Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Seltsame Speicherverwaltung

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Markus1234
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Nov 2001 12:52   Titel: Seltsame Speicherverwaltung

Das Problem ist folgendes: Es ist viel mehr Speicher belegt als eigentlich verwendet wird, dabei meine ich nicht den Festplatten-cache sondern den "Used" mem. Wenn ich den Speicher von allen Prozessen zusammenzähle komme ich längst nicht auf diesen Wert. Das ganze ist recht nervig weil der Festplattencache dadurch sehr klein gehalten wird.
Jetzt kommt allerdings noch etwas seltsames hinzu: Wenn ein Programm den Speicher zuerst anfordert und dann wieder freigibt ist plötzlich Speicher vorhanden, der zunächst auch als Festplatten-cache verwendet wird. Also habe ich ein Perl-Programm geschrieben das fast den Gesamten Speicher anfordert und sofort wieder freigibt Wink Das Ergebnis: Das system lief ca. einen Tag lang sehr schnell, danach wieder langsam. Das Programm hab ich jetzt einfach als Cron-Job eingetragen, aber das kann doch keine Lösung sein.
Kann es vielleicht daran liegen das auf der Festplatte weit über 1M Dateien liegen ? Eigentlich gab es damit noch keine Probelme.
Übrigens: Ich verwende Suse Linux 7.2 (Mit ReiserFS), Linux 2.4.4-4GB


Markus
 

marcdevil
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Nov 2001 13:54   Titel: Re: Seltsame Speicherverwaltung

ab kernel 2.4.13 soll das speichermanagment gefixt worden sein.
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy