Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
25 Stunden-Tag

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
marc



Anmeldungsdatum: 20.04.2001
Beiträge: 444
Wohnort: Arnsberg

BeitragVerfasst am: 08. Okt 2001 18:12   Titel: 25 Stunden-Tag

Nabend.
Jedesmal, wenn ich meinen Rechner neu hochfahre (Slackware Cool stellt sich die Uhr um eine Stunde weiter. Das soll natürlich nicht sein, und dementsprechend möchte ich das auch gerne unterbinden. (Zeit ist eh schon so knapp, dann muß ich mir von meinem Rechner nicht auch noch ne Stunde klauen lassen...)
Wenn da jemand n Tip hat, wodran das liegt, bzw. wo ich da ändernd eingreifen kann, wär das ne super Sache.

Gruß
Marc
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

ratte
Gast





BeitragVerfasst am: 08. Okt 2001 20:17   Titel: Re: 25 Stunden-Tag

kannichsein ;)

wie ermittelste denn die Uhrzeit?

Ist das identisch mit "date" auf der Konsole?

ratte
 

marc



Anmeldungsdatum: 20.04.2001
Beiträge: 444
Wohnort: Arnsberg

BeitragVerfasst am: 08. Okt 2001 20:30   Titel: Re: 25 Stunden-Tag

Zur Zeit steht die Uhr auf halb zwölf. Wobei, wenn ich so überlege, ist das nicht bei jedem Neustart. Kann sein, daß er es nur einmal am Tag macht. Könnte auch sein, daß wenn ich mal zwischendurch Win boote (ja ich gebs zu, aber bald isses vorbei ), mir da irgendwas durcheinandergehauen wird, von wegen Sommerzeit oder so. Ist aber nur ne Vermutung.

Marc
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

ratte
Gast





BeitragVerfasst am: 09. Okt 2001 9:23   Titel: Re: 25 Stunden-Tag

ich glaub' eher, deine Uhr steht auf 5 vor 12

Bitte beantworte meine Frage genau (Umgebung - Bash oder GUI, Applikation), sonst kann dir keiner helfen.

ratte
 

gewitter



Anmeldungsdatum: 09.04.2001
Beiträge: 1354

BeitragVerfasst am: 09. Okt 2001 9:51   Titel: Re: 25 Stunden-Tag

Dass wWindows nicht richtig mit der BIOS-Zeit umgehen kann, ist ja bekannt. Der Fehler wird bekanntlich softwaremässig behoben. Wenn Dein Kernel bei jedem hoch- bzw. runterfahren die Zeit ins Bios zurückschreibt, kommt es da wohl zur Verschiebung von einer Stunde. Ich habe hier bei den Windows verseuchten Rechnern sogar 2 Stunden Differenz zwischen BIOS Zeit und Anzeige im KDE.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

gewitter



Anmeldungsdatum: 09.04.2001
Beiträge: 1354

BeitragVerfasst am: 09. Okt 2001 9:51   Titel: Re: 25 Stunden-Tag

Dass Windows nicht richtig mit der BIOS-Zeit umgehen kann, ist ja bekannt. Der Fehler wird bekanntlich softwaremässig behoben. Wenn Dein Kernel bei jedem hoch- bzw. runterfahren die Zeit ins Bios zurückschreibt, kommt es da wohl zur Verschiebung von einer Stunde. Ich habe hier bei den Windows verseuchten Rechnern sogar 2 Stunden Differenz zwischen BIOS Zeit und Anzeige im KDE.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

marc



Anmeldungsdatum: 20.04.2001
Beiträge: 444
Wohnort: Arnsberg

BeitragVerfasst am: 09. Okt 2001 14:33   Titel: Re: 25 Stunden-Tag

@ratte
Sowohl die Zeitausgabe von date in der shell, als auch die Zeitanzeige in der Taskleiste von KDE zeigen die gleiche (falsche) Zeit. Im BIOS steht die richtige Zeit, hab gerade mal nachgeschaut.
Was mir auch eben erst aufgefallen ist, daß beim Runterfahren die Meldung "Save time to the hardware clock" oder so ähnlich kommt.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Stefan
Gast





BeitragVerfasst am: 09. Okt 2001 14:45   Titel: Re: 25 Stunden-Tag

Vorausgesetzt, die Uhr läuft nach der lokalen Zeit und nicht nach GMT und das ist auch alles richtig eingestellt, so könnte es helfen, die Datei "etc/adjtime" zu löschen oder erstmal umzubenennen.
Ich habe Suse6.4 und verschiedene 7-er Versionen und das gleiche Problem auf diese Art lösen können.

Stefan
 

Michael
Gast





BeitragVerfasst am: 09. Okt 2001 17:05   Titel: Re: 25 Stunden-Tag

ich@hal9000:/etc$ cat hardwareclock
UTC
 

marc



Anmeldungsdatum: 20.04.2001
Beiträge: 444
Wohnort: Arnsberg

BeitragVerfasst am: 09. Okt 2001 20:20   Titel: Re: 25 Stunden-Tag

@Michael.
Den Eintrag in /etc/hardwareclock hatte ich vor ein paar Tagen schon von GMT auf UTC gestellt, hat aber nichts gebracht.

@Stefan
Das mit der /etc/adjtime probiere ich mal aus, mal schauen ob das klappt.

Danke an alle, für die Tips
Marc
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

weezle



Anmeldungsdatum: 17.04.2001
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 09. Okt 2001 20:51   Titel: Re: 25 Stunden-Tag

passt vieleicht nicht zu thema,aber ich wills mal loswerden..

also ich noch win drauf hatte dachte ich im ernst mein bios ist schrott.
er hat nie etwas gespeichert.(uhrzeit,hdd type etc. - die uhrzeit war immer 98 und hdd type auto)

seit dem ich linux drauf habe (~ 1 monat) läuft die uhr (und alles andere Smile suuuper !

wollte jetzt nicht den thread versauen..

grüße
_________________
Jemand der weiß was er nicht weiß,weiß mehr wie jemand der weiß was er weiß.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

marc



Anmeldungsdatum: 20.04.2001
Beiträge: 444
Wohnort: Arnsberg

BeitragVerfasst am: 10. Okt 2001 12:04   Titel: Re: 25 Stunden-Tag

Hab die /etc/adjtime gestern mal umbenannt, und bis jetzt läuft die Uhr unter Linux korrekt.
Unter Windaus geht sie jetzt zwar 2 Stunden nach, aber das is mir egal, da mach ich eh nicht mehr viel mit.

Hat mal irgendwer n Link zu ein paar Infos, wie das überhaupt abläuft mit der Uhrzeitspeicherung und GMT und UTC und was weiß ich noch alles? Dann könnt ich ev. auch verstehen, warum dieses Verhalten auftritt.

Gruß
Marc
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

ratte
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Okt 2001 18:49   Titel: Re: 25 Stunden-Tag

ein nicht zu verachtender befehl ist

apropos <string>

der wo nachguckt, wo "string" in manpages vorkommt.

ratte
 

wd
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Okt 2001 19:51   Titel: Re: 25 Stunden-Tag

Einige Lnks dazu:

http://www.linuxforen.de/cgibin/ubb/ultimatebb.cgi?ubb=get_topic&f=2&t=001938

http://www.linuxforen.de/cgibin/ubb/ultimatebb.cgi?ubb=get_topic&f=2&t=001074

http://www.linuxfibel.de/time.htm#clock

http://sdb.suse.de/sdb/de/html/mjb_wrong_time_71.html


Ich hoffe, das hilft

---
wd
 

marc



Anmeldungsdatum: 20.04.2001
Beiträge: 444
Wohnort: Arnsberg

BeitragVerfasst am: 10. Okt 2001 20:09   Titel: Re: 25 Stunden-Tag

Das mit apropos wußt ich auch noch nicht. Is immer wieder toll, wenn man sich mit einem Problem unter Linux beschäftigt, und nebenbei noch ganz viele andere tolle Sachen lernt. ;^)

@wd
Joa. Das sind mehr als genug Infos, danke.

Gruß
Marc
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy