Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
/dev/shm

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
mysql
Gast





BeitragVerfasst am: 20. Okt 2001 16:17   Titel: /dev/shm

hallo leute,

bin ein neueinsteiger was linux betrifft. habe folgendes problem : linux auf eine 2gb platte installiert - belegt von linux 1.3gb - und in dem verzeichnis /dev/shm schlummern ca. 950mb vor sich hin. im moment kann ich nichts mehr installieren, da linux meint die platte sei voll. aber wie o.a. sind in dem verzeichnis 950mb ungenutzt.
so nun meine fragen : für was ist das verzeichnis ???? kann ich die größe ändern (soll bedeuten von 950mb auf 200 - oder so)
 

Leander Hanwald
Gast





BeitragVerfasst am: 20. Okt 2001 16:48   Titel: Re: /dev/shm

mhh, wieso ist das 900 MB groß?

Das ist dein Swap Speicher. Also der Bereich deiner Festplatte, der exklusiv für die Auslagerungen aus dem Arbeitsspeicher zuständig ist.

Welche Distrie hat dir den einen so großen Swap verpasst?

Grundsätzlich kann man den Swap kleiner machen, aber ich habe jetzt leider keine Zeit dir da sgenau zu erklären. Ich hoffe jemand anderes findet sich dafür Wink
 

gewitter



Anmeldungsdatum: 09.04.2001
Beiträge: 1354

BeitragVerfasst am: 20. Okt 2001 18:27   Titel: Re: /dev/shm

ich wüsste nicht, was /dev/shm mit dem swap-bereich zu tun haben soll. kannst ja auch den zugriff auf /dev/shm in der fstab abschalten.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

mysql
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Okt 2001 11:14   Titel: Re: /dev/shm

wie gesagt bin ich anfänger was linux betrifft. aus diesem grund bitte ich um eine genaue erklärung wie ich diesen bereich verkleinern kann, damit ich wieder arbeiten kann. ich bedanke mich im voraus.
 

gewitter



Anmeldungsdatum: 09.04.2001
Beiträge: 1354

BeitragVerfasst am: 21. Okt 2001 12:16   Titel: Re: /dev/shm

shm ist eine option, die im kernel eingeschaltet ist. ich finde es aber in der kernel-konfig grad nicht und ich habe kein system laufen, wo /dev/shm eingeschaltet ist. bei suse wird /dev/shm in /etc/rc.d/boot eingeschaltet.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Stormbringer



Anmeldungsdatum: 11.01.2001
Beiträge: 1570
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 21. Okt 2001 12:48   Titel: Re: /dev/shm

Hi,
unter http://cyberbuzz.gatech.edu/kaboom/linux/Changes-2.4/changes24-4.html findet sich:

4. System utils
4.1 Architectural changes
DevFS is now in the kernel. See Documentation/filesystems/devfs/* in the kernel source tree for all the gory details.

System V shared memory is now implemented via a virtual filesystem. You do not have to mount it to use it as long as you can live with the default maxima for shared memory and segments. If you wish to change these variables, you have to mount it with the options nr_blocks and / or nr_inodes. POSIX shared memory is also now implemented via a virtual filesystem. If you want to use it, you'll need to mount the filesystem. The recommended mount location is /dev/shm, and adding the following line to /etc/fstab should take care of things:

none /dev/shm shm defaults 0 0

Remember to create the directory that you intend to mount shm on if necessary.


Also, entweder Du behälst es bei oder disablest es im Kernel und baust ihn neu.
Solltest aber vorher einmal die Doku dazu lesen.

Gruß
_________________
Continuum Hierarchy Supervisor:
You have already been assimilated.
(Rechtschreibungsreformverweigerer!)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

gewitter



Anmeldungsdatum: 09.04.2001
Beiträge: 1354

BeitragVerfasst am: 22. Okt 2001 8:29   Titel: Re: /dev/shm

Wieder was dazu gelernt. Waren meine Schlussfolgerungen ja nicht so falsch, auch wenn ich nicht wusste wofür das sein sollte. Aber es ist ganz klar: Das muss nicht aktiviert sein, meine Systeme laufen alle ohne shm. Aber eine Frage bleibt noch:

An welcher Stelle der Kernelkonfiguration wird das aktiviert? ( ich hatte vergebens schon gesucht )
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Stormbringer



Anmeldungsdatum: 11.01.2001
Beiträge: 1570
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 22. Okt 2001 9:51   Titel: Re: /dev/shm

Ich nehme einmal an daß dieser Punkt unter File Systems gemeint ist (Kernel 2.4.10):
System V/Xenix/V7/coherent file system support.

Gruß
_________________
Continuum Hierarchy Supervisor:
You have already been assimilated.
(Rechtschreibungsreformverweigerer!)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Okt 2001 10:14   Titel: Re: /dev/shm

Nope. Das ist tatsächlich ein Dateisystem. Braucht man aber auch meist nicht, wenn man nicht noch Datenaustausch per Floppy mit SCO-Rechnern oder so machen muss. Und selbst da sind DOS-Floppies schneller gehandelt.

Kleiner Einwurf am Rande: Ich halte die ganze Übung sowieso für sinnlos. Soweit ich es begriffen habe, ist das shmfs ein Pseudo-Dateisystem, genauso wie das proc-fs. Und so, wie die "Dateien" unter /proc keinen Platz auf irgendwelchen Platten belegen, wird das bei gemounteten shmfs genauso sein.

Jochen
 

tmw
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Okt 2001 15:31   Titel: Re: /dev/shm

In der Datei /etc/fstab (als root)
Am Anfang der Line wo etwas wie /dev/shm steht ein # (Gartenhag) hinmachen.
dann rebooten und df -h
 

mysql
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Okt 2001 10:40   Titel: Re: /dev/shm

das verzeichnis oder dateisystem benutzt definitiv speicherplatz !!! von meiner 2.1gb platte hat sich das teil satte 950mb geschnappt !!! ich habe das teil ungemountet, aber nun kommt meine frage : wie gebe ich den platz wieder frei. ich weiss nach dem unmount steht 0mb für shm bereit aber der vorher genutzte bzw. reservierte platz wird nicht freigegeben. kann mir einer weiterhelfen
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy