Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
pppd und demand

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Benjamin Kl.
Gast





BeitragVerfasst am: 06. Okt 2001 16:11   Titel: pppd und demand

Moin moin alle Linuxer ...

ich habe da ein kleines Problem. Ich möchte gerne mit meinen pppd die demand funktion nutzen. Das ist ja auch nicht schwer, aber der verbindet mich nicht ins Kindernet. Wie kann ich jetzt eine verbindung angeben die er benutzen soll wenn ich eine Anfrage nach ausen stelle. Ich habe mir schon so gut wie alles duchgelesen, aber niegens was gefunden. Danke schonmal für die hilfe.

Benjamin Kl.
 

gewitter



Anmeldungsdatum: 09.04.2001
Beiträge: 1354

BeitragVerfasst am: 07. Okt 2001 6:08   Titel: Re: pppd und demand

mit kppp oder wvdial (konsole) kannst du dir eine verbindung einstellen.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Benjamin Kl.
Gast





BeitragVerfasst am: 07. Okt 2001 18:09   Titel: Re: pppd und demand

Als ob ich das nicht wuesste ... aber trozdem danke fuer den Wertvollen Tip

ich habe aber CAPI2.0 und so muss ich mich ueber den pppd einwaehlen (pppd call isdn/<provider>) ... und ich will jetzt das die demand funktion auch geht. das der die verbindung trennt wenn eine packete ueber die leitung fliessen habe ich ja geschafft. Aber nicht das er sich automatisch bei einer anfrage nach drausen (demand) einwaehlt ... bitte ... hilfe ...

Benjamin Kl.
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy