Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Suse 7.3 Erfahrungen
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
An
Gast





BeitragVerfasst am: 14. Nov 2001 15:01   Titel: Suse 7.3 Erfahrungen

Hi,
könntet Ihr mir vielleicht ein paar Erfahrungen mit Suse 7.3 posten. Gut wie schlechte (wenn's geht mit Begründung). Aber bitte nicht mehr als 3-4 Zeilen. Nur sowas wie:
Ja, läuft toll
Nein, läuft scheisse weil ...

Danke
An
 

Sulu
Gast





BeitragVerfasst am: 14. Nov 2001 15:08   Titel: Re: Suse 7.3 Erfahrungen

Hi.

Installation unproblematisch.
Läuft soweit gut.
Hab aber noch nicht alles durchgestetet (CD-Brennen, Audio.CD,...)

HGruss
Sulu
 

Leander Hanwald
Gast





BeitragVerfasst am: 14. Nov 2001 15:34   Titel: Re: Suse 7.3 Erfahrungen

Ist das dein ernst?
Na gut:

Läuft fast perfekt
Keine SusE spezifischen Probleme
YaST2 ist ein Traum.
 

Andre
Gast





BeitragVerfasst am: 14. Nov 2001 16:30   Titel: Re: Suse 7.3 Erfahrungen

Hi,
laeuft sehr gut

Andre
 

ironheart



Anmeldungsdatum: 27.06.2001
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 14. Nov 2001 16:52   Titel: Re: Suse 7.3 Erfahrungen

Im großen und ganzen wirklich super....
nur hängt sich das komplette System nach ca. 30 Minuten auf, wenn ich in einfach stehen lasse und die Maus nimmer bewege/nimmer auffer Tastatur rumhacke...

wird wohl irgendwo was mitm APM net stimmen, also liegt wohl weniger an der Distri

Ansonsten echt empfehlenswert, vorallem die Bücher die der Prof Version beiliegen.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Felix
Gast





BeitragVerfasst am: 14. Nov 2001 16:53   Titel: Re: Suse 7.3 Erfahrungen

Läuft bei mir nicht!
.
.
Ich habe es nämlich garnicht.
 

An
Gast





BeitragVerfasst am: 14. Nov 2001 17:40   Titel: Re: Suse 7.3 Erfahrungen

Danke,

werde sie mir wohl zulegen oder lohnt es sich auf die Version 7.4 zu warten? Wann kommt die in etwa raus ?

An

@LH
Was ist eigendlich mit dem Testbericht ? Oder habe ich den verpasst.
 

dexter



Anmeldungsdatum: 08.11.2001
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 14. Nov 2001 18:05   Titel: Re: Suse 7.3 Erfahrungen

meine erste suse-linux version war SuSE Linux 5.3, hat sich jede menge seit dieser zeit getan Wink und SuSE Linux 7.3 ist echt geil! *g*
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Descartes
Gast





BeitragVerfasst am: 14. Nov 2001 22:16   Titel: Re: Suse 7.3 Erfahrungen

Die 7.3er ist seit etwas längerer Zeit wieder mal meine neueste SuSE Überspringe meist mehrere Release).

Die Installation ging auf meinem Desktop (Marke Eigenbau) wie gewohnt problemlos.
Wie ich gerade sehe habe ich auch Kernel 2.4.10-irgendwas -- das wundert mich jetzt etwas...das letzte mal mit einem 2.4er hat diese Kernelreihe mehrfach mein Filesystem (ext2) geschrotet (es reichte aus sich einzuloggen und ein/zwei Minuten was mit Linux zu machen dann war Schicht im Schacht). Aber hey, mein Filesystem ist noch ganz. Der Bug wurde scheinbar gefixed.

Nachdem es meine Schwester auf meinem Laptop fertig gebracht hat unter Win2000 die Partition zu schroten, werde ich dort auch die SuSE 7.3 aufspielen. Selbst dort erwarte ich keine besondere Schwierigkeiten.

Als letztes wird irgendwann auch mein Server (z.Zt. SuSE 6.3) auf 7.3 aktualisiert da ich PPPoE benötige (yeah endlich: T-DSL).
 

gewitter



Anmeldungsdatum: 09.04.2001
Beiträge: 1354

BeitragVerfasst am: 14. Nov 2001 22:54   Titel: Re: Suse 7.3 Erfahrungen

Absolut gutes und stabiles System, vor allem sehr Anwenderfreundlich.
Viele ordentliche Programme beigepackt.
Konfiguration auch für Mausklicker hervorragend.
Bisher nur wenige Bugs entdeckt.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Leander Hanwald
Gast





BeitragVerfasst am: 14. Nov 2001 23:19   Titel: Re: Suse 7.3 Erfahrungen

Ich muss Wolfgang mal fragen was er da gerade macht. Er hatte ihn als letzes. Der Testbericht ist seit über einer Woche (bald sogar 2) in Pro-Linux händen Smile
 

meier
Gast





BeitragVerfasst am: 14. Nov 2001 23:40   Titel: Re: Suse 7.3 Erfahrungen

Debian ownt Suse Wink
 

mikeel
Gast





BeitragVerfasst am: 15. Nov 2001 8:29   Titel: Re: Suse 7.3 Erfahrungen

SuSE 7.3 ist echt geil geworden
Laeuft stabil, habe bis jetzt noch kein bug gefunden.
Bei der Installation wird sogar mein Iomegazip erkannt.
 

Descartes
Gast





BeitragVerfasst am: 15. Nov 2001 21:14   Titel: Re: Suse 7.3 Erfahrungen

Nicht nur dein ZIP auch mein Iomega Zip-Drive (erste Generation; Parallel Port) wurde korrekt erkannt und in die /etc/fstab eingetragen bzw. wird beim Systemstart versucht (Zip nur bei Bedarf eingeschaltet) das passende Kernelmodul zu laden.

Auch mein CD-Brenner wurde bei SuSE 7.3 endlich korrekt als IDE-SCSI (sowohl in /etc/lilo.conf als auch der Symlink /dev/cdbrenner auf /dev/sr0) eingetragen -- in der letzten SuSE die ich eingesetzt hatte wurde der Brenner noch als EIDE-Gerät eingetragen und somit war brennen erst einmal nicht möglich.
 

Descartes
Gast





BeitragVerfasst am: 15. Nov 2001 21:21   Titel: Re: Suse 7.3 Erfahrungen

Mal eine Frage an die anderen SuSE 7.3 Nutzer hier im Forum.

Ich habe mir eine Handvoll TrueType Fonts nach /usr/X11R6/lib/X11/fonts/truetype kopiert. Wenn ich aber als root das mitgelieferte Script /sbin/conf.d/SuSEconfig.fonts aufrufe (wird u.a. auch durch YaST1 gemacht) wird zwar eine passende "encodings" Datei erstellt aber die Dateien "fonts.scale" und "fonts.dir" haben beide keinen Inhalt. Ein auswählen der Schriftarten in KDE ist somit nicht möglich. Erst durch manuelle Anpassung des SuSEconfig.fonts Scriptes konnte ich SuSE 7.3 dazu überreden mir die Dateien "fonts.scale" und "fonts.dir" korrekt zu erstellen sodass ich die TTF Fonts jetzt in KDE auswählen konnte.

anbei die von mir angepasste SuSEconfig.fonts
code:

1 #! /bin/sh
2 # Copyright (c) 2000 SuSE Gmbh Nuernberg, Germany. All rights reserved.
3 #
4 # Author: Rüdiger Oertel <ro@suse.de>, 2000
5
6 # check if we are started as root
7 # only one of UID and USER must be set correctly
8
9 if test "$UID" != 0 -a "$USER" != root; then
10 echo "You must be root to start $0."
11 exit 1
12 fi
13
14 test -n "$ROOT" && exit 0
15
16 # test if not mounted readonly
17 touch /usr/X11R6/lib/X11/fonts 2>/dev/null || exit 0
18
19 if test "$CHECK_NEWPACKAGE" != false -a -x /usr/X11R6/bin/mkfontdir ; then
20 for FDIR in /usr/X11R6/lib/X11/fonts/truetype \
21 /usr/X11R6/lib/X11/fonts/CID ; do
22 if test -d $FDIR ; then
23 FSHORT=${FDIR##/usr/X11R6/lib/X11/fonts/}
24 echo "Updating fonts.scale for $FSHORT"
25 # AENDERUNG BEGIN
26 # echo 0 > $FDIR/fonts.scale
27 /usr/X11R6/bin/ttmkfdir -d $FDIR > $FDIR/fonts.scale
28 # AENDERUNG END
29 for FONTS_SCALE in $( find $FDIR -follow -name "fonts.scale.*" )
30 do
31 case $FONTS_SCALE in
32 *~|*.swp|*.bak|*.sav|*.save|*.rpmsave|*.rpmorig|*.rpmnew)
33 continue
34 ;;
35 *)
36 # AENDERUNG BEGIN
37 # cat $FONTS_SCALE >> $FDIR/fonts.scale
38 cat $FONTS_SCALE >> $FDIR/fonts.dir
39 # AENDERUNG END
40 ;;
41 esac
42 done
43 fi
44 done
45 MKXPARMS=""
46 if [ -d /usr/X11R6/lib/X11/fonts/encodings ] ; then
47 MKXPARMS="-e /usr/X11R6/lib/X11/fonts/encodings"
48 fi
49 if [ -d /usr/X11R6/lib/X11/fonts/encodings/large ] ; then
50 MKXPARMS="$MKXPARMS -e /usr/X11R6/lib/X11/fonts/encodings/large"
51 fi
52 for FDIR in `/usr/bin/find /usr/X11R6/lib/X11/fonts/* -type d` ; do
53 if [ ! -f $FDIR/fonts.dir -o $FDIR -nt $FDIR/fonts.dir ] ; then
54 FSHORT=${FDIR##/usr/X11R6/lib/X11/fonts/}
55 echo "Updating X11 font directory $FSHORT..."
56 /usr/X11R6/bin/mkfontdir $MKXPARMS $FDIR
57 fi
58 done
59 fi

 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy