Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Systemdaten auf den GNOME-Desktop

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
ytimk



Anmeldungsdatum: 07.09.2001
Beiträge: 341

BeitragVerfasst am: 25. Dez 2001 11:28   Titel: Systemdaten auf den GNOME-Desktop

Hi @all,
...und erstmal frohe Weihnachten!! Ist es möglich, sich sämtliche Systemdaten (Temperatur u. Lüfterdrehzahl für CPU und System, Speicher-, Swap- und Prozessorlast, Festplatten-Platz) auf den Hintergrund von GNOME zu legen?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

leviathan



Anmeldungsdatum: 29.04.2001
Beiträge: 54
Wohnort: Neuss

BeitragVerfasst am: 26. Dez 2001 14:20   Titel: Re: Systemdaten auf den GNOME-Desktop

hmmm,

wenn diese Daten in irgendeine Datei geschrieben werden, so kannst Du "root-tail" benutzen, um
diese Datei auf den Hintergrund zu verfrachten. Eventuell geht das auch mit den Inhalten von /proc
Hab's mit einer Firewall-Logdatei gemacht

Gruß
Leviathan
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

leviathan



Anmeldungsdatum: 29.04.2001
Beiträge: 54
Wohnort: Neuss

BeitragVerfasst am: 26. Dez 2001 14:20   Titel: Re: Systemdaten auf den GNOME-Desktop

hmmm,

wenn diese Daten in irgendeine Datei geschrieben werden, so kannst Du "root-tail" benutzen, um
diese Datei auf den Hintergrund zu verfrachten. Eventuell geht das auch mit den Inhalten von /proc
Hab's mit einer Firewall-Logdatei gemacht

Gruß
Leviathan
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

ytimk



Anmeldungsdatum: 07.09.2001
Beiträge: 341

BeitragVerfasst am: 26. Dez 2001 16:19   Titel: Re: Systemdaten auf den GNOME-Desktop

Wunderbar, root-tail ist in etwa das, was ich suche.
Dann könnte ich ein Shell-Skript schreiben, um die files zu erzeugen.
free > file schreibt z.B. den Speicherplatz in eine Datei...
Leider hätte ich dann zwei neue Fragen:
1. Wie lauten die anderen Befehle (für Festplatte, CPU-Last, Temperatur, usw.)?
2. Wie bekomme ich es hin, dass das Skript in regelmäßigen Abständen ausgeführt wird?
TIA
YtimK
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

leviathan



Anmeldungsdatum: 29.04.2001
Beiträge: 54
Wohnort: Neuss

BeitragVerfasst am: 26. Dez 2001 19:06   Titel: Re: Systemdaten auf den GNOME-Desktop

Also, für regelmäßige Jobs eignet sich "cron" hervoragend.
Trage es einfach in eine Crontab ein.

Festplattenplatz siehst Du mit "df" bzw. mit dem Parameter -h
"free" kennst Du ja schon.
Und mit "top" hast Du auch einen Prozessüberblick incl. CPUstate's.

Und die Temperatur, ich glaube, da brauchst Du bestimmte Module, wie heißen die nochmal???!!!!

Gruß
Leviathan
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

ytimk



Anmeldungsdatum: 07.09.2001
Beiträge: 341

BeitragVerfasst am: 26. Dez 2001 21:37   Titel: Re: Systemdaten auf den GNOME-Desktop

Wunderbar, soweit ich es probiert habe, scheint es zu funktionieren
Danke dir!
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

leviathan



Anmeldungsdatum: 29.04.2001
Beiträge: 54
Wohnort: Neuss

BeitragVerfasst am: 26. Dez 2001 21:51   Titel: Re: Systemdaten auf den GNOME-Desktop

Na dann, viel Glück,

wenn's klappt, dann kannst Du ja ein Screenshot an
http://www.arnisoft.ath.cx/screenshots.html
senden.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy