Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
"no screen" - grafik problem beim ersten start von Red Hat 7.1

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Ekkehard
Gast





BeitragVerfasst am: 08. Dez 2001 1:27   Titel: "no screen" - grafik problem beim ersten start von Red Hat 7.1

hi leute!
hab mein nächtes problem mit linux :)

hab auf meinem laptop red hat 7.1 mit KDE als oberfläche installiert und die installation plus konfiguration lief problemlos. aber beim ersten booten bleibt das system hängen... auf dem bildschirm ist dann gerade das zu sehn:

"Red Hat Linux release 7.1 (Seawolf)
Kernel 2.4.2-2 on an i686

INIT: Switiching to runlevel: 3
INIT: Sending processes the TERM signal
Starting lpd: No Printers Defined [ OK ]"


an der stelle passiert einfach nichts mehr.
wenn ich dann ENTER drücke, gehts etwas weiter.. und das erscheint zusätzlich unten dran:

"Red Hat Linux release 7.1 (Seawolf)
Kernel 2.4.2-2 on an i686

localhost login:"

mh,.. als loginmethode hab ich bei der installation/konfiguration "Grafisch" ausgewählt.
hab mich dann an der "localhost login"-stelle als root eingeloggt und hab "startx" eingegeben um meinen KDE zu starten.
dann erhielt ich folgende schöne meldung.

"(II) Module xie; vendor="The XFree86 Project"
compiled for 4.0.3, module version = 1.0.0
(II) Loading /usr/X11R6/lib/modules/drivers/vga_drv.o
(II) Module vga: vendor="The XFree86 Project"
compiled for 4.0.3, module version = 4.0.0
(II) Loading /usr/X11R6/lib/modules/input/mouse_drv.o
(II) Module mouse: vendor="The XFree86 Project"
compiled for 4.0.3, module version = 1.0.0
(II) VGA: Generic VGA driver (version 4.0) for chipsets: generic
(--) Assigning device section with no busID to primary device
(--) Chipset generic found
(EE) VGA(0): given depth (16) is not supported by this driver.
(EE) Screen(s) found, but none have a usable configuration.

Fatal server error:
no screens found

When reporting a problem related to a server crash, please send the full server output, not just the last messages.
This can be found in the log file "/var/log/XFree86.0.log".
Please report problems xfree86@xfree86.org.

XIO: fatal IO error 104 (Connection reset by peer) on X server ":0.0"
after 0 requests (0 known processed) with 0 events remaining."


tjaa.. hab ich nur ein grafikproblem oder ist auch was mit der maus?
also bei der grafischen installation haben maus und grafik ausgezeichnet funktioniert.
hab bei der X-konfiguration alle einstellungen die automatsich gesetzt wurden gelassen.
ich weiß ehrlich gesagt nicht was ich für nen grafikchip hab... wenn das äußerst wichtig für mein problem ist, dann soll mir das bitte jemand sagen und ich werde versuchen den chipnamen zu bekommen.
wenn mir jemand ein tipp geben kann wie ich problemlos booten und den kde starten kann, dann solle ers doch bitte tun :)


thx, cya, ekkehard
 

Jensemann
Gast





BeitragVerfasst am: 08. Dez 2001 4:01   Titel: Re:

Ich schätze mal, das das Grafische Login in Runlevel 4 liegt, da X nicht starten kann, bleibt das Booten bei Runlevel 3 hängen. Nun zu deiner Fehlermeldung von startx, du hast den Standard VGA Treiber ausgewählt, und der kommt mit deiner Eingestellten Farbtiefe von 16 bit nicht klar. Ich benutze selbst kein RedHat, weiss daher nicht ob das Konfigurationsprogramm eine Macke hat. Sollte die Grafikkarte nicht erkannt worden sein, must du selbst den passenden Treiber in der /etc/X11/XF86Config eintragen. Wenn du nicht weisst, welcher Treiber das ist, versuche mal X mit xf86config zu konfigurieren. Ich weiss jetzt nicht wie Notebook freundlich RedHat in Sachen konfigurationstools ist, es wäre allerdings kein Wunder wenn die Grafikarte nicht automatisch erkannt wird.

Hoffe das hat geholfen
Mfg Jensemann
 

Ekkehard
Gast





BeitragVerfasst am: 08. Dez 2001 18:31   Titel: Re:

ok, danke Smile
werd mal versuchen rauszufinden was es für ne grafikkarte ist!

meld mich evt wieder, ciao!
 

Ekkehard
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Dez 2001 22:17   Titel: Re:

na toll.
hab eine "F3SIS603S".
in der konfiguration vor der installation ist der typ von karte aber nicht zu finden.
also hab das selbe problem wie davor.

ein freund von mir hatte das problem auch mal.. und hat es beseitigen können. aber er kann mir nicht weiterhelfen, weil er damals sein system einfach 10-15mal neuinstalliert hat.. also er hat so lange probiert bis es ging.

was kann ich denn noch machen um mein X zum laufen zu bringen?

hab jetzt übrigens red hat 7.2 falls es jemanden interessiert.

danke, ciao, ekkehard
 

Jensemann
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Dez 2001 23:46   Titel: Re:

Hab mich gerade mal mit xf86config rumgeschlagen, da werden mir ein paar Treiber für sis irgendwas Grafikkarten angezeigt (ist alphabetisch geordnet), dein Typ war zwar nicht dabei, aber versuch mal einfach die Treiber durch, vielleicht läuft ja einer von denen. An sonsten wüsste ich jetzt auch nicht weiter, du könntest allenfalls mal nach einer Mailingliste zum Thema Linux auf Laptops ausschau halten, oder schreib mal ne mail an RedHat (hast du da auch Installationssupport?) Vielleicht weiss auch hier noch jemand genaueres. Ich gehe doch richtig in der Annahme, das das Sis in der Typen bezeichnung für einen SIS Grafikchip steht?

Mfg und happy testing
Jensemann
 

Ekkehard
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Dez 2001 2:11   Titel: Re:

hi!
also wenn das laden des X fehlschlägt, komm ich ja in die konsole.
wie kann ich denn dann von dort aus die grafikkarteneinstellung ändern?
meine methode ist es red hat neu zu installieren.. aber das ist wohl eher der falsche weg wenn man die treiber durchprobieren will.


Ich gehe doch richtig in der Annahme, das das Sis in der Typen bezeichnung für einen SIS Grafikchip steht?

naja, ich denks mal schon...
 

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Dez 2001 9:33   Titel: Re:

Genau, jedes mal neu installieren ist etwas... äh... suboptimal.

Nimm lieber "Xconfigurator", das ist das RH-eigene Tool für solche Zwecke. Übrigens, bei der Installation hast Du "Generic VGA" vorgegeben (bzw. vorgegeben bekommen), und das heisst halt 640*480 bei 8 Bit. Dann sollte er 16 Bit Farbtiefe einstellen und konnte es nicht, deshalb hat er dann gekotzt. Probier erst mal "Generic SVGA" (oder so), das sollte auch funzen und eine vernünftige Auflösung zur Verfügung stellen.

Viel Erfolg...
 

Ekkehard
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Dez 2001 16:11   Titel: Re:

mh, glaub mit der grafikkarte hat er jetzt kein problem mehr.
dafür aber mit dem bildschirm.
hab mich erkundigt....
der tft bildschirm, den ich hab, hat keine genau bezeichnung.
1024 x 768, 16 Bit
das sind die einzigen infos die es dazu gibt.

hab jetzt im Xconfigurator mal dkie generic laptop displays durchprobiert. geht aber keiner..
naja... kann aber auch nicht 100%ig sagen dass es am bildschirm liegt.
wenn der Xconfigurator versucht den Xserver zu starten, kommt immer ne fehlermeldung dass es ein problem gibt, und ich bin wieder beim eingabefeld für den monitor.

danke für jede erdenkliche hilfe Sad
 

Bazant
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Dez 2001 17:48   Titel: Re:

Ich habe ein ähnliches Problem mit einem Laptop und SIS gehabt.
mit dem Xconfigurator stelle ich den Grafikchip ein, Standard Lcd .. versuche 640x480 mit 8Bit.
Ergebnis: ein total Verschobenes Bild von Gnome. DIe Startleiste, die sonst unten sein sollte, befindet sich ganz oben ... und der eigentlich rechte teil des bildes ist auf der linken seite zu finden ...
wenn ich als mit der maus ganz runter fahre, dann kommm ich ich irgendwo ganz 'oben' raus.
Ich denke einfach, daß diese Laptops nicht Linuxgeeignet sind, da ich bis jetzt keinen Weg gefunden habe

wäre aber einer möglichen Lösung nicht abgeneigt

also in Zukunft: keine Laptops von MediaMarkt

Gruß Baz
PS: habe mit Siemens- und IBM-Geräten recht gute Erfahrungen gemacht.
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy