Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Debian+Geforce2MX+XF86Setup

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
hal
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Dez 2001 16:27   Titel: Debian+Geforce2MX+XF86Setup

Hi, ich versuche nun zum xten mal Debian potato 2.2 zu installieren, aber irgendwie scheitere ich immer an der konfiguration von XFree86 3.3.6!
Meine frage: Welchen server muss ich installieren um meine Geforce 2MX zum laufen zu bringen? Wenn ichs mit nem SVGA probiere, bekomme ich ein Bild, komischer Weise aber nur in 640x480 obwohl mein monitor als (geeignet für 1024x768 70hz) akzeptiert wurde!
Unter modes gebe ich an das die auflösung 1024x768 betragen soll, trotzdem hab "höchstens" 640x480!!!
Wenn jemand ähnliche probs hat oder besser noch ne lösung würd mich freuen wenn er/sie mir weiterhelfen könnte! - danke hal#

Ach ja noch was: ich wollte mir nen kernel backen, da bekomme ich jedes mal gesagt das ncurses fehlt, ich müsste wissen in welchem packet das drinn ist!
 

julius



Anmeldungsdatum: 10.04.2001
Beiträge: 209
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 05. Dez 2001 18:49   Titel: Re: Debian+Geforce2MX+XF86Setup

AFAIK werden Karten der GeForce Generation erst ab XFree86 4.x unterstützt. Du solltest Dir also mal die aktuellen Sourcen von http://www.xfree.org laden und installieren. Dann solltest Du den X-Server auch mit vernünftiger Auflösung laufen lassen können. Für 3D Beschleunigung benötigst Du dann freilich noch die NVIDIA Treiber von http://www.nvidia.com/

Hoffe geholfen zu haben,
Julius
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

panther
Gast





BeitragVerfasst am: 06. Dez 2001 1:47   Titel: Re: Debian+Geforce2MX+XF86Setup

fuer x mit einer geforce2mx brauchst du mindestens xfree4.0.1 oder hoeher.

xfree4x ist in unstable drin. fuer stable gibst ein backport.
 

max



Anmeldungsdatum: 14.05.2000
Beiträge: 806
Wohnort: Ruhrpott

BeitragVerfasst am: 06. Dez 2001 9:50   Titel: Re: Debian+Geforce2MX+XF86Setup

wenn wir schon dabei sind...
wie heisst das geeignete Teil um die Graphikkarte zu konfigurieren?
Gibt es ein Debian Tool oder muss man x86setup nehmen?
anXious erkennt leider meine MX2 nicht?? Warum eigentlich?
Ach ja, svga kann durchaus 800x600 allerdings nur bei 256 Farben.
Max
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

marc



Anmeldungsdatum: 20.04.2001
Beiträge: 444
Wohnort: Arnsberg

BeitragVerfasst am: 06. Dez 2001 14:03   Titel: Re: Debian+Geforce2MX+XF86Setup

@Max
Das geeignete Tool um die Grafikkarte zu konfigurieren ist ein Texteditor Deiner Wahl, der auf die /etc/XF86Config-4 losgelassen wird.
So schwierig ist die nicht zu ändern. Unter http://www.linuxfibel.de/xf86conf.htm gibt es eine sehr gute Beschreibung.
Für GForce-Karten ist das wichtigste eigentlich, daß der Treiber "nv", bzw. "nvidia" wenn Du den Nvidia-Originaltreiber hast, angegeben wird.
Ich hab mich auch schon des öfteren mit diversen Konfig-programmen rumgeschlagen, und nur Probleme gehabt. Wenn man die wesentlichen Sachen selber in die XF86Config-4 eintragen kann, dann kann das eine Menge Ärger ersparen.

Gruß
Marc
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy