Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
mit linux am win-proxy (KEN DSL) vorbei - dante, runsocks, socks-client?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
bAZiK
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Feb 2002 13:37   Titel: mit linux am win-proxy (KEN DSL) vorbei - dante, runsocks, socks-client?

Hi!
Ich hab leider das Pech, mit meiner Progeny Debian Kiste an einem LAN zu hängen,
das durch das Windoze Programm "KEN DSL" (www.avm.de) vom Internet getrennt ist.

Den Internet Zugang selbst konnte ich durch angeben des Proxy Servers als Nameserver & Gateway hinbekommen.
Mozilla läuft auch, wegen der integrierten Proxy Unterstützung (einfach IP und Port angeben).

Aber wie kann ich Progs wie z.B. LICQ zum laufen bekommen? LICQ hat zwar ne internet Socks unterstützung, aber
die funzt nicht
Ich hab bereits runsocks, socks-client und dante ausgetestet... dante könnte evtl. funzen, aber ich steig
durch die Konfiguration nicht durch
Hab auch bereits stundenlang nach einer Lösung gegoogelt und hoffe, das ihr mir hier evtl. helfen könnt!
Kann doch nicht sein, das ich der einzige bin, der das Pech hat hinter so ner Kiste eingesperrt zu sein ///

Hier nochmal mein System:
Progeny Debian, Ximian Gnome

Danke im vorraus,
bAZiK
bazik@users.sourceforge.net
 

de.jup
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Feb 2002 15:01   Titel: Re: mit linux am win-proxy (KEN DSL) vorbei - dante, runsocks, socks-client?

Tja, ich habe dasselbe Problem.

Ich konnte mir bisher auch nicht helfen. Bei mir laufen auch nur dir Programme mit Proxy-Unterstützung wie 'links'. Ich versuche auch schon lange wget zum laufen zu bringen.
Es müsste doch eigentlich ein daemon geben, der eine ppp-to-Internet
Verbidung emuliert und der die Daten dann über Ken-DSL schickt??
Ich weiss aber auch keine Lösung...
Aber wenigstens hat man mal drüber gesprochen :)

mfg

de.jup
 

bAZiK
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Feb 2002 20:20   Titel: Re: mit linux am win-proxy (KEN DSL) vorbei - dante, runsocks, socks-client?

Naja, wget bekommste über die "wget.conf" oder so, die in /etc liegt zum laufen...
da kannste Proxy unterstützung aktivieren! Einfach mal nen bischen googlen!

Weiß den keiner ne Lösung?
 

bAZiK
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Feb 2002 14:23   Titel: Re: mit linux am win-proxy (KEN DSL) vorbei - dante, runsocks, socks-client?

Niemand? *verzweifel*

Naja, werd heute nochmal versuchen, die neuste LICQ Version mit socks5 support zu kompilieren und
auch mal Everybuddy austesten...
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy