Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Schriften unvollständig

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Executor
Gast





BeitragVerfasst am: 05. März 2002 21:51   Titel: Schriften unvollständig

Hi, ich hab suse 7.3 instaliert, soweit funktioniert alles, ich find die einstellungen
des Monitors nicht *schäm*
Und in der Console werden die Schriften unvollständig angezeigt. Also n und m sehen ähnlich aus und andere Buchstaben auch...

Ich weiss die fragen sind erbärmlich, ich habe leider im moment wegen prüfungen keine zeit bücher über linux zu lesen.
Ich hab leider auch kein Handbuch, da ich Linux von der Schule bekommen hab.

(Wie findet ihr eigentlich das Buch von Michael Koffler "Keine Angst von Linux" ist das empfehlenswert, oder gibt es ein besseres - günstgeres ?)

Thx
 

mvo
Gast





BeitragVerfasst am: 05. März 2002 23:36   Titel: Re: Schriften unvollständig

Hallo,
> ich find die einstellungen des Monitors nicht
bei SuSE wird der mit "sax2" eingestellt.

>Und in der Console werden die Schriften unvollständig angezeigt
Das ist ein Problem mit der "antialiased" Schriftdarstellung. Starte die Konsole einfach mit "konsole --noxft", dann sieht es besser aus.
 

lotharb



Anmeldungsdatum: 10.02.2002
Beiträge: 411
Wohnort: Heroldsberg (ERH)

BeitragVerfasst am: 06. März 2002 11:32   Titel: Re: Schriften unvollständig

Hallo Executor

Erbärmliche Fragen gibt es nicht, und deine gehören schon gar nicht dazu!

1. "Einstellungen des Monitors" gibt es streng genommen nicht. Was es gibt, sind Einstellungen des X-servers, und die macht SuSE-7.3 mit SaX2. Aber Vorsicht: Auf gut Glück, einfach mal schnell eine SaX2-Sitzung zu beginnen, kann ins Chaos führen. Bitte schaue dir - trotz der knappen Zeit - vorher an, was das SuSE-Handbuch dazu schreibt.

Eine andere Variante könnte darin bestehen, die Konfigurationsdatei /etc/X11/XF86Config (genau dahin schreibt Sax2 seine Ausgaben) direkt mit einem Texteditor zu bearbeiten. Das ist aber schon fortgeschrittener Stoff und für einen Anfänger vielleicht nicht so empfehlenswert.

2. Wenn die Darstellung z.B. der KDE-Benutzeroberfläche nicht passt, schau doch mal ins Kontrollzentrum, und dann dort unter "Erscheinungsbild".

3. Koflers Buch "Linux" (das ist der dicke Wälzer) ist für meinen Geschmack und für meine Bedürfnisse (ich arbeite noch nicht mal ein Jahr mit Linux) konkurrenzlos. Es steht bei mir immer griffbereit und war sein Geld schon mehrmals wert. "Keine Angst vor Linux" (na, aber sicher!) kenne ich nicht.

Frohes Schaffen
Lothar
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Moo
Gast





BeitragVerfasst am: 06. März 2002 15:07   Titel: Re: Schriften unvollständig

Hallo!

Dein Problem mit den Konsolen-Schriften könnte auch an einem SuSE-Paket liegen: http://sdb.suse.de/sdb/de/html/wessels_konsole.html Nach diesem Artikel aus der SuSE-Support-Datenbank (http://sdb.suse.de/sdb/de/html/) soll man ein Paket mit YOU (YastOnlineUpdate) aktualisieren.

Bei mir sieht's seither prima aus

Viele Grüße

Moo
 

Executor
Gast





BeitragVerfasst am: 06. März 2002 19:58   Titel: Re: Schriften unvollständig

Hi,

THX für die Hilfe.

Ich probier das mal aus.
 

Executor
Gast





BeitragVerfasst am: 06. März 2002 20:34   Titel: Re: Schriften unvollständig

HI,

THX das starten der Koncole mit konsole --noxft hilft tatsächlich. *freu*

Aber die Einstellung bleibt nur für ein Konsolenfenster.

Wie könnte man das permanent behalten.

@sax2 Bei mir ist die Auflösung so schlecht das ich kaum ein ganzes fenster sehen kann, wenn ich z.b. yast2 starte muss ich immer umständlich rumscrolen um an alle Einstellungen zu kommen.
 

lotharb



Anmeldungsdatum: 10.02.2002
Beiträge: 411
Wohnort: Heroldsberg (ERH)

BeitragVerfasst am: 07. März 2002 8:58   Titel: Re: Schriften unvollständig

Hallo Executor

Was du erzählst, klingt so, als ob du um einen Durchlauf von SaX2 nicht herumkommen wirst.

Welche Bildschirmauflösung hast du denn zur Zeit? Teste doch mal die response auf das Kommando xdpyinfo (in einer Konsole), dann wird sicher schnell klar, was du im Augenblick vorliegen hast.

Frohes Schaffen
Lothar
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

gewitter



Anmeldungsdatum: 09.04.2001
Beiträge: 1354

BeitragVerfasst am: 07. März 2002 10:52   Titel: Re: Schriften unvollständig

du solltest mit [strg][alt][f2] auf die textconsole wechseln, dich dort als root anmelden und "init 3" eingeben. dann sax2 aufrufen und nicht die bestehenden daten übernehmen. mit dem programm musst du ein bisschen rumprobieren und kannst am ende erstmal ausprobieren, ob deine einstellungen in ordnung sind. ERST DANN KONFIGURATION SPEICHERN. Vor allem solltest du nicht zuviele auflösungsalternativen haben, dein monitor wird sonst in der falschen auflösung in den grafischen modus versetzt. wenn du fertig bist wieder "init 5" eingeben

Zuletzt bearbeitet von gewitter am 07. März 2002 10:52, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy