Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
LFS II

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
centauripit



Anmeldungsdatum: 23.03.2001
Beiträge: 48
Wohnort: 04651 Flößberg

BeitragVerfasst am: 20. Feb 2002 15:02   Titel: LFS II

Hallo,
erlaube mir mal, einen neuen Thread aufzumachen, ansosten gibt es noch ne Mittelfingerallergie wegen des vielen scrollens.
Habe bisher noch nicht über den Tellerrand von Suse hinausgeschaut. Setze z.Zt Suse 7.3 ein.
Mit der Kernelkompilierung und kompilierung von Programmen bin ich vertraut.

LFS ist mir ein Fremdwort. Ich vermute mal, dass es sich hierbei um ein völlig selbstkompiliertes Linux handelt. Würde mich auch reizen.
Würde mich freuen über ein paar kurze Infos.
Zum bauen kann man doch sicherlich sein vorhandenes OS nutzen.
Ein paar Anfängerfragen.
Wie handhabt Ihr das, das sich z.Beispiel Suse 7.3 und das zu bauende LFS nicht ins Gehege kommen.
Ich habe im vorherigen Thread zu diesem Thema etwas von eienm LFS- Buch gelesen.
Kann mir jemand einen Buchtitel in Deutsch nennen, wo man auch als LFS-Einsteiger klar kommt?
Möchte mich erst mal in die Problematik etwas einlesen, bevor ich hier dumme Fragen stelle.
mfg
Peter


Zuletzt bearbeitet von centauripit am 20. Feb 2002 15:02, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

jensemann



Anmeldungsdatum: 08.12.2001
Beiträge: 189
Wohnort: Krefeld (obwohl mir Kölsches Bier lieber ist)

BeitragVerfasst am: 20. Feb 2002 15:22   Titel: Re: LFS II

Hi peter
1. Ja, es handelt sich um ein komplett selbstgebautes Linux System
Weitere Punkte:
Mit Buch meinen wir das Englische Onlinetuturial von Gerard Beekmanns. Das Buch findest du unter www.linuxfromscratch.org, es handelt sich dabei um ein sehr umfanbgreiches Tutorial wo alles sehr genau beschriebn wird, es ist in sehr einfachem Englisch geschrieben, sollte also von Leuten mit wenigen Englischkenntnissen gut lesbar sein. Dein Problem mit dem ins Gehege kommen, dann eigendlich gar nicht passieren, da du dein LFS System auf einer eigennen Partition bauen musst. Ich spare mir jetzt erstmal weiter darauf einzugehen, weil alles im Buch bereits beschrieben ist. Laut Gerard Beekmanns ist auch eine Deutsche Übersetzung in Arbeit. Wenn du von Buch liest, ist immer dieses Tutorial gemeint, in der Buchhandlung wirst du dazu nichts finden.
Mfg jensemann
_________________
Hilfe bei LFS Problemen: <a href="http://www.lfsforum.org" target="_blank"><!--auto-->http://www.lfsforum.org</a><!--auto-->


Zuletzt bearbeitet von jensemann am 20. Feb 2002 15:22, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

centauripit



Anmeldungsdatum: 23.03.2001
Beiträge: 48
Wohnort: 04651 Flößberg

BeitragVerfasst am: 20. Feb 2002 15:35   Titel: Re: LFS II

Hallo jensemann,
herzlichen Dank für Deine ausführliche Info. Sehe schon etwas klarer.Wichtig war Dein Hinweis für mich, dass LFS auf einer neuen Partition gebaut weden muß.
Werde mich erst mal etwas mit der angegebenen Literatur beschäftigen
Komme dann bestimmt noch mal auf das Thema zurück.

Viele Grüße
peter
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy