windoows partition sichern?

Antworten
Nachricht
Autor
marvin

windoows partition sichern?

#1 Beitrag von marvin » 05. Feb 2002 11:10

gibt es unter linux ein tool mit dem ich eine w2k partition (ntfs5) komplett sichern kann in eine komprimierte datei (iso-datei?, tar.gz?? oder so oder auf eine andere partition spiegeln ??
(so in der art wie norton ghost)??
als newbee steht man da ziemlich aufm schlauch

für hilfe tipps und man-pages dankbar

grüzi

leviathan
Beiträge: 54
Registriert: 29. Apr 2001 20:39
Wohnort: Neuss

Re: windoows partition sichern?

#2 Beitrag von leviathan » 05. Feb 2002 12:00

Hi,

mittels dd kannst Du ein Image von der Partition ziehen.
Also "dd if=<ntfs-part.> of=<dateiname>"
Mittels gzip oder bzip2 kannst Du diese Datei / dieses Image dann komprimieren.

"man dd" ist Dein Freund.

Gruß
Leviathan

bjoernpower

Re: windoows partition sichern?

#3 Beitrag von bjoernpower » 05. Feb 2002 12:03

generell müßte folgendes reichen

dd if=/dev/(hier die zu sichernde Patition eintagen) of=/(verzeichnis)/(dateiname).(endung)

hier also ein Beispiel: wir sichern die erste primäre Patrition auf der 1. Platte im root-verzeichnis

dd if=/dev/hda1 of=/root/windows.sav

if steht für inputfile und of für outputfile

ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube für dieses Unternehmen benötigst du root-Rechte.
Wenn du die Backup-Datei wieder zurückspielen willst, mußt du nur if und of vertauschen.

Viel Glück

Bjoern

marvin

Re: windoows partition sichern?

#4 Beitrag von marvin » 05. Feb 2002 12:39

danke für die tipps, gleich mal testen

marvin

Re: windoows partition sichern?

#5 Beitrag von marvin » 05. Feb 2002 14:42

sichert der dd befehl die gesamte logische partition mit partitionsdaten oder nur die daten der partition (ordner, dateien, berechtigungsdb) darauf ?

ich meine wenn ich die partition wiederherstelle mit "dd if=irgendwas of=irgendwas" ,muss die genauso gross sein wie sie war als ich sie gesichert haben, d.h. kann ich eine sicherung einer 2gb partition problemlos in eine 3gb partition werfen ??? oder geht das nicht

nochmals herzhaften dank und ich werde nach der arbeit mal man dd testen

gewitter
Beiträge: 1354
Registriert: 09. Apr 2001 9:03

Re: windoows partition sichern?

#6 Beitrag von gewitter » 05. Feb 2002 14:46

dieser dd-befehl sichert die partition wie sie ist, d.h.: die partition wird von anfang bis ende binär ausgelesen und die daten in einem zu komprimierenden file abgelegt. beim rückkehr-prozess wird "die selbe" partitionsgrösse erwartet.

Cat Carlo

Re: windoows partition sichern?

#7 Beitrag von Cat Carlo » 09. Feb 2002 10:36

Ich habe erst letztens durch Zufall einen PQDI-Clone für Linux gefunden, weiß aber ums Verrecken nicht mehr wo oder wie der heißt.
Such mal mit diversen Suchmaschinen nach Stichworten "PQDI" und "Linux".

Rossi

Re: windoows partition sichern?

#8 Beitrag von Rossi » 09. Feb 2002 12:58

für eine komprimierte Datei dürfte auch tar Dein Freund sein. "tar cvfz ntfs.tar.gz /mnt/ntfs" oder "tar cvfy/cvfI .." - je nachdem, was Dein tar für bzip2 als Option nimmt.
Ist logisch, das /mnt/ntfs für den Mountpunkt der ntfs Patition steht.
tar sichert "nur" Daten - keine Partitionsinfos (Geometrie & Co.)


Antworten