Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Aus 4 KB werden exakt 4 GB

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
friedrich



Anmeldungsdatum: 29.01.2002
Beiträge: 46

BeitragVerfasst am: 14. März 2002 13:38   Titel: Aus 4 KB werden exakt 4 GB

Hallo,

ich habe ein Problem, für daß ich trotz intensiven suchens und nachfragens bei Bekannten immernoch keine Lösung gefunden habe. Und jetzt versuche ich mein Glück bei Euch ;o)

Ich habe auf einem Linux-Server (Kernel 2.2.19 + Sicherheitpatches) "gelegentlich" eine Datei - meistens niucht immer dieselbe sondern wahllos irgendeine -, die von "ls" plötzlich als 4GB groß angezeigt ist, obwohl Sie normalerweise nur einige KB groß sein sollte. Mit "du" hingegen wird mir statt 4GB der Wert von 4KB angezeigt (nein, ich habe mich nicht vertan. Hier z.B.:

--
# ls -kl default.htm_cmp_safari010_hbtn_a.gif
-rw-r--r-- 1 user user 4294967295 Jul 10 2000 default.htm_cmp_safari010_hbtn_a.gif
# du -k default.htm_cmp_safari010_hbtn_a.gif
4 default.htm_cmp_safari010_hbtn_a.gif
--

Ich habe mal spasseshalber die Datei versuch zu kopieren, der Server hat gerattert und geratter, ich habe dann nach mehreren Sekunden aufgehört und die Datei die ich angefangen hatte mit der kopie zu erstellen war schon ziug MB groß - es kann also nicht nur ein Anzeigefehler in ls sein.

Kann sich da jemand einen Reim darauf machen?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

jensemann



Anmeldungsdatum: 08.12.2001
Beiträge: 189
Wohnort: Krefeld (obwohl mir Kölsches Bier lieber ist)

BeitragVerfasst am: 14. März 2002 14:22   Titel: Re: Aus 4 KB werden exakt 4 GB

Hi
Hört sich nach nem Dateisystem Fehler an. Hast du zufällig ReiserFS?
Mfg jensemann
_________________
Hilfe bei LFS Problemen: <a href="http://www.lfsforum.org" target="_blank"><!--auto-->http://www.lfsforum.org</a><!--auto-->
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

friedrich



Anmeldungsdatum: 29.01.2002
Beiträge: 46

BeitragVerfasst am: 14. März 2002 17:25   Titel: Re: Aus 4 KB werden exakt 4 GB

Hallo jensemann,

nein, ganz normales ext2-Filesystem. Da könnte das dann ja auch solch ein Fehler sein, nur ne Idee wie ich das "beheben" kann?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Jürgen
Gast





BeitragVerfasst am: 14. März 2002 17:41   Titel: Re: Aus 4 KB werden exakt 4 GB

Dafür gibbet IMHO "ckfs -e2fs"

Jürgen
 

friedrich



Anmeldungsdatum: 29.01.2002
Beiträge: 46

BeitragVerfasst am: 14. März 2002 18:05   Titel: Re: Aus 4 KB werden exakt 4 GB

"ckfs"? Ist das ein Synonym für fsck? Tja, genau das bringt ja nie einen Fehler.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 15. März 2002 12:52   Titel: Re: Aus 4 KB werden exakt 4 GB

Klingt nach einem "sparse file". Die kann man (in C) einfach erzeugen: Datei öffnen, ein Byte reinschreiben, dann mittels lseek an die Position 1048576 (1 MB) springen und noch mal ein Byte schreiben. ls zeigt einem an, dass die Datei 1048577 Bytes gross wäre, df zeigt 2 belegte Blöcke - einen, um das erste Byte zu speichern, einen für das letzte. Kopiert man so eine Datei ohne Vorsichtsmassnahmen (wie die Option --sparse= beim cp), wird eine Datei angelegt, die tatsächlich den Platz belegt, wie sie ls bei der Quelldatei angibt, denn immer, wenn von einem Block gelesen wird, der in der Quelldatei gar nicht belegt ist, schickt das OS einfach einen Block voller Binär-Nullen. Und die werden tatsächlich in die Zieldatei geschrieben und belegen daher Platz.

Ein fsck beschwert sich auch nicht über "sparse files", da die vollkommen legal sind. (It's not a bug, it's a feature!)

Das wäre also meine Erklärung für das Verhalten. Wie es aber dazu kommt, dass solche Dateien bei Dir auftauchen - da bin ich überfragt. Vielleicht hilft Dir die Information über das Prinzip der Sache ja weiter.

Jochen
 

Petermann
Gast





BeitragVerfasst am: 16. März 2002 12:38   Titel: Re: Aus 4 KB werden exakt 4 GB

Hallo zusammen!
Falls das Filesystem im Eimer ist, kann es sein, dass der Default-Superblock, der beim Check verwendet wird, i. O. ist. Also muss der Checker dazu verdammt werden, nach einem anderen, (hoffentlich) korrekten Superblock zu suchen. Also:
e2fsck -f -b <superblock> bzw.
e2fsck -f -B <blocksize>
-f forciert die Überprüfung, auch wenn alles i. O. aussieht.
<superblock> gibt an, wo der Superblock zu finden ist: bei 4K grossen Blöcken bei 32768, 98304, 163840, 229376, 294912
<blocksize> gibt die Grösse der Blocks an. Bei mir war das 4K bzw. 4096B.
Alles nachzulesen bei man e2fsck.
Dies alles half mir ein total zerschossenes Filesystem in ca. 5 Min. wieder flott zu krigen!

Viel Glück! Petermann
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy