Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Lexmark Z11 SuSE

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
philipp
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Feb 2002 1:23   Titel: Lexmark Z11 SuSE

Hallo,

Ich habe an einem Rechner einen Lexmark Z11, (P1-200), so, nun wollte ich den
einrichten...klappte auch mit yast2 insofern, als dass er den Drucker "fand".
Jeglicher Testdruck oder spätere Druckversuche brachten jedoch _kein_
Ergebniss ! Einzige Reaktion waren die vielen mails für root, in denen jeweils
stand, dass ein Fehler aufgetreten war und
a) entweder /usr/bin/IrgendwasmitZ11drin nicht da sei (war nicht da)
b) ich mal den docu typ (ascii) abgeben sollte
c) kein passender Filter da sei für ascii (kann ja wohl nicht sein !)

In der SDB habe ich einen sehr alten Artikel gefunden, der nicht mehr
zutrifft, aber in dem erwähnt ist, dass der Z11 ein GDI - Drucker ist (die von SuSE nicht getestet werden)

Wie bringe ich also den Drucker zum Drucken ? Ich kann gerne ein bisserl was
für euch austesten (Kenntnisse in Linux sind dafür vorhanden), nur was ?

philipp
 

Lexua
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Feb 2002 12:14   Titel: Re: Lexmark Z11 SuSE

Überhaut nicht.
Ist wie du sagtest ein GDI-Drucker, d.h. rein Windows Drucker. Nach meiner Erfahrung wird das Drucken dadrauf unter Linux
nicht funktionieren.
Hatte den schnäppchen auch gemacht (dachte ich, bis ich merkte, daß GDI-Drucker unter Linux net funktionieren), aber ich hatte das Glück, daß der Händler den wieder zurückgenommen und den kompletten Kaufpreis zurückerstattet hat.
 

Peter
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Feb 2002 17:22   Titel: Re: Lexmark Z11 SuSE

Ich habe bereits GDI Drucker ihren Dienst unter Linux verrichten sehen.... Auf dieser Hardwaredatenbank für Linux (www.linuxfaqs.org <--- oder so, eigentlich egal), da habe ich mal geschaut, und bei Z11 steht: Partially supported.

In der sdb gibt es:
http://sdb.suse.de/de/sdb/html/ke_printer-gdi.html

da finde ich:
-------snip------
Ab SuSE Linux 7.1 sind folgende GDI-Drucker direkt durch die Druckerkonfiguration mit YaST2 unterstützt - teils nur Schwarzeißdruck, aber nun auch teils Farbdruck:
....
Lexmark 1100 , 2030 , 2050 , 2070 , 3200 , 5700 , 7000 , Z11 und dazu kompatible Modelle.


hmmmmm, aber der Z11 geht definitiv nicht. Was soll ich tun ?

Peter
 

iceface



Anmeldungsdatum: 18.01.2001
Beiträge: 58

BeitragVerfasst am: 18. Feb 2002 20:43   Titel: Re: Lexmark Z11 SuSE

Hi,
ich habe auch mal den Z11 gehabt. Lief unter Suse 6.? und 7.0 relativ prima.
Mehr Spaß hast Du aber mit einem moderneren Drucker.
Info´s zum Z11 findet man hier:
database:
http://www.linuxprinting.org/show_printer.cgi?recnum=122048

wie man druckt:
http://f23.parsimony.net/forum51677/messages/2.htm

ich habe es immer so gemacht:
gs -sDEVICE=bitcmyk -r600x600 -sOutputFile=druckdatei.cmyk -dBATCH -q -dNOPAUSE druckdatei.ps
danach:
cat druckdatei.cmyk | /usr/bin/cZ11 0 0 50 > /dev/lp0

mein old and dirty Druckscript:
#!/bin/bash
echo
PS3="->Welche Datei soll gedruckt werden? -> CTRL D zum beenden : "
select datei in *
do
echo "->Datei wird vorbereitet"
gs -sDEVICE=bitcmyk -r600x600 -sOutputFile=$datei.cmyk -dBATCH -q -dNOPAUSE $datei &&
echo "->Datei wird gedruckt" &&
cat $datei.cmyk | /usr/bin/cZ11 0 0 60 > /dev/lp0 &&
break
done

Kornblums´s Page:
http://www.kornblum.i-p.com/
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Steff
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Feb 2002 13:48   Titel: Re: Lexmark Z11 SuSE

ich habe im Netz einen Treiber gefunden, mit dem der Z11 funktionieren soll. Nur konnte mir bislang keiner sagen, wie ich den Treiber installiere!!!
Es handelt sich um eine cz11.c.txt Datei, die in cz11.c umbenannt werden muss. Und nu?
Steff

P.S.: Suse 7.3 Prof.
2. P.S.: Ich hatte es auch schon mal geschafft, dass YAST2 meinen Z11 erkannt und installiert hat und ich sogar eine Testseite drucken konnte... weiß aber leider nicht mehr wie---
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy