass KDE nicht richtig funktioniert und alle Icons weg sind. Das sieht nicht nur Scheisse aus, sondern macht die Sache auch unbedienbar. EINE NEUINSTALLTION IST IN DER REGEL ERFORDERLICH! Sollte Dir das nicht geläufig sein, probiers doch mal aus
Viel Spass.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Andy E
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Sep 2001 17:42   Titel: Re: Suse Update

Wie updatet man denn ?
Wenn von CD bootet hat man kein DSL und DSL brauch ich um auf den Server zuzugreifen.

Andy E
Wenn das Update nicht geht kann ich es auch neu installieren. Habe Suse 7.0 erst seit ein paar Tagen installiert. Aber das Problem ist das gleiche. Mit der boot-cd hat man kein DSL
 

gewitter



Anmeldungsdatum: 09.04.2001
Beiträge: 1354

BeitragVerfasst am: 02. Sep 2001 18:33   Titel: Re: Suse Update

Wenn Du von den Installations-CD's bootest, brauchst Du kein DSL, weil alle Pakete auf den CD's drauf sind.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Andy E
Gast





BeitragVerfasst am: 02. Sep 2001 19:49   Titel: Re: Suse Update

@Thomas



Wow, du meinst also, dass Suse 7.2 auf meinen Suse 7.0 CD's ist ?

Das ist doch gerade das Problem. Hätte ich die CD's könnte ich alles installieren. Die habe ich aber nicht. In der Support-Datenbank von Suse steht zwar, dass man Suse aus dem Internet installieren könnte, beschreiben aber nicht wie es geht, bzw. sagen, dass man die ip vom ftp-server eingeben muss. Nur kann man logischerweise nicht auf den Server zugreifen.

Andy
 

gewitter



Anmeldungsdatum: 09.04.2001
Beiträge: 1354

BeitragVerfasst am: 03. Sep 2001 9:19   Titel: Re: Suse Update

@Andy E:

>Wow, du meinst also, dass Suse 7.2 auf meinen Suse 7.0 CD's ist ?<

Das meinte ich keineswegs, aber wie Deine Resourcen genau aussehen, konnte ich in meiner Glaskugel nicht erkennen . Das Problem bei der ganzen Updaterei ist, dass Du aus dem neuen System heraus booten musst, damit das Grundsystem, welches gegen eine bestimmte libc kompiliert ist, auch laufen kann. Wenn Du das im laufenden System machst, bleibt die Sache irgendwann stecken, weil z.B. die bash ihre libc nicht mehr findet und dann ist Ende = Neuinstallation. Bastel Die ein neues Basissystem (Serie a) und boote das von Diskette oder von CD, wenn Du das Netzwerk noch zum Laufen bringst, könnte Dein Vorhaben noch Erfolg haben. Oder Du besorgst Dir die LiveEval-7.2 und kopierst Dir das System auf eine leere Partition. Da müssen nur wenige Änderungen gemacht werden, damit dieses System dann nur noch von Platte läuft.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Andy E
Gast





BeitragVerfasst am: 03. Sep 2001 15:16   Titel: Re: Suse Update

Naja,
ich glaube ich update lieber nicht. Der einzige Grund war eigendlich wegen der veraleteten glib.

Kann es dadurch irgendwann (im nächsten 1/2 Jahr ) zu Problemen kommen ?

Im Moment kann man ja z.B. keine RPMS installieren die für glib 2.2 gedacht sind. Ich kann mir doch aber die Pakete mit "checkinstaller" selber machen, oder ?
Gibt es sonst noch Einschränkungen ?

Andy
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy