Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
iso images und restore

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
carsten
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Okt 2001 11:38   Titel: iso images und restore

hi

wie kann man den iso images den man erstellt hat unter linux dann wieder restore machen unter drive images oder ghost muss dos booten und dann kann man rsstore machen aber wie kann man das unter linux machen? Ich benutze suse 7.2 Prof.

mfg
cartsen
 

Rossi
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Okt 2001 11:41   Titel: Re: iso images und restore

Mit "dd" und cdrecord. Mit "dd" kannst Du ein Image anlegen und wieder einspielen, mit cdrecord, welch überraschung, brennen.

Wenn Du Deine / und /boot wiederherstellen möchtest, einfach von Diskette booten und dann wieder herstellen. Nicht anders, als bei Drive Image oder Ghost
 

carsten
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Okt 2001 18:50   Titel: Re: iso images und restore

das heist ich muss eine boot diskete ertsellen mit dd drauf ja?

mfg

carsten
 

rup
Gast





BeitragVerfasst am: 20. Okt 2001 1:22   Titel: Re: iso images und restore

hallo cartsen,

eine sehr gute Bootdiskette unter anderem mit dd gibt es hier: http://www.toms.net/rb/home.html oder das SuSE Rettungssystem.

Beispiel:
Ein komprimiertes Image der 1. Platte, 1. Partition erstellen. Das Verzeichniss /bakup ist der Mountpoint fuer Deine Backuppartition

dd if=/dev/hda1 | gzip > /backup/hda1.img

zum Wiederherstellen der Partition kannst du nun Deinen Rechner von der Bootdisk starten, anschliessend die Backuppartition (z.B. /dev/hda2) mit dem Image mounten:

mount /dev/hda2 /mnt

und anschliessend dein Image zurueckspulen.

dd if=/mnt/hda1.img | gunzip | dd of=/dev/hda1

Falls Du das Image auf mehrere Dateien aufteilen willst hilft Dir split und cat.

Wobei ich fuer ein Systembackup tar vorziehen wuerde (keine Low-Level Kopie sondern auf Datei-Ebene).
http://sdb.suse.de/de/sdb/html/maddin_kopieren.html


Gruss Rupert

PS: Bitte erst auf einem Testrechner !!!
 

maddinr



Anmeldungsdatum: 23.05.2001
Beiträge: 31
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 20. Okt 2001 2:02   Titel: Re: iso images und restore

Hi Carsten,

schau dier mal http://www.partimage.org/ an

Martin
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

carsten
Gast





BeitragVerfasst am: 20. Okt 2001 7:41   Titel: Re: iso images und restore

hi

was ist wenn ich das ganze festplatte image machen will z.B. swap usr liegt in hda1 var in hda2 und so weiter!

mfg
carsten
 

maddinr



Anmeldungsdatum: 23.05.2001
Beiträge: 31
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 20. Okt 2001 9:01   Titel: Re: iso images und restore

Guten Morgen,

da hilft dier dann tar und bzip2 weiter, also
man tar (daruf achten das die symlinks und dateirechte erhalten bleiben!)
man bzip2

Martin
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

rup



Anmeldungsdatum: 13.10.2001
Beiträge: 5
Wohnort: Landshut

BeitragVerfasst am: 20. Okt 2001 23:52   Titel: Re: iso images und restore

!!! Achtung bzip2 ist auf den meisten Bootdisketten nicht vorhanden also lieber auf gzip zurueckgreifen !!!
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy