Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Zugriffsrechte

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
mag
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Okt 2001 20:31   Titel: Zugriffsrechte

hallo!
ich habe auf meinem linuxrechner ein für user1 und user2 freigebenenes Verzeichnis.
beider sind mitglied der gruppe group1

nun möchte ich, daß alle datein, die user1 anlegt für Mitglieder der Gruppe lesbar, schreibbar und ausführbar sind.
hab mal was von einer umask oder crate mask gehört.wie ?
 

Zugzwang
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Okt 2001 22:35   Titel: Re: Zugriffsrechte

Hi !
Starte (als Root) eine Konsole, wechsele in das Verzeichnis über dem Verzeichnis, das du ändern willst, und gib "chmod -R g+rwx Verzeichnis" ein (ohne "). chmod ändert die Zugriffsrechte (Change Modus), -R sorgt dafür, dass auch eventuelle Unterverzeichnisse miteinbezogen werden, g steht für Group, + fügt Rechte hinzu (mit - kann man Rechte entziehen), und r(read), w(write) und x (execute) steht für die gewünschten Rechte. Wenn Du noch Fragen hast oder etwas unklar ist, frag ruhig nach.
Schöne Grüße, Zugzwang
 

mag
Gast





BeitragVerfasst am: 20. Okt 2001 18:06   Titel: Re: Zugriffsrechte

ok .. ich hab mich da wohl etwas ungünstig ausgedrückt.
ich wollte nicht wissen, wie ich die verzeichnisrechte ändere, sondern wie ich diese rechte vordefinieren kann.
deine anleitung nützt nix, denn wenn user 1wieder etwas erstellt, dann kann es user2 nicht lesen, da die datei von user1 nicht bearbeitbar von user2 ist. unter unix gibt es umask aber ich habe es in keinem der profile gefunden ...
 

gewitter



Anmeldungsdatum: 09.04.2001
Beiträge: 1354

BeitragVerfasst am: 20. Okt 2001 18:32   Titel: Re: Zugriffsrechte

@mag:
mach was zugzwang sagt, denn wenn die user in der selben gruppe sind, funzt das.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Okt 2001 7:59   Titel: Re: Zugriffsrechte

umask gibt es natürlich unter Linux auch. Vielleicht hast Du einfach eine der Shell-rc-Dateien übersehen, dass kann bei der bash je nach Aufruf/Einrichtung schon mal vorkommen. Setze es einfach in die .bashrc, .profile, .login der User.

Haben die User die gleiche Login-Gruppe? Dann reicht es, wen Du deren umask auf 002 oder 007 setzt. Ansonsten setze für das Verzeichnis das SGID-Recht, dann werden alle Dateien , die in dem Verzeichnis neu erstellt werden, an die Gruppe des Verzeichnisses verschenkt (und nicht an die des Erstellers, wie üblich). Das machst Du mittels "chmod g+s verzeichnis".

Jochen
 

mag
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Okt 2001 8:25   Titel: Danke Jochen

danke .. du bist der einzige, der das problem verstanden hat:

zu den anderen:
wenn user1 und user2 in der selben gruppe sind .. und user1 eine datei anlegt (datei1), dann hat diese datei folgende rechte -rwxr-----
da nützt es wohl nichts, wenn user2 auch in der selben gruppe ist, denn die gruppe hat auf diese Datei _nur_ leserechtedanke Mag
 

Rossi
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Okt 2001 11:34   Titel: Re: Zugriffsrechte

Wie kann ich für verschiedene Verzeichnisse verschieden umasks anlegen ? Soweit ich weiß, gibt es nur eine umask ?!

Und ansonsten: Übernehmen neu erstellte Dateien automatisch die Maske vom übergeordneten Verzeichnis ?
 

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Okt 2001 12:14   Titel: Re: Zugriffsrechte

@Rossi:

Die umask gilt pro Shell, d.h. 2 Sessions, zwei unterschiedliche umasks in den jeweiligen Shells. Jeder darf seine eigene umask verändern, wie er mag. Wenn Du ein freizügiger Typ bist, darfst Du ohne weiteres ein "umask 000" in Deine .profile schreiben. Ein Paranoiker dagegen verwendet vielleicht ein "umask 277" - alles kein Problem, da ja jeder seine eigene Shell hat.

Im übrigen sind umask und SGID-Recht bei Verzeichnissen zwei unterschiedliche Mechanismen. Das erste betrifft die Zugriffsrechte, das zweite die Gruppenzugehörigkeit neu angelegter Dateien im betroffenen Verzeichnis. Bitte nicht verwürfeln - Verzeichnisse haben keine umasks!

Jochen
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy