Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
tail

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Linuxglider
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Okt 2001 21:21   Titel: tail

hallo,
ich gebe mittels des befehls tail -f meine
messages datei aus, dazu habe ich folgende Frage:
1. kann man var/log/messages userrechte geben (dann könnte
ich diese ohne rootkonsole anzeigen) oder ist das kritisch
2. kann ich dem ganzen beibringen nur bestimmte Zeilen anzuzeigen
Hintergrund ich will einfach nur die einkommenden Rufe sehen
die über isdn reinkommen. Die ganzen monitorprogramme für isdn
lassen sich bei meiner distri (mandrake 8.1) nicht installieren

hoffe es gibt dafür ne lösung habe auch schon in meinen Linuxbüchern
nachgeschaut aber die bieten da nur eine grundsätzliche beschreibung
von tail.
gruss an alle
 

rup
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Okt 2001 16:04   Titel: Re: tail

1. Du hast normal kein Problem damit.
2. Ja filtere einfach mit grep bestimmten Strings z.B. "isdn"
tail -f /var/log/messages | grep "isdn"

Grep ist verdammt maechtig, ein man grep schadet bestimmt nicht.

Gruss Rupert
 

Linuxglider
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Okt 2001 19:20   Titel: Re: tail

Vielen dank, das hat geholfen.
werde mir mal die manpages zu grep antun
um genauer zu differenzieren.
gruss
Linuxglider
 

YamMike
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Okt 2001 21:55   Titel: Re: tail

Wenn es Dir nur um die ISDN-Anrufe geht, könntest Du das tail -f besser auf die /var/log/isdn.log "loslassen".
(Funktioniert bei mir unter SuSE_7.1).
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy