Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Acroread druckt nicht

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
templer



Anmeldungsdatum: 09.10.2001
Beiträge: 112
Wohnort: Gachenbach

BeitragVerfasst am: 28. Okt 2001 16:27   Titel: Acroread druckt nicht

Hallo Ihr,

ich muss euch wiedermal belästigen:
Habe Suse 7.2, Drucker HP 950C und benutze lpd. Ausserdem habe ich Turboprint 1.40.
Ich bin mit Turboprint sehr zufrieden und ich kann auch von allen Programmen, die ich so benutze und brauche drucken. Nur leider vom Adobe Acrobatreader (befehl: acroread ) nicht.
Ich benutze "/usr/bin/lpd -Ptp0" wie bei allen anderen Programmen, dann kommt das Fenster Drucke etc ....Seite 1-26 und so weiter und nichts geschieht. Die Druckerwarteschlange (lpq -Ptp0) zeigt an: "no entries".
Vielleicht weiss ja jemand was ich falsch mache. Unser Prof legt seine Praktikas und Skripten im PDF-Format ins Netz, und ich würde sie schon ganz gerne Ausdrucken.
Gruesse Templer
_________________
OrdoMilitarisTempli-Moege das Licht mit euch sein
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

gewitter



Anmeldungsdatum: 09.04.2001
Beiträge: 1354

BeitragVerfasst am: 28. Okt 2001 17:51   Titel: Re: Acroread druckt nicht

ist schon zum verrückt werden, wenn irgendwelche aktionen im nirvana verschwinden

aber hast du schon mal probiert acroread von der grafischen konsole aus zu starten und die ausgaben zu verfolgen. vielleicht funktioniert ja die pdf zu postscriptkonvertierung nicht. es gibt da sowas wie "pdf2ps", schau mal nach, ob das programm bei dir existent ist.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Stefan
Gast





BeitragVerfasst am: 29. Okt 2001 10:00   Titel: Re: Acroread druckt nicht

Probier doch mal, Deine PDF-Dateien mit einem anderen Programm zu öffnen, z.B. gv, ghostview oder kghostview. Ich persöhnlich benutze für Postscript- und PDF-Dokumente immer zuerst gv, bevor ich zur "Hammerkeule" acoread greife, falls die Datei nicht dargestellt wird. Du kannst auch einfach mal versuchen, von der Konsole aus zu drucken mit lpr <Dateiname>, ach ne, Du benutzt ja Turboprint, da ist das bestimmt anders.

Stefan
 

templer



Anmeldungsdatum: 09.10.2001
Beiträge: 112
Wohnort: Gachenbach

BeitragVerfasst am: 29. Okt 2001 17:08   Titel: Re: Acroread druckt nicht

Danke für Eure schnellen antworten erstmal:
zu Thomas:
Habe ich gemacht, passiert aber nichts und wird auch kein fehler ausgegeben, nur dass er eine iso soundso nicht hat und deshalb iso xyz benutzt (gleich beim start).
Habe dann (wie Stefan mir geraten hat) mit gv dass Programm geöffnet und zum Test eine Seite ausgedruckt. Hat funktioniert, nur leider hat dass ewig gedauert. Kann dass sein das gv dass pdf-file in ein ps-file umwandelt und dann erst Druckt?
Naja wie auch immer - irgendwie muss ich jetzt die 33 Seiten rausbringen (warte noch kurz auf einen Lichtblick).

Danke
_________________
OrdoMilitarisTempli-Moege das Licht mit euch sein
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

gewitter



Anmeldungsdatum: 09.04.2001
Beiträge: 1354

BeitragVerfasst am: 30. Okt 2001 0:13   Titel: Re: Acroread druckt nicht

wie gesagt: kein druck und *.ps, daher probier doch mal pdf2ps zum drucken.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy