Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Per dyndns Service Domaineigner herausfinden ...

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Stormbringer



Anmeldungsdatum: 11.01.2001
Beiträge: 1570
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 29. Nov 2001 14:56   Titel: Per dyndns Service Domaineigner herausfinden ...

HAllo,

kuriose Geschichte .... habe heute versucht, meinen Webserver zu kontaktieren. Gab also schön brav die URL ein .... und bekam die Konfigurationsseite eine LANCOM DSL/10 Office zu sehen.
Ups ..... was ist denn da los ... ?
Bin auf die Seite den Serviceanbieters gegangen, habe mich dort manuell eingeloggt, und siehe da, meine Daten stimmen! Also nochmals Probehalber die URL, bzw. die hinterlegte ip Adresse angegeben: immer das gleiche Resultat.
Ist ja ganz nett das ich nun den LANCOM Konfigurieren kann (da ist noch nicht einmla eine Kennwort drauf!!!), aber wem gehört der denn nun?
Kann das irgendwie herausgefunden werden?
Und Nein, ich werde die URL nicht hier posten! Es gibt hier nur sehr wenige Personen, die diese Info von mir bekämen ....
BTW: ist das nun eigentlich rein rechtlich auch schon hacken? Absichtlich ist es zumindest ja nicht erfolgt.

Gruß
_________________
Continuum Hierarchy Supervisor:
You have already been assimilated.
(Rechtschreibungsreformverweigerer!)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

trinity



Anmeldungsdatum: 12.10.2001
Beiträge: 821

BeitragVerfasst am: 29. Nov 2001 15:20   Titel: Re: Per dyndns Service Domaineigner herausfinden ...

da es ja anscheinend nur deine url ist, könnteste du es evtl. über eine reverse lookup herausfinden. und danch beim entsprechenden nic den ansprechpartner. bei vorhandener url, natürlich direkt über den nic.

PS:
etwas Werbung in eigener Sache: hast du meine Frage bzgl. Webserver gesehen und kennst du die Lösung?

Ach hab ich noch vergessen: Thema hacken: eigentlich irgendwie schon, du alter Hacker du
_________________
"Korrekt, Freundlich, Kostenfrei", wähle genau zwei. (Lutz Donnerhacke in dcsf)


Zuletzt bearbeitet von trinity am 29. Nov 2001 15:20, insgesamt 2-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Leander Hanwald
Gast





BeitragVerfasst am: 29. Nov 2001 16:16   Titel: Re: Per dyndns Service Domaineigner herausfinden ...

Nein, das ist kein Hacken. Du wolltest es ja garnicht. Das finden eines 100 DM scheines auf der Straße ist ja auch kein Diebstahl :)

mhh, ich habe die Situation noch nicht verstanden.
WESSEN DynDNS eintrag ist es? Deiner? Oder der von jemand anderem und du hast dich vertippt?
Wenn deiner: War dann die richtige URL drinne aber du bist auf einem falschen Rechner gelandet (deiner hatte die IP nicht mehr)?

Nochmal damit ich es auch verstehe :)

Wenn der Eintrag von jemand anderen: Sag den leuten des DynDNS Services bescheit. Die verfügen über die E-Mail Adresse des Users.
Ansonsten kannst du garnichts machen.
Lookup geht bei einer Dynamischen Adresse nicht. Damit bekommst du nur den Provider herraus. Ob dir das hilft wage ich zu bezweifeln Wink
 

trinity



Anmeldungsdatum: 12.10.2001
Beiträge: 821

BeitragVerfasst am: 29. Nov 2001 16:26   Titel: Re: Per dyndns Service Domaineigner herausfinden ...

Sorry, das mit der dyndns hab ich wohl geistig verdrängt. aber bei manchen anbietern werden clients für die lookup´s mitgeliefert. mit denen sollten sich eigentlich dann die entsprechenden daten anzeigen lassen.

@LH
wenn du vor einem Haus mit verschlossener Tür stehst (nicht abgeschlossen, nur zu) und du gehst rein ist das wohl hausfriedensbruch, oder?
_________________
"Korrekt, Freundlich, Kostenfrei", wähle genau zwei. (Lutz Donnerhacke in dcsf)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

max



Anmeldungsdatum: 14.05.2000
Beiträge: 806
Wohnort: Ruhrpott

BeitragVerfasst am: 29. Nov 2001 16:54   Titel: Re: Per dyndns Service Domaineigner herausfinden ...

gleiches erlebt....
Liegt mE aber daran das die DNS-Server die Ergebnisse zu lange cachen, was ja eigetnlich auch sinnvoll ist.
Probier mal ein nslookup auf einen anderen NS-Server.
Max
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Stormbringer



Anmeldungsdatum: 11.01.2001
Beiträge: 1570
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 29. Nov 2001 19:22   Titel: Re: Per dyndns Service Domaineigner herausfinden ...

Habe ein paar nette Screenshots gemacht ... und die Uhr des Elsa Geräts gestellt ... ... das konnte ich mir nicht verkneife. Stand auf 07:20 Uhr, 05 Januar 2000 ....
Wie auch immer, habe nun bewußt etwas getan - aber mittlerweile ist der Zugriff weg.
Aber, ich habe auch nirgends die Möglichkeit gesehen, irgendwelche Passwörter zu setzen .... wohl aber war es möglich, z. B. die T-Online Daten auszulesen.
Ich kann nur jedem raten, daß Ding wegzuwerfen!!!!

@Lutz: bis dato noch nicht ... werde es aber mal lesen ....

Gruß
_________________
Continuum Hierarchy Supervisor:
You have already been assimilated.
(Rechtschreibungsreformverweigerer!)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy