Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
WU-FTP

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
formela
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Nov 2001 14:52   Titel: WU-FTP

Habe Wu-FTP installiert. Per WebMin die Userrechte eingestellt. Ich kann aber per WebMin den FTP nicht starten. Es kommt auch keine Fehlermeldung. Es geht einfach nicht. Kann mir jemand erklären, wie ich den FTP starte??
 

formela
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Nov 2001 12:35   Titel: Re: WU-FTP

hat denn keiner plan davon??? oder weiss jemand vielleicht, wie man den proFTP startet??
 

Leander Hanwald
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Nov 2001 13:41   Titel: Re: WU-FTP

Es gibt 2 Wege:

Standalone und inetd

Standalone: /etc/init.d/NAMEDERANWENDUNG start
bei Proftpd ist es also "/etc/init.d/proftpd start"

Inetd: InetD bedeutet das ein anderes Programm (Der Inet Daemon) auf die eingehenden Signale wartet und das eigentliche Programm nur bei bedarf aktiviert.
Editiere dazu /etc/inetd.conf
Starte danach /etc/init.d/inetd start oder starte es neu wenn es schon läuft mit /etc/init.d/inetd restart.
Um zu Prüfen ob eine Anwendung schon läuft musst du "/etc/init.d/NAMEDERANWENDUNG status" eingeben.
 

formela



Anmeldungsdatum: 04.11.2001
Beiträge: 7
Wohnort: Düsseldorf

BeitragVerfasst am: 09. Nov 2001 0:29   Titel: Re: WU-FTP

wenn ich das versuche kommt folgendes:

root@formela:/etc/init.d > proftpd start
- AllowChmod is deprecated, and will not work consistantly, use <Limit SITE_CHMOD> instead.
- Fatal: <Anonymous>: directive not allowed in <Directory> section.

:(
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

gewitter



Anmeldungsdatum: 09.04.2001
Beiträge: 1354

BeitragVerfasst am: 09. Nov 2001 0:35   Titel: Re: WU-FTP

ich kann die teile nicht leiden. probier doch mal xitami, da ist auch gleich ein htmlserver dabei und leicht zu konfigurieren auch übers net, einfach spitze.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

formela



Anmeldungsdatum: 04.11.2001
Beiträge: 7
Wohnort: Düsseldorf

BeitragVerfasst am: 09. Nov 2001 0:57   Titel: Re: WU-FTP

ok
ich werde das mal testen

danke für den rat Smile
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Descartes
Gast





BeitragVerfasst am: 09. Nov 2001 1:33   Titel: Re: WU-FTP

@Martin
Den ProFTP Daemon setze ich auch beruflich ein allerdings nicht auf GNU/Linux sondern auf Solaris/SPARC.
Das mit
- Fatal: <Anonymous>: directive not allowed in <Directory> section.
ist ein Fehler in deiner Konfigurationsdatei "proftpd.conf" (/etc/proftpd.conf ?).
Es ist nicht erlaubt in einem <Directory> Abschnitt einen <Anonymous> zu konfigurieren.
Vielmehr muss es genau umgekehrt aussehen:

code:

# This is a basic ProFTPD configuration file (rename it to
# 'proftpd.conf' for actual use. It establishes a single server
# and a single anonymous login.

ServerName "ProFTPD Default Installation"
#ServerType standalone
ServerType inetd
DefaultServer on

# Port 21 is the standard FTP port.
Port 21

# Umask 022 is a good standard umask to prevent new dirs and files
# from being group and world writable.
Umask 0002

# The TimesGMT option causes the server to report all ls and MDTM
# times in GMT and not in local time.
# Default: on (= clock is set to GMT)
TimesGMT off

# By default, carriage-return/linefeed translation will be performed
# Default: ascii
DefaultTransferMode binary

# To prevent DoS attacks, set the maximum number of child processes
# to 30. If you need to allow more than 30 concurrent connections
# at once, simply increase this value. Note that this ONLY works
# in standalone mode, in inetd mode you should use an inetd server
# that allows you to limit maximum number of processes per service
# (such as xinetd)
MaxInstances 30

# Set the user and group that the server normally runs at.
User nobody
Group nogroup

# Performance: skip DNS resolution when we process the logs...
UseReverseDNS off

# Performance: Turn off Ident lookups
IdentLookups off

# Timeouts
TimeoutIdle 600
TimeoutNoTransfer 300

# Do a chroot for all users except group staff
# (root + admins should use not use ftp)
#
DefaultRoot ~/ !staff

# Normally, we want files to be overwriteable.
<Directory /*>
AllowOverwrite on
</Directory>

# no Anonymous FTP configuration !!!
#
# A basic anonymous configuration, no upload directories.
#<Anonymous ~ftp>
# User ftp
# Group ftp
# # We want clients to be able to login with "anonymous" as well as "ftp"
# UserAlias anonymous ftp
#
# # Limit the maximum number of anonymous logins
# # MaxClients 10
# MaxClients none
#
# # We want 'welcome.msg' displayed at login, and '.message' displayed
# # in each newly chdired directory.
# DisplayLogin welcome.msg
# DisplayFirstChdir .message
#
# <Directory /*>
# AllowOverwrite on
# </Directory>
#
# # Limit WRITE everywhere in the anonymous chroot
# <Limit WRITE>
# DenyAll
# </Limit>
#
#</Anonymous>



Poste einfach einmal deine Konfigurationsdatei und ich beheb' dir den Fehler.
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy