Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Wo ist das neue XFree86 gut beschrieben?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Annonymous
Gast





BeitragVerfasst am: 02. Okt 2001 15:07   Titel: Wo ist das neue XFree86 gut beschrieben?

S.I.'s!
Wie ich mitbekommen habe, besteht X nicht mehr aus verschiedenen zur Graphikkarte passenden Serverprogrammen, die mit /etc/X11/XFree86Config konfiguriert werden, sondern es gibt ein Hauptprogramm, das zur Laufzeit irgendwelche Module nachlädt.
Wie heist dieses Hauptprogramm?
Wie heisen die Module?
Wie teile ich dem Hauptprogramm mit, welches Modul es laden muss?
Wie heist die Konfigurationsdatei?
Was muss da wie reingeschrieben werden?
Wie werden die Links gesetzt und was steht in welchem Verzeichniss?
Ist X jetzt ein Link auf das Hauptprogramm oder das Hauptprogramm?

Im XFree86 HOWTO steht nur, dass es bisher eine schwarze Kunst war, und jetzt von allen Distributionen automatisch und einfach eingerichtet wird. Toll!
Da war es mit der 3er Version vielleicht umständlicher, aber es war zumindest dokumentiert und hat dann auch funktioniert. Mit Xconfigurator (RedHat) hatte ich immer Probleme. Allein xf86config hat nach Nacharbeiten an der XFree86Config dann immer zum Erfolg geführt.

Meine ATI Rage LT Pro, 4MB Ram, (Notebook) wird von xf86cfg nicht richtig angesprochen. Die Fehlermeldungen zeigen, dass viele Eigenschaften der Graphkkarte richtig erkannt worden sind. Ich kriege aber einen unbewegichen karrierten Untergrund und nichts geht mehr.
Gruß
HannoHoichler
 

hjb
Pro-Linux


Anmeldungsdatum: 15.08.1999
Beiträge: 3236
Wohnort: Bruchsal

BeitragVerfasst am: 02. Okt 2001 15:25   Titel: Re: Wo ist das neue XFree86 gut beschrieben?

Hi,

der Server heißt XFree86. Das Treibermodul ist r128 oder, falls es ein 64-bit Chip ist, mach64 (?). Doku ist in /usr/lib/X11/doc und auf www.xfree86.org.

Gruß,
hjb
_________________
Pro-Linux - warum durch Fenster steigen, wenn es eine Tür gibt?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

dwax



Anmeldungsdatum: 14.06.2001
Beiträge: 65

BeitragVerfasst am: 03. Okt 2001 7:40   Titel: Re: Wo ist das neue XFree86 gut beschrieben?

hi,
ich hatte auch grosse probleme mit der 4er version, bis ich rausgefunden habe, dass meine karte nicht mehr unterstützt wird
ich habe einfach die 3er wieder installiert und alles läuft -> never change a running system!

MfG Dirk
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Annonymous
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Okt 2001 12:25   Titel: Re: Wo ist das neue XFree86 gut beschrieben?

Erst mal Danke für die Antwort. Die Mitteilung, dass der neue X-Server "XFree86" heist, ist zwar trivial, aber es war wirklich hilfreich.
So toll sind die Beschreibungen auf der XFree86 Homepage nicht. Alles ist sehr vereinzelt beschrieben. Es fehlt so eine Art großer Überblick für Leute, die sich noch nicht eingehend mit dem neuen X-Server beschäftigt haben. Das ist etwas von eingearbeiteten Programmierern für eingearbeitete Programmierer. So wird das nie was mit Linux.
Warum kann da nicht mal einer eine deutliche und zusammenhängende grundlegende Einführung schreiben?
Ich glaube, denen geht es nur darum, aus Angeberei irgendwelche schlecht strukturierten Texte zu fabrizieren, damit jeder erkennt, wie intelligent sie alle sind. Allein das beschissene HOWTO zeigt, dass sie selbst keine Ahnung haben und dann verstecken sich diese Idioten halt hinter irgendwelchen komplizierten Texten. Das ist mir übrigens auch bei diversen Zeitschriften aufgefallen. Leute, die keine Ahnung haben, tun so, als ob sie Ahnung hätten. Die sollen ihre Heftchen lieber etwas dünner machen und dafür nicht nur sinnentleerten Technikersprech verbreiten. Lest Euch mal so einen seitenlangen Artikel durch und überlegt Euch anschließen, was da eigentlich gesagt worden ist.

Ich habe einen halben Tag (sic!) gebraucht, um folgendes herauszufinden:

-Erst mal gpm (Das Programm, das die Maus unter der Konsole aktiviert) killen. Gpm bringt nur Probleme. Deshalb ist bei Debian3 auch /dev/mouse nicht mit /dev/psaux (PS2_Maus), sondern mit irgendeinem gpm-Grät (/dev/gp...) verlinkt. Das funktioniert aber nicht richtig. XFree86 erkennt dann die Maus nicht und bleibt hängen.
-Dann /dev/mouse mit /dev/psaux verlinken: ln -s /dev/psaux /dev/mouse
-Dann als root XFree86 -configure aufrufen. Es wird eine Muster- XF86Config.new im Rootheimverzeichnis erstellt.
-XF86Config.new nach /etc/X11/XF86Config (Diese Konfigurationsdatei wird von XFree86, das ist der neue X-Server, ausgewertet) kopieren.
-startx aufrufen
-Bei meiner Notebookgraphikkarte ist die maximale Farbtiefe (war früher bpp Bit Pro Pixel, jetzt depth) 24. Normalerweise müssten Programme, wenn, sie richtig programmiert sind, das beim XFree86 erfragen. Da das einige nicht tun und einfach 32 voraussetzen, weil die 24 irgendwie auf 32 angepasst werden, (Tun sie aber anders als es die Leute annehmen) zeigt das Notebook nur schwarz an.
-Wenn man startx -- -depth 16 aufruft, wird dann auch ein Bild dargestellt.

Frage, was muss ich in der Konfigurationsdatei XF86Config ändern, damit die Farbtiefe 16 per se genommen wird. Im Screensektor (Das ist der Bereich der Konfigdatei, in dem die Bit pro Pixel festgelegt werden) einfach den Bereich mit den 24 bpp auszukommentieren reicht nicht.?????

Im Vergleich zu früher ist es jetzt einfach, die Graphikarte anzusprechen. Eine vernünftige Erklärung, so wie ich sie oben angedeutet habe, währe da hilfreicher und schneller! als irgendwelcher Installationsskriptschrott von Suse, Redhat, Debian und Konsorten, der sowiseo nicht funktioniert. Anstatt irgendwelche Scriptprogramme zusammenzufummeln ,sollten die ihre Zeit besser dazu benutzen, sich mit der Sache zu beschäftigen, und ihr Wissen dann mal kurz und vernünftig zusammenzufassen.
Gruß
Hanno_Hoichler
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy