Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
problem nach update auf kernel 2.4.14 : kmod: failed to exec /sbin/modprobe

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
imagine



Anmeldungsdatum: 19.11.2000
Beiträge: 74

BeitragVerfasst am: 16. Nov 2001 16:04   Titel: problem nach update auf kernel 2.4.14 : kmod: failed to exec /sbin/modprobe

problem nach update auf kernel 2.4.14 : kmod: failed to exec /sbin/modprobe -s -k binfmt -4b4c, errno = 8

nachdem ich (suse 7.2)
mir den neuen kernel heruntergeladen, configuriert und installiert habe
make dep
make clean
make bzImage
make modules
make modules_install
depmod -a
kopieren von bzImage, System.map 2.2.14
und anpassen des lilos
kam oben beschriebene fehlermeldung beim booten des neuen kernels.

weiss jemand warum?
ps:es wurde aber auch keine modules.dep in
/usr/lib/2.4.14/ bzw dieses verzeichnis existiert gar nicht.
ich finde auch zur alten 2.4.4 version nur eine modules.dep in /lib/modules/2.4.4-4GB/

????
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Nov 2001 16:52   Titel: Re: problem nach update auf kernel 2.4.14 : kmod: failed to exec /sbin/modprobe

"depmod -a" erzeugt eine modules.dep für den aktuell laufenden Kernel, in diesem Falle also deinen alten. Ein "depmod -a 2.4.14" hätte es (nach dem Kopieren!) wohl eher getan. Warum nutzt Du nicht "make install"? Das greift auf /sbin/installkernel zurück, dass Deine SuSE mitbringt und alles tut, was SuSE möchte.

Mich wundert nur: Führt SuSE nicht beim Booten sowieso ein "depmod -a" durch?

Weitere Fehlermöglichkeit: ELF-Unterstützung als Modul gebaut?

Jochen
 

imagine



Anmeldungsdatum: 19.11.2000
Beiträge: 74

BeitragVerfasst am: 16. Nov 2001 17:34   Titel: Re: problem nach update auf kernel 2.4.14 : kmod: failed to exec /sbin/modprobe

yup habe elf als modul gebaut.
ist das das problem?

joerg
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

imagine



Anmeldungsdatum: 19.11.2000
Beiträge: 74

BeitragVerfasst am: 16. Nov 2001 17:36   Titel: Re: problem nach update auf kernel 2.4.14 : kmod: failed to exec /sbin/modprobe

was passiert denn bei make install genau und wann soll ich das eingeben?

joerg

danke uebrigens
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Nov 2001 13:06   Titel: Re: problem nach update auf kernel 2.4.14 : kmod: failed to exec /sbin/modprobe

ELF als Modul gebaut?!? Alles klar.

ELF ist das Format, in dem die ausführbaren Programme vorliegen. Weil der Kernel nun ein solches Programm starten soll, muss er das Modul laden, um das Format zu verstehen. Nur leider ist modprobe, dass er dazu verwenden will, ebenfalls ein Programm im ELF-Format - die Katze beisst sich in den Schwanz...

Kurz und gut: Bau Unterstützung für das ELF-Format fix in den Kernel ein und Dein Problem ist gegessen.

Ein "make install" macht genau das: Er installiert Deinen Kernel, in dem er die entsprechenden Parameter (Kernel-Version, System.map-Datei usw. an /sbin/installkernel übergibt und das Skript den Rest tun lässt (inkl. lilo-Aufruf, falls notwendig). Schau es Dir ruhig mal an.

Jochen
 

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Nov 2001 13:08   Titel: Re: problem nach update auf kernel 2.4.14 : kmod: failed to exec /sbin/modprobe

Ach ja, wann DU das eingeben sollst? Nach "make modules_install" in Deiner Liste oben.

Jochen
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy