Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
sicher,stabil und schnell auch benutzerfreundlich ?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
ein schüler
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Feb 2002 10:38   Titel: sicher,stabil und schnell auch benutzerfreundlich ?

wenn man freebsd 4.x und den neue Oberfläche gnome 2.x mischt mmh?
also freaks was meint ihr
thx im voraus
ps.
der grundgedanke ist sicherheit und stabilität von unix
mit der benutzerfreundlichkeit eines apple
so in ungefähr,darf halt nicht viel kosten da schüler
 

heinbloed



Anmeldungsdatum: 12.10.2001
Beiträge: 133

BeitragVerfasst am: 28. Feb 2002 10:43   Titel: Re: sicher,stabil und schnell auch benutzerfreundlich ?

.....den Computer kann man aber nicht saugen...*ggg*
gruss heinbloed
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Rossi
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Feb 2002 12:03   Titel: Re: sicher,stabil und schnell auch benutzerfreundlich ?

Sicherheit und stabilität sind weniger FreeBSD als eher admin spezifisch. Und ob Gnome2/KDE3 mit Aqua konkurrieren kann, mußt Du schon selber rausfinden.
Die Benutzerfreundlichkeit ist sicher da - die Administrationsfreundlichkeit vermutlich nicht (vermutlich, da ich noch nie einen Apple administriert habe).
Aber merke: bis jetzt sind "Administrationsfreundlichkeit" und "Komfort" immer noch zwei Dinge, die sich gegenseitig ausschließen. Weder Windows noch MacOS X noch Linux haben das wirklich im Griff. Auch wenn alle drei Fortschritte machen.
Wenn Du es "sicher und stabil" haben willst, mußt Du Hand anlegen. Und das ist im Allgemeinen Benutzerunfreundlich. Wenn die Kiste dann aber steht, steht die Bedienung einer Gnome/KDE Maschine ihren Kontrahenten in nichts nach.
 

kein schüler
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Feb 2002 12:16   Titel: Re: sicher,stabil und schnell auch benutzerfreundlich ?

OpenBSD ist das sichere *BSD.
 

Rossi
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Feb 2002 12:29   Titel: Re: sicher,stabil und schnell auch benutzerfreundlich ?

Und natürlich gilt für OpenBSD das gleiche wie für alle anderen Betriebssysteme: Sicherheit ist admin Sache und kann vor allem je nach Anforderung ganz unterschiedlich aussehen. Obige Aussage ist pauschal also kompletter Blödsinn.
 

feldsee



Anmeldungsdatum: 12.02.2001
Beiträge: 100
Wohnort: Mainz

BeitragVerfasst am: 01. März 2002 11:45   Titel: Re: sicher,stabil und schnell auch benutzerfreundlich ?

Rossi,

es ist ein Verstoß gegen die Netiqette, eine falsche Aussage als "kompletten Blödsinn" statt als "nicht ganz richtig" zu bezeichnen.

Im übrigen ist die Sicherheit eines Systems nicht *nur* vom Admin abhängig. Oder kannst Du mit Windows Me ein sicheres System aufsetzen (war nur'n Scherz).

feldsee.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

trinity



Anmeldungsdatum: 12.10.2001
Beiträge: 821

BeitragVerfasst am: 01. März 2002 12:56   Titel: Re: sicher,stabil und schnell auch benutzerfreundlich ?

@feldsee

>es ist ein Verstoß gegen die Netiqette, eine falsche Aussage als "kompletten Blödsinn"
nein ist es nicht (mit anderen Worten, dass ist Blödsinn ). Höflichkeit ist schließlich Optional [1](btw: hast du gegen Punkt 7 verstossen, ich verbuche für mich Aufklärung ):
Zudem ist nicht alles, das einzelne Personen als unhöflich ausgelegen, auch wirklich unhöflich bzw. so gemeint.
Zur Netiquette gehts hier [2](auch in Deutsch):


>statt als "nicht ganz richtig" zu bezeichnen.

Wir sind hier nicht in Japan. Du kannst nicht sagen es ist nicht ganz richtig, wenn es schlichtweg falsch ist.


>Im übrigen ist die Sicherheit eines Systems nicht *nur* vom Admin abhängig.

Natürlich ist es nur vom Admin abhängig. Er entscheidet in Anlehnung an den Betrieb und die dort herrschenden Security und Nutzungspolicy, welche Software in welchem Umfang eingesetzt wird (an der er hoffentlich maßgeblich mitgearbeitet hat). Er hält Ausschau nach Patches für die eingestzten Systeme.

>Oder kannst Du mit Windows Me ein sicheres System aufsetzen (war nur'n Scherz).
Ja. In einem wohl definierten Umfeld, kann ich auch Win ME als sicheres System aufsetzen
Windows NT 3.51 (nur als Beispiel zu verstehen) hat schliesslich auch den C2 Anforderungen genügt.


http://www.kirchwitz.de/~amk/dni/hoeflichkeit
http://www.fau.edu/netiquette/net/trans.html
_________________
"Korrekt, Freundlich, Kostenfrei", wähle genau zwei. (Lutz Donnerhacke in dcsf)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Rossi
Gast





BeitragVerfasst am: 01. März 2002 13:05   Titel: Re: sicher,stabil und schnell auch benutzerfreundlich ?

@feldsee:

Generell gebe ich Dir recht, nur Abhängig von meiner Laune gehen mir diese "Marketing"-Pauschalaussagen, die als die einzige Wahrheit angepriesen werden, ziemlich auf den Keks und der Einwurf sah mehr nach "Spam" aus als nach einem Sinvollen Beitrag.
Es geht hier nicht darum, ob was falsches Erzählt wird - keiner ist bekanntermaßen Perfekt - und auch nicht gegen OpenBSD als durchaus valide und auch sichere Alternative, sondern das ohne Sinn und Verstand einfach ein stumpfer Einwurf kam. Und dafür fand ich mich noch recht freundlich.

Vermutlich hab ich die "Aussage" aber auch komplett "überinterpretiert" Smile
 

Rossi
Gast





BeitragVerfasst am: 01. März 2002 13:14   Titel: Re: sicher,stabil und schnell auch benutzerfreundlich ?

P.S.: Natürlich hast Du recht, Sicherheit ist bei weitem nicht nur Admin abhängig. Ich würde nur ganz gerne dem Eindruck entgegenwirken, "ich installiere Linux/*BSD/Unix, mir kann nichts passieren und ich brauch mich um nichts zu kümmern".

Es gibt eindeutig zu viele Klischees und zu wenig Differenzierung heutzutage. Damals, ja damals ... ;^)

Und vermutlich gibt es sogar wirklich Einsatzbereiche, in denen OBSD das sicherste OS ist. Es kann aber auch Einsatzbereiche geben, in denen eine Win2K Maschine sicherheitstechnisch die Nase vorn hat.

Amen
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy