Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Mal was Grundsätzliches

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
DER GRUNDSATZ
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Sep 2001 1:10   Titel: Mal was Grundsätzliches

arme irre.
fuerm ich existenziell:
menschen schaffen sich ein problem.
das faengt an bei diesen verhassten / verschissenen raetseln die mir ein greuel sind.
raetsel - spiele- quiz und derlei drekk
wieso ist mensch so daemlich und nimmt sich zeit fuer eine frage die ihn weder beruehrt, noch interessiert, noch beschaeftigt und loest kreuzwortraetsel?
ich bekomme es nicht in meinen schadel!
dieses dauernde vergleichen, qlympische spiele, wettbewerb, vergleichen, besser sein, direkter kampf, es ist alles ok, klein problem und dann wird ein problem geschaffen ...
ich hasse es - diesen daemlichen trieb zu ergruenden ... warum tun sie es?
strunzdumm- wie ich es hasse.

letzte woche im tv:
eine extremexpidizion im alleraller tiefsten wald in schluchten und taelern wo mensch und natur sich treffen die einander bislang niemals gesehen haben, sinn und zweck dieser forschunxreise war eine kleine dumme pflanze die "selten" ist.
denn - ihre blaetter farbe ist blau und das nur aus bestimmten gruenden die mit uhrzeit und sonneneinfall zu tun haben.
dieses "mythische" leuchten beschaeftigt die wissenschaftler und sie forschen nach dem ursprung dieser farbe.

es ist alles ok, trozzdem rennen diese affen am samstag in stadien um ihrer herverfettung vorschub zu leisten, schauen sich grottenlangweiligen sport an um sich "ihrer" mannschaft zu widmen, und sich zu aergern und zu fierbern dass diese besser ist als alle anderen.
schwachmaten
unergruendbar.
herdenlaeufer.
unselbststaendig.
un-"vernuenftig"
dum.

glaeubig-

menschsubjekt.
 

MG
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Sep 2001 5:38   Titel: Re: Mal was Grundsätzliches

Hallo,

tja mein Freund,
so gibt es unterschiedliche Meinungen, jeder nach seinem Gusto, aber ist das hier tatsächlich das richtige Forum für so etwas ???

Toleranz ist schon was schönes.
Viele Grüße

Matthias
 

42
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Sep 2001 6:17   Titel: Re: Mal was Grundsätzliches

> fuerm ich existenziell:
> menschen schaffen sich ein problem.

jetzt hast du dir eines erschaffen, warum willst du den Sinn von Brot&Spiele ergründen.
 

ratte
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Sep 2001 11:24   Titel: Re: Mal was Grundsätzliches

was fuer mystische Fragen, wenn auch in einer etwas vulgaeren Umgangssprache, das ist ja mal ne nette Abwechslung.

ne kurze antwort von mir: versuch doch mal selbst, dich mit nichts zu beschaeftigen, nichts zu denken. Also ehrlich, wenn du das geschafft hast, schreib auf wie's geht.

Wenn du das den Leuten dann auch noch vermitteln kannst, kommen der Dalai Lama, Buddha und so persoenlich bei dir vorbei und wir alle erreichen das Nirwana.

Eine entzueckende Vorstellung...

ratte
 

Rossi
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Sep 2001 13:29   Titel: Re: Mal was Grundsätzliches

Eitelkeit. Mensch sucht sich einen Bereich aus, in der er sich wichtig fühlen kann. Ist existenznotwendig. Die ständige Selbst- und Standortbestimmung im Vergleich zu anderen. Der Mensch hat nunmal ein Bewußtsein, das ihm seine Existenz verrät. "Ich denke, also bin ich ... wichtig/besonders". Hat jeder. Ist, wie ratte schon bemerkt hat, das Ziel des Buddhismus, diesem entgegenzuwirken. Ób das gut ist oder nicht, muß jeder selber für sich entscheiden.
Entscheidend ist, das es nicht "Bewußtsein" ohne Grund heißt. Es macht uns Bewußt (kann machen), was wir tun, aber es ist kein "Handlungsein".

Kurz, Deine Frage ist falsch gestellt. Die Frage ist nicht, was ist daran schlimm. Es ist nicht schlimm oder gut, es ist menschliche Natur. Die Frage ist, warum einem die Ratio ein so verzerrtes Bild davon abgibt. Weil die Logik nicht nachvollziehen kann, warum Menschen sich für Fußball (oder Freie Software, oder Gott ....) interessieren oder gar hingeben, ist das Problem eher die generelle Beschränktheit menschlicher Logik/ratio als der Versuch, der Natur zu widersprechen durch irgendwelche aufoktrohierten Vernunftregeln.

Anders ausgedrückt, die Antworten findest Du, indem Du Dein persönliches Sein beobachtest - da, und nur da, liegen alle Antworten und nicht in irgendwelchen "rationellen" Überlegungen, die das Wesen den Menschen nicht beachten oder falsch interpretieren. Aber wenn Du das tätest, widersprächest Du Dir selber, weil Du dann ja doch wieder Rätsel lösen willst Smile
 

Sebastian Ude
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Sep 2001 14:44   Titel: Re: Mal was Grundsätzliches

@ Grundsatz

Mach dir mal über folgendes Gedanken:

Vor dir wäre ein roter Knopf.
Lass ihn grün sein, oder von mir aus einen Hebel und kein Knopf - auf jeden Fall etwas, was du betätigen kannst.

Und durch diesen Knopf könntest du die ganze, kranke Menschheit (wohlgemerkt inklusive dir) auslöschen.


Würdest du ihn drücken (nein, das hat nichts mit Suizid zu tun) ?
 

Der Grundsatz
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Sep 2001 21:32   Titel: Re: Mal was Grundsätzliches

Ja, ich würde ihn liebendgern drücken.
 

Googolplex
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Sep 2001 21:46   Titel: Re: Mal was Grundsätzliches

@DER GRUNDSATZ
Und nun erzaehl uns bitte noch, was man Dir boeses angetan hat.
Aber was noch interessanter waere: Mit welch ungeheuer wichtigen und fuer den (unbedeutend kleinen) intelligenten Teil der Menschheit interessanten Projekten beschaeftigtst Du Dich den ganzen Tag?
 

Rossi
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Sep 2001 13:30   Titel: Re: Mal was Grundsätzliches

> Ja, ich würde ihn liebendgern drücken.

Mit welcher Überheblichkeit maßt Du Dir an, über andsere Schicksale zu entscheiden ? Du Urteilst über Menschen, die was machen, was Du nicht nachvollziehen kannst (zum Fußball zu gehen) und weil Du es nicht verstehen kannst und gerade den Blues hast, meinst Du, alle anderen sollen mit Dir draufgehen ? Wenn ich kein Spaß am Leben hab, sollen es auch keine anderen haben ?
WoW, das ist wahrlich tief ..... ich glaube, Du solltest erstmal mit kleinen Fragen anfangen.
 

Stormbringer



Anmeldungsdatum: 11.01.2001
Beiträge: 1570
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 05. Sep 2001 14:04   Titel: Re: Mal was Grundsätzliches

... wohl zu lange Ally McBeal geschaut, oder wie?

Wie kommt einer auf die Idee, oder Kenntnis des Anderen über dessen Vorlieben, Gewohnheiten usw. zu urteilen?
Steck 'mal für fünf Minuten zwei Finger in eine stromführende Steckdose (minimum 220V) und beruhige Dich (vielleicht kannst dann auch McVeigh grüßen).
Solche hab' ich ja aus Prinzip schon gefressen ....
_________________
Continuum Hierarchy Supervisor:
You have already been assimilated.
(Rechtschreibungsreformverweigerer!)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy