Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
usb-gerät-module automatisch laden

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Peter
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Jan 2002 17:35   Titel: usb-gerät-module automatisch laden

Hi,

Ich habe hier ein System, das mal aus SuSE7.3 bestand, seitdem habe ich vieles upgegradet Smile.... Mein Problem:

Wenn ich ein usb-gerät anschliese bzw. anschalte (Drucker/Digicam), dann geht es erstmal nicht. Ich muss zuerst das entsprechende usb modul von hand laden, dann kann ich drucken...
Da dies bei meiner SuSE-7.3 vanilla installation (und übrigens auch wenn ich vom suse-kernel boote) ging/geht, würde ich gerne wissen, woran es liegen könnte, dass das im Moment nicht geht, und wo ich was ändern soll...

Thanks in advance
Peter
 

pierre
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Jan 2002 20:30   Titel: Re: usb-gerät-module automatisch laden

Wenn sich die entsprechenden Module tatsächlich "per Hand" laden hat lassen, und deine jeweiligen USB-Geräte danach auch funktionieren, wie Du ja auch schreibst, dann sollte das editieren der Datei /etc/usbmgr/host hier abhilfe schaffen. Und zwar musst Du hier (an eventuell schon vorhandene Zeilen) Zeilen mit jeweils einem der benötigten Module einfügen.
In meinem Fall mit einem USB-Scanner sieht das dann so aus:

usb-uhci
scanner <-------- eingefügtes Modul

Du solltest auch die reihenfolge beachten - also genauso wie von Hand.
Falls ein modul bestimmte Parameter braucht um geladen zu werden, sind diese in /etc/modules.conf einzutragen, und zwar in verbindung mit "options"
In meinem Beispiel:

options scanner vendor=0x06bd
options scanner product=0x2091

Wenn Du beim "von Hand" laden allerdings keine Parameter brauchst und alles gut läuft, brauchst hier natürlich auch nichts einzutragen.
Das jedenfalls sollte Dir helfen!

Viel Erfolg

PIERRE
 

Rossi
Gast





BeitragVerfasst am: 11. Jan 2002 13:00   Titel: Re: usb-gerät-module automatisch laden

Hab noch nie mit USB gearbeitet, aber normalerweise werden Kernelmodule bei bedarf automatisch geladen, wenn sie in der /etc/modules.conf (richtig Wink eingetragen sind.
Einige Module laden auch ohne /etc/modules.conf automatisch. Wovon das abhängt, täte ich gerne mal wissen. Aber wenn die usbmgr/host keine Abhilfe schafen sollte, einfach mal in die module.conf eintragen.
 

Peter
Gast





BeitragVerfasst am: 11. Jan 2002 14:05   Titel: Re: usb-gerät-module automatisch laden

Thx pierre,

das was du geschrieben hast hört sich _SEHR_ brauchbar an, bis auf einen Punkt, der mir die Sache versaut:

Die von dir erwähnte Datei (auch nicht der Ordner) existiert nicht !!!! Hat SuSE da wieder sein eigenes Brot gebacken ?? Wo soll ich nach der Datei suchen ? Oder soll ich sie einfach anlegen ?

Achja:
Optionen oder so was brauch ich nicht:

Drucker:
modprobe printer

Digicam:
modprobe usb-storage

Peter
 

Pierre
Gast





BeitragVerfasst am: 11. Jan 2002 20:31   Titel: Re: usb-gerät-module automatisch laden

Hi Peter.

Tut mir leid - hab ich vergessen zu erwähnen. USBMGR ist kein "Linux-Standard-Zubehör". Es handelt sich dabei um ein Tool zum automatischen Laden von USB-Gerätetreibern(Modulen), also genau das was du brauchst. Hier bäckt SuSE auch keine eigenen Brötchen - ich benutze selber SuSE, nur nicht 7.3, aber ich wüsste nicht das sich da was geändert hätte. Nein, USBMGR muß einfach nur mit YAST2 installiert werden und befindet sich in der Serie "ap" und trägt den gleichlautenden Namen "usbmgr"(oder YAST2likegt;System-Umgebung/Daemonen ->usbmgr). Ich hätte zwar gedacht das es zur Standardinstallation gehört, aber wenn das bei 7.3 oder einfach nur bei Dir nicht so ist - dann eben im nachhinein.
Danach gehts weiter wie oben beschrieben.
So - jetzt aber!
Viel Spass.

PIERRE
 

Peter
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Jan 2002 15:05   Titel: Re: usb-gerät-module automatisch laden

Auf meiner SuSE-7.3 DVD sind genau 3 packete instaliert die "usb" (ohne Groß/Klein zu beachten) enthalen:
libusb
usbutils
usbview

Alle drei sind installiert...Kein usb-manager. Ich will euch nur noch einmal darauf hinweisen: Mit dem SuSE standard-Kernel läd der automatisch... kann also kaum sein, dass was nicht installiert ist oder ?
Was nun ?

Peter
 

Peter
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Jan 2002 15:06   Titel: Re: usb-gerät-module automatisch laden

Ooops, die 3 Packete sind zwar alle installiert, aber ich habe nat. auch bei den noch nicht installierten gesucht :)

Peter
 

Peter
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Jan 2002 15:22   Titel: Re: usb-gerät-module automatisch laden

Ich habe noch etwas gefunden, was wohl recht wichtig ist:

http://lists.suse.com/archive/suse-linux/2001-Nov/0855.html

In /etc/hotplug habe ich etwas geschaut, aber nicht verstanden was ich ändern muss, damit es auch mit meinen selbst kompilierten Kernel läuft...


Peter
 

Pierre
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Jan 2002 17:24   Titel: Re: usb-gerät-module automatisch laden

Hi Peter hier ist nochmal Pierre.
Ich würde Dir ja gerne weiterhelfen, aber ich muß zugeben ich habe nach Deinen letzten Antworten ein bischen den Durchblick verloren, was bei Dir los ist!
Ich fasse das mal zusammen: -Mit der Orginalinstallation von SuSE 7.3 läuft alles super
-Du hast deinen Kernel gepatcht (oder ist es ein vollkommen neuer Kernel??)
-Deine USB-Geräte laufen zwar mit dem neuen Kernel, aber erst nachdem Du die Module per Hand geladen hast
-Du brauchst auch wirklich nur die Module printer.o und usb-storage.o zu laden (oder eventuell auch noch andere wie uhci oder ohci o.ä.)?
-Du hast kein Verzeichnis usbmgr in deinem /etc -Verzeichnis
Wenn das alles so richtig ist, dann beantworte mir doch mal bitte die nächsten Fragen:
-hast du deinen Kernel vor compilieren Konfiguriert?
-wenn ja, hast Du auch Support for hot-pluggable Devices (oder auch: Config_hotplug) in den Kernel eingebunden (auf "y" gestellt)? - Da hast Du natürlich recht, das ist tatsächlich sehr wichtig!
-Ist bei Deiner Suse 7.3 DVD (oder von mir aus auch CD's) das Paket usbmgr nun mit dabei, oder nicht ? (Das habe ich nämlich nicht so richtig verstanden)
-Hast Du nach der Kernelkompilierung auch "make modules" und "make modules_install" gemacht?

Wenn ich Dir also dabei helfen soll, müsste ich das schon genau wissen.

PIERRE
 

Peter
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Jan 2002 18:47   Titel: Re: usb-gerät-module automatisch laden

Danke, ich habe des Problem gefunden :)

Ich habe hotpluggable devices bei der konfiguration des Kernels nicht auf y gesetzt :/


Naja :)

Danke für die Hilfe
Peter
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy