Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Backup Notebook

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
ratte
Gast





BeitragVerfasst am: 26. Feb 2002 15:56   Titel: Backup Notebook

Hallo Friends,

ist die Annahme, dass das zurueckspielen eines Backups erfolgreich ist unter folgenden Umstaenden richtig?

Ein Notebook mit Win95 habe ich mit Demolinux 3.0 gebootet und den MasterBootRecord und den PartitionsRecord als Files gespeichert und die gemountete hda1 Partition mit diesen beiden Files in ein tar.gz gepackt.

Wenn ich nun die Platte putze und zB. mit Linux versehe, kann ich anschliessend aus dem tar.gz den Ursprungszustand wieder herstellen? Hat schon mal jemand so was gemacht?

ratte
 

zsm



Anmeldungsdatum: 12.06.2001
Beiträge: 56

BeitragVerfasst am: 26. Feb 2002 19:04   Titel: Re: Backup Notebook

... gemacht noch nicht!

Aber ich würde auch sagen, dass das funktioniert, wenn ein lückenloses Image der Festplatte existiert.

Wobei bei Win95 (wenn es das einzige OS ist) der MBR leer sein sollte.
Die Partitionierung kann man auch so wiederherstellen (im einfachsten Fall gibt es eh nur eine Partition über die ganze Platte)

Florian
_________________
The box said "Windows 95, 98 or better" - so I installed Linux ...
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

ratte
Gast





BeitragVerfasst am: 27. Feb 2002 10:01   Titel: Re: Backup Notebook

Danke Florian,

wir sind in der gleichen Situation. Ich *glaube* auch, dass das Funktionieren koennte, aber weiss man's?

Ich habe schon oft win95/98 partitionssinhalte zurueckgespielt, also die Files und zuvor alles geloescht bis auf die io.sys, damit die an der richtigen STelle ist...

...aber wenn der bootmechanismus beim mbr-2-pbr gestoert ist, was man da an Sicherung vorraetig haben muss, da fehlt mir die *Erfahrung* und ein Test ist ausgeschlossen, da der Laeppi einzigartige Inhalte hat, die nicht verloren gehen duerfen.

ratte
 

PB
Gast





BeitragVerfasst am: 27. Feb 2002 10:48   Titel: wenn Du eine zweite Partition besitzt, dann waere "dd" passend

Moin,

ist dein Posting so zu verstehen, das Du mehrere Partitionen
besitzt? Falls dies korrekt ist, dann waere der Einsatz von
dem Befehl "dd" sinnvoll *imho*.

1. erste Partition nicht mounten bzw. sie zuvor entmounten
2. zweite Partition mounten
3. Backup von /dev/hda1 via "dd if=/dev/hda1 bs=1024 |gzip -c |dd of=/mnt/win95.img.gz bs=1024

Das Backup wuerde via "gunzip -c /mnt/win95.img.gz |dd of=/dev/device bs=1024"
auf dein Notebook zurueckgespielt werden.

Wie gut ist dein Notebook? Ich meine, hat es "etwas" an Power
oder "viel" an Power - und Du kannst von CD booten? Nehmen wir
mal an, dein Notebook haette 128 MB (od. mehr) RAM und koennte
von CD booten, dann wuerde ich zu "<a href="http://www.knopper.net/knoppix/">knoppix</a>" raten.

Knoppix ist eine Linuxdistribution die auf Debian basiert und
kompett im RAM arbeitet. Sie bietet Dir u.a. KDE2, OpenOffice,
Mozilla, KOffice etc. Beziehen kannst Du es indem Du es von
der Homepage herunterlaedst und kaeuflich koenntest Du es z.B.
bei http://www.liniso.de erwerben.

Tschoe
Fritz
 

re: PB
Gast





BeitragVerfasst am: 27. Feb 2002 13:27   Titel: Re: Backup Notebook

Noe, aktuell ist fuer das kritische notebook nur eine partition, die hda1.
Trotzdem ist dd machbar, sofern man ein entferntes Verzeichnis ueber nfs mounten kann.

Zuhause habe ich mehrere Partitionen, da habe ich auch meine Erfahrungen mit tar.gz backups von win95/98 systemen her.

Knoppix und Demolinux 3.0 sind wohl sehr aehnlich. Demolinux kann inzwischen auch ReiserFS.

Ein unkritisches Notebook koennte ich einsetzen, das hat nur leider kein CDROM.
Gibt es eine Disketten-Distri, die dhclient, tar, gunzip, mount nfs kann?
Dann koennte ich mit dem unkritischen Notebook Tests fahren.

ratte
 

bAZiK
Gast





BeitragVerfasst am: 27. Feb 2002 19:51   Titel: Re: Backup Notebook

Ich hab schon mehrmals mit dem Tool "Ghost 4 Unix" erfolgreich ein komplette HD image von meinem Laptop gemacht und wieder zurückgespielt. Url: http://rfhs8012.fh-regensburg.de/~feyrer/g4u/

Falls du kein DHCP hast, einfach die Netzwerkkarte per

ifconfig fxp0 inet 192.168.100.123 netmask 255.255.255.0 up

konfigurieren und es funzt einwandfrei Smile
 

ratte
Gast





BeitragVerfasst am: 27. Feb 2002 23:02   Titel: Re: Backup Notebook

danke bAZiK,

sieht vielversprechend aus, werde ich mal testen!!!

ratte
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy