Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Wo liegt der Fehler???

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
McBain
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Jan 2002 22:29   Titel: Wo liegt der Fehler???

Hallo@all,

ich habe bei meinem System folgenden, reproduzierbaren Fehler(?) festgestellt:
Wenn ich MP3- oder OggVorbis-Dateien (XMMS,Freeamp) abspiele kann ich keine neuen Anwendungen starten. Sobald ich dies Versuche, startet die neue Anwendung zwar noch, aber wenn der WM versucht diese dann zu 'managen', 'friert' das System ein, d.h. zumindest solange bis das Abspielen (dies 'fiert' also nicht ein) von o.g. Dateien beendet ist.
Allerdings stürzt der Rechner komplett ab, wenn ich vorher das Abspielen auf 'Pause' gesetzt habe und dann die neue Anwendung starte. D.h. sobald die Anwendung gestartet ist, und der WM (in meinem Fall Sawfish 1.0) versucht sein Fenster aufzubauen, passiert gar nichts mehr. 'X' lässt sich nicht abschießen, wechsel auf die Konsole ist auch nicht möglich und die pausierte Datei lässt sich auch nicht zum Fortfahren bewegen.

Anfänglich dachte ich, das dies nur an XMMS und der Einstellung 'Verwende Echtzeit-Priorität' liegt, da nach einem Aktivieren dieser Option, der Fehler, meiner Meinung nach, das erste mal aufgetreten ist, aber auch nach dem Deaktivieren und auch beim Einsatz von Freeamp trat weiterhin dieses Problem auf.

Ich war auch schon der Meinung, das mein Rechner (P1 233MHz) zu langsam ist (na gut ist er in jedem Fall ), aber die Prozessor-Auslastung lag gerade mal zwischen 15-30 % beim abspielen der Dateien. Und das, anstatt das Abspielen der Datei zu unterbrechen, der Rechner 'eingefrohren' wird kann, in meinen Augen, nicht im Sinne des Erfinders/Entwicklers sein.

Wo könnte also das Problem liegen???

Danke im Voraus
McBain

PS: falls es, um mir helfen zu können, jemanden interresiert welche Software ich verwende
-mein System ist nach LFS 3.0pre3 zusammengebastelt...
-XFree-4.1.0
-Gnome-1.4 + Sawfish-1.0
-Linux-Kernel-2.4.17
-XMMS-1.2.6
-FreeAmp-2.1.1
...weitere Informationen bei Nachfrage...
 

klaus Schäfer
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Jan 2002 10:45   Titel: Re: Wo liegt der Fehler???

Hallo,
bei mir rennt xmms auf nem ollen 200mmx problemlos und ich kann nebenbei auch nocht
mit postgresql oder so schaffen - der Prozessor ist es wohl nicht. Kann es sein, dass der
Sound-Treiber den selben irq wie die Grafik benutzt ? Schau doch mal in
ich glaube /proc/irq nach.

Gruß Klaus
 

McBain
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Jan 2002 23:17   Titel: Re: Wo liegt der Fehler???

Schön wenn man Fehler findet...

...die Interrupte sind es nicht, wie folgt zu sehen:

0: 3410622 XT-PIC timer
1: 24528 XT-PIC keyboard
2: 0 XT-PIC cascade
5: 642602 XT-PIC snd-card-ad1816a - SS
7: 4 XT-PIC snd-card-ad1816a - MPU-401
9: 34957 XT-PIC eth0
10: 2904202 XT-PIC nvidia
11: 1035354 XT-PIC usb-uhci, bttv
14: 23 XT-PIC ide0
15: 274539 XT-PIC ide1


Ich hatte ganz vergessen, daß ich irgendwann mal den Esound-Server von Gnome deaktiviert hatte. Das starten von diesem hat Ewigkeiten gedauert bzw. ab und zu hat sich der Rechner wohl sogar 'verschluckt' (laut Xerror.log: 'Soundserver reagiert nicht'), so daß darauf hin auch Gnome nicht startete und ich 'X'+...+..... komplett abschießen (oder frei nach Gnome, die 'Anwendung töten' ) mußte.

Jedoch haben sowohl XMMS als auch FreeAmp zu dem Zeitpunkt die Audio-Output-Plugins für ESD verwendet, und als ich dann den Server abgeschaltete habe und ich beide Programme auf die ALSA-O-Plugins umschaltete, scheint das Problem begonnen zu haben - denke ich. Wie es im Moment aussieht, kommt mein Rechner mit diesen nicht klar, denn nachdem ich alles wieder zurückgestellt habe, funktioniert's wieder?!?...

...Ich war nur verwundert, das es "auf einmal" nicht mehr funktioniert hat, da ich ESD schon vor einer ganzen weile deaktiviert hatte, aber anscheinend wollte der Zufall es so, daß ich in letzter Zeit nie versucht habe Musik zu hören und gleichzeitig neue Anwendungen zu starten!?!...

nun gut, es läuft... wenn man sich an gewisse 'Regeln' hält
(...fast schon wie bei Windows *lol* )

Gruß
McBain
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy