Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Mplayer-0.50pre1.tar.bz2

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Michael
Gast





BeitragVerfasst am: 29. Sep 2001 18:50   Titel: Mplayer-0.50pre1.tar.bz2

Hi,
weiss jemand wie diesen Player zu installieren habe ? Ich habe keine brauchbare Anleitung gefunden. Es wäre schön endlich mal MPEG und AVI Files unter Linux gucken zu können.

Gruss
michael
 

Peter
Gast





BeitragVerfasst am: 29. Sep 2001 19:15   Titel: Re: Mplayer-0.50pre1.tar.bz2

bunzip2 Mplayer...
tar -xvf Mpl...tar
cd Mpl...
less INSTALL #weiter wies da steht

cu
 

Michael
Gast





BeitragVerfasst am: 30. Sep 2001 1:21   Titel: Re: Mplayer-0.50pre1.tar.bz2

Hallo,
habe die Installation soweit fast durch, nur bei "make install" bekomme ich folgende Meldung:

linux:~ # cd /home/michael/MPlayer-0.50pre1
linux:/home/michael/MPlayer-0.50pre1 # make install
install -d /usr/local/bin
install -m 755 -s mplayer /usr/local/bin/mplayer
install -d /usr/local/man/man1
install -m 644 DOCS/mplayer.1 /usr/local/man/man1/mplayer.1
Following task requires root privs. If it fails don't panic
however it means you can't use fibmap_mplayer.
Without this (or without running mplayer as root) you won't be
able to play encrypted DVDs.
install -o root -g root -m 4755 -s fibmap_mplayer /usr/local/bin/fibmap_mplayer
linux:/home/michael/MPlayer-0.50pre1 #

Meine Frage: Was soll mir das sagen ? Wie schließe ich die Installation ab ? ..und wie rufe ich den Player an auf ?

MfG
Michael
 

Sebastian Ude
Gast





BeitragVerfasst am: 30. Sep 2001 10:47   Titel: Re: Mplayer-0.50pre1.tar.bz2

Das ist eine Warnung, die du ignorieren kannst (bist ja, wie am Shell-Prompt zu sehen ist, root).


> Wie schließe ich die Installation ab ?

Ist abgeschlossen.


> ..und wie rufe ich den Player an auf ?

mplayer im Terminal eingeben.
 

Michael
Gast





BeitragVerfasst am: 30. Sep 2001 13:24   Titel: Re: Mplayer-0.50pre1.tar.bz2

Hi,
das funzt aber nicht. Deswegen habe ich den Beitrag aufgegeben. Folgende Meldung erscheint:

michael@linux:~/MPlayer-0.50pre1 > mplayer


MPlayer 0.50pre-1(C) 2000-2001 Arpad Gereoffy (see DOCS!)

Reading /home/michael/.mplayer/codecs.conf: can't open '/home/michael/.mplayer/codecs.conf': No such file or directory
Reading /usr/local/share/mplayer/codecs.conf: can't open '/usr/local/share/mplayer/codecs.conf': No such file or directory
(copy/ln etc/codecs.conf (from MPlayer source tree) to ~/.mplayer/codecs.conf)
michael@linux:~/MPlayer-0.50pre1 >


MfG
Michael
 

Juergen
Gast





BeitragVerfasst am: 30. Sep 2001 18:34   Titel: Re: Mplayer-0.50pre1.tar.bz2

Du musst die Datei codecs.conf nach $HOME/.mplayer kopieren. Sie sollte sich in MPlayer-0.50pre1/ befinden. Das sollte alles sein. Wuensche viel Spass damit, auch das GUI ist sehr gelungen und funktioniert gut.

Juergen
 

Michael
Gast





BeitragVerfasst am: 30. Sep 2001 19:48   Titel: Re: Mplayer-0.50pre1.tar.bz2

Hi,
ich habe die Datei kopiert und es hat geklappt. Muss ich nun immer 'mplayer' + den gesamten Pfad angeben ? Ich habe das mit einer .mpg Datei ausprobiert. Aber der Player öffnete sich nicht. Ich bekam folgende Meldung:

michael@linux:~/MPlayer-0.50pre1 > mplayer /home/michael/COMMANDOS_2.MPG


MPlayer 0.50pre-1(C) 2000-2001 Arpad Gereoffy (see DOCS!)

Reading /home/michael/.mplayer/codecs.conf: 18 audio & 39 video codecs
font: can't open file: /home/michael/.mplayer/font/font.desc
font: can't open file: /usr/local/share/mplayer/font/font.desc
Playing /home/michael/COMMANDOS_2.MPG
Detected MPEG-PS file format!
mpeg2dec-0.2.0-release (C) 2000-2001 Aaron Holtzman & Michel Lespinasse
libmpeg2: Using MMX for IDCT transform
libmpeg2: Using 3DNOW for motion compensation
VIDEO: MPEG1 352x288 (aspect Cool 25.00 fps 1437.5 kbps (179.7 kbyte/s)
[V] filefmt:2 fourcc:0x10000001 size:352x288 fps:25.00 ftime:=0.0400
Detected audio codec: [mp3] drv:1 (MPEG layer-2, layer-3)
mp3lib: Processor ID: 621
mp3lib: Using AMD 3dnow-dsp(k7)! optimized decore.
AUDIO: srate=44100 chans=2 bps=2 sfmt=0x10 ratio: 28000->176400
Detected video codec: [mpeg12] drv:1 (MPEG 1 or 2)
VO: [xv] 352x288 => 352x288 Planar YV12
vo: X11 running at 1024x768 with depth 16 and 16 bits/pixel (":0.0" => local display)
Sorry, Xv not supported by this X11 version/driver
******** Try with -vo x11 or -vo sdl *********
FATAL: Cannot initialize video driver!

Exiting... (End of file)


Wie kann ich dem abhelfen ?

Gruss
Michael
 

Sebastian Ude
Gast





BeitragVerfasst am: 30. Sep 2001 20:34   Titel: Re: Mplayer-0.50pre1.tar.bz2

@ Michael

Welche Grafikkarte benutzt du ?

Nicht alle XFree-Treiber unterstützen Xv offscreen image, wodurch sowohl mplayer als auch avifile einiges an Performance gewinnen können, weil dann die Videodaten praktisch per Hardware skaliert werden.


> Wie kann ich dem abhelfen ?

Wie mplayer sagt, gib halt "-vo sdl" an und ärgere dich über die eingebüsste Performance.
 

BO
Gast





BeitragVerfasst am: 30. Sep 2001 20:36   Titel: Re: Mplayer-0.50pre1.tar.bz2

> ******** Try with -vo x11 or -vo sdl *********
> FATAL: Cannot initialize video driver!

probier es mal damit
also zb:

mplayer -vo x11 COMMANDOS.MPG

es sollte auch ohne den kompletten pfad gehen, wenn die abzuspielende datei in dem aktuellen verzeichnis liegt

wenn es dann mit -vo x11 klappt, kannst du das auch in die ~/.mplayer/config schreiben....bei mir muss ich zb über den framebuffer gehen, meine ~/.mplayer/config sieht so aus:

# Write your default config options here!
vo=fbdev
 

Michael
Gast





BeitragVerfasst am: 30. Sep 2001 20:41   Titel: Re: Mplayer-0.50pre1.tar.bz2

Hi,
wie Du meinen ? Etwa so ?

michael@linux:~/MPlayer-0.50pre1 > mplayer -vo sdl /home/michael/COMMANDOS_2.MPG

MPlayer 0.50pre-1(C) 2000-2001 Arpad Gereoffy (see DOCS!)

Reading /home/michael/.mplayer/codecs.conf: 18 audio & 39 video codecs
font: can't open file: /home/michael/.mplayer/font/font.desc
font: can't open file: /usr/local/share/mplayer/font/font.desc
Playing /home/michael/COMMANDOS_2.MPG
Invalid video output driver name: sdl
Use '-vo help' to get a list of available video drivers.

Exiting... (Fatal error)
michael@linux:~/MPlayer-0.50pre1 >

Gruss
Micha
 

BO
Gast





BeitragVerfasst am: 30. Sep 2001 20:49   Titel: Re: Mplayer-0.50pre1.tar.bz2

dann probier mal, wie er schon sagt:

mplayer -vo help

dann schmeißt er dir ne liste mit möglichkeiten.....probier die zur not durch ;)

ich vermute auch mal, dass du den mplayer von X (KDE oder Gnome oder etc) aus starten musst (also aus nem xterminal)
 

Michael
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Okt 2001 22:12   Titel: Re: Mplayer-0.50pre1.tar.bz2

Hi,
danke es hat geklappt - ich musste zwar noch einiges ausprobieren - aber er lief ! Jetzt habe ich nur noch zwei Fragen:

1. Wie kann ich die Fenstergröße bestimmen ? Also, ich meine außer die Rahmengröße zu verändern ?
2. Muss ich den Player immer über den Terminal starten und jedes mal für ein File den ganzen Pfad neu eingeben ? Das ist aber ziemlich umständlich.


Gruss
Michael


Danke.
 

BO
Gast





BeitragVerfasst am: 02. Okt 2001 12:38   Titel: Re: Mplayer-0.50pre1.tar.bz2

1. es gibt einen parameter, den du beim aufruf anhängen musst, damit er fullscreen abspielt..... -fs oder auch -zoom

siehe auch: 'mplayer --help' und 'man mplayer'...letzteres wirkt anfangs etwas überladen, aber ich habe mich zumindest schnell zurecht gefunden


2. wie schon geschrieben....wenn du mit deiner aktuellen shell in dem verzeichnis stehst, in dem die abzuspielende datei liegt, brauchst du den pfad nicht komplett angeben.
wenn deine videos also unter /home/michael/movie liegen, dann reicht ein cd ~/movie und dann ein z.b. 'mplayer matrix_cd1.avi -option1 -option2'...hier musst du _nicht_ 'mplayer /home/michael/movie/matrix_cd1.avi -option1 -option2' machen



wenns noch unklar ist, einfach ausprobieren und weiterfragen Smile
 

BO
Gast





BeitragVerfasst am: 02. Okt 2001 12:41   Titel: Re: Mplayer-0.50pre1.tar.bz2

ahja, noch hinzuzufügen:

das GUI (benutzeroberfläche) ist ja in der mache, dann braucht man sich nicht mehr mit den kommandozeilen parametern rumschlagen (auch wenn manche das lieber tun) Wink
 

Michael O.
Gast





BeitragVerfasst am: 02. Okt 2001 14:52   Titel: Re: Mplayer-0.50pre1.tar.bz2

Die neueste Pre-Version hat jetzt das Userinterface dabei. Es steckt in einem Unterverzeichnis des ausgepackten Tarballs und muss extra kompiliert werden. Ich habe es allerdings noch nicht ausprobiert.
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy