Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
KMail

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Alexander
Gast





BeitragVerfasst am: 03. Okt 2001 17:45   Titel: KMail

Hallo zusammen,

ich benutze KMail und habe folgendes Problem:

Versende ich eine Mail mit Anhang, landet sie sofort im Postausgang (ist ja auch nicht schlimm). Leider habe ich keine Kontrolle darüber, wie lange ich meine "DFÜ" Verbindung noch halten muss, damit die Mail auch tatächlich rausgehen kann. Unter Versandart benutze ich Sendmail (was immer das auch ist, SMTP funktioniert leider nicht).

Ein Linux-Neuling bedankt sich.

Gruß
Alexander
 

MG
Gast





BeitragVerfasst am: 03. Okt 2001 18:37   Titel: Re: KMail

Hallo,

in KMail ist sendmail eingetragen, das heisst aber nicht, daß es auch tatsächlich installiert sein muß (bei Mandrake mußte ich es bisher z.B. immer nachinstallieren).
Was passiert, wenn Du auf der Konsole sendmail eingibst? Wenn Comand not found ausgegeben wird, ist sendmail nicht installiert und Du mußt es nachinstallieren.
Viel Glück

Matthias
 

Coogee
Gast





BeitragVerfasst am: 03. Okt 2001 18:41   Titel: Re: KMail

Sendmail ist ein Programm außerhalb von KMail und ist ein sog. MTA (Mail Transfer Agent). Wird bei den meisten Desktoprechnern nur für lokale Mails benutzt (z.B. Nachrichten von Programmen an den Admin).
Sendmail für externe Mails zu konfigurieren ist ziemlich aufwendig und schwierig.
Deshalb würde ich Dir empfehlen SMTP zu benutzen, was von KMail selbst durchgeführt wird und zumindest bei mir einwandfrei funktioniert.
Konfiguration ist eigentlich ganz einfach:
Unter Einstellungen->KMail einrichten->Netzwerk->Versandart "SMTP" auswählen und den Mailserver angeben (z.B. "mailto.t-online.de" oder "smtp.web.de").
Der Port ist "25".
In Netzwerk->Eigenschaften die Standard-Sendemethode auf "Sofort senden" stellen.
Sollte funktionieren. Wenn nicht, dann gibt es vielleicht einen Firewall, der den Port 25 blockiert...
 

Alexander
Gast





BeitragVerfasst am: 03. Okt 2001 19:44   Titel: Re: KMail

Hallo,

ich hatte SMTP probiert wie Du geschrieben hast, hat leider nicht funktioniert (wahrscheinlich weil ich "Firewall aktivieren" bei der Installation angeklickt habe), deshalb habe ich ja Sendmail benutzt, ohne irgendwas einzustellen. Es hat funktioniert. Das Problem war nur, daß ich bei Mails mit Dateianhang keine Kontrolle über den "Dateisendefortschritt" hatte und somit nicht wusste, wann ich die "DFÜ" Verbindung trennen konnte.

Was soll ich jetzt tun? Die Firewall deaktivieren oder bearbeiten (wo?) und auf SMTP umstellen, weil man dort den sog. Sendefortschritt sieht, oder bei Sendmail bleiben und den ausgehenden Mails mit Anhängen nach gut Glauben einfach ein bisschen mehr Zeit geben, bevor ich die Leitung trenne? Fragen über Fragen.

Danke im Voraus.

Gruß
Alexander
 

Coogee
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Okt 2001 19:01   Titel: Re: KMail

Ich persönlich würde den Port 25 im Firewall öffnen und SMTP nutzen. Wie Du aber den Firewall einstellst, kann ich Dir nicht sagen. Ist von der Distri abhängig.
Da die meisten Newbies SuSE verwenden (weiß auch nicht warum ,-) ) kann ich Dir da nicht weiterhelfen.
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy