Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Webcam unter Linux

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Michael
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Okt 2001 11:50   Titel: Webcam unter Linux

Hallo,
ich möchte mir heute abend eine Phillips USB Webcam kaufen (momentan führen die glaube ich auch nur zwei Modelle). Meine Frage kann ich diese auch unter Linux nutzen ? z.B. mit Gnomemeeting ? Hat jeamand schon Erfahrungen mit Webcam`s unter Linux gesammelt und kann mir evtl. ein paar Tips geben ? Danke.

MfG
Michael
 

BO
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Okt 2001 12:09   Titel: Re: Webcam unter Linux

meine creative webcam 3 usb läuft erste sahne unter linux. die cam hat den ov511-chipsatz, welcher vom kernel direkt unterstützt wird...

für die philips-webcams gibt es AFAIR nur binary-only treiber (siehe auch: http://www.linux-usb.org/devices.html, bzw http://www.smcc.demon.nl/webcam/ )

ich würde nach möglichkeit eine mit ov511-chipsatz nehmen.
 

Stormbringer



Anmeldungsdatum: 11.01.2001
Beiträge: 1570
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 04. Okt 2001 12:35   Titel: Re: Webcam unter Linux

@BO:
Falsch! Philips Webcams werden ab 2.4.6 direkt von Kernel unterstützt - das Modul haißt pwc.o.
Habe eine Philips Tou Cam Pro, und diese funzt einwandfrei unter 2.4.10.
Bis Kernel 2.4.5 mußte das unter http://www.smcc.demon.nl/webcam/ zu finden Paket eingespielt werden.

Gruß
_________________
Continuum Hierarchy Supervisor:
You have already been assimilated.
(Rechtschreibungsreformverweigerer!)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BO
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Okt 2001 12:45   Titel: Re: Webcam unter Linux

tut mich sorry!

hatte mich nur damals zu kernel 2.4.0 - 2.4.2-zeiten informiert und mir deshalb die cam von creative gekauft.

wenn die philips jetzt auch direkt vom kernel unterstützt wird (ich hasse es, bei jedem kernelupdate alsa, pcmcia, freeswan uswusf neu zu kompilieren Wink), steht dem kauf ja nichts mehr im wege Smile
 

Albert
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Okt 2001 19:08   Titel: Re: Webcam unter Linux

Hallo BO,

Kannst Du mir sagen,welchen Kernel bzw.Distri du verwendest??.Ich hab' ne Suse 7.2.
 

lola
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Okt 2001 22:04   Titel: Re: Webcam unter Linux

hi!

hab die vestapro cam von philips!
hab alle module geladen. jetzt spucken bei mir alle progis die webcampics machen können nur schwarze bilder aus. was mach falsch?

cui
 

BO
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Okt 2001 10:18   Titel: Re: Webcam unter Linux

@albert:

ich hab suse 7.2 und nen selbstgebackenen kernel 2.4.10.
das einzige problem, was ich mit der cam habe: ich muss die cam 1x einstöpseln, ausstöpseln und dann beim 2. mal einstöpseln geht sie erst....ist ja aber kein problem bei usb
 

Albert
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Okt 2001 11:18   Titel: Re: Webcam unter Linux

@BO : Gut,jetzt mal ne andere Frage.Gehört nicht hierher,aber da du ja einen "selbstgebackenen" Kernel hast,frage ich dich,wo man dies herunterladen kann.Und wie compiliere bzw. installiere ich das.Ich habe das noch nie gemacht,aus Angst,der Compi würde stehen bleiben und ich müsste Linux neu installieren.Ich las da mal,als ich einen Kernel und kde updaten unter Mandrake mit(das Programm weiß ich nicht mehr)herunterladen und automatisch installieren wollte,daß es nicht klappen würde.Ich solle dann selber compilieren.Ich will dies tun,wegen z.b. WebCam.
Mich interssiert auch das neue KDE.
Schön wenn du darauf Antwort hättest.Danke!!

Albert
 

BO
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Okt 2001 12:05   Titel: Re: Webcam unter Linux

den Kernel zum selberbacken bekommst du unter www.kernel.org....die aktuelle stabile version ist die 2.4.10...der download hat etwa 25-30mb..."DIE" anleitung zum kernel backen (heißt ja offiziell kompilieren Wink) gibt es nicht, würde ich mal sagen...
 

BO
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Okt 2001 12:11   Titel: Re: Webcam unter Linux

upsa, zu früh auf absenden gekommen....

es geistern ne menge tips zum kernel bauen im web rum, ich denke mal auf pro-linux.de wirst du auch was finden.
für den fall, dass dein selbstkompilierter kernel nicht funktionieren sollte, ist es auf jeden ratsam den original susekernel nicht zu löschen, sondern zusätzlich bootbar zu lassen

ich würde vorschlagen, du lädst dir erstmal das 2.4.10er tar.gz von kernel.org und fängst schonmal mit der config an....wenn da noch fragen aufkommen werden (und das werden sie! Wink), machst du nen neuen thread auf, denn hier ist das jetzt wirklich offtopic.

falls du die gleiche cam hast, wie ich (nehme ich an, weil du grade mich ansprichst Wink), dann kann ich dir sagen, dass die auch mit dem standart-kernel von suse funktioniert...(zumindest bei mir Wink)
 

Albert
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Okt 2001 13:18   Titel: Re: Webcam unter Linux

@BO : Ja,so denke ich das auch.Das ist wohl der sicherste Weg.Zumal auch den Standard-Kernel bootbar zu machen,so daß man nicht einfach wieder alles neu einzuspielen braucht.Gute Idee.Es wird aber noch etwas dauern,bis ich soweit bin.Ich habe ja nicht jeden Tag Zeit,aber Zeit genug,um dies zu tun.So,dann lasse ich die Puppen tanzen,wenn der Download losgeht.

Albert
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy