Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Kernel-Konfigurations-Doku

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Oli
Gast





BeitragVerfasst am: 18. März 2002 9:22   Titel: Kernel-Konfigurations-Doku

Hi!
Ich würde mir gerne mal einen eigenen Kernel kompilieren. Nur leider hab ich das Problem, dass ich beim besten Willen nicht blicke, was ich denn nun alles defintiv im Kernel selbst brauche, und was ich als Modul nachladen kann, bzw. was ich überhaupt alles brauche. Ich hab schon diverse HowTos durchgelesen (u.a. Kernel-Howto), aber so richtig blick ich immer noch nicht durch. Die Beschreibung im config selbst ist zwar ganz nett und ausführlich, aber woher soll ich denn nun wissen, welcher Chip auf meinem MB sitzt usw.??
Kenn jemand eine Doku, die auch einem Newbie wie mir erklärt, was er alles mit reinkompilieren muss??

Gruß
Oli
 

jensemann



Anmeldungsdatum: 08.12.2001
Beiträge: 189
Wohnort: Krefeld (obwohl mir Kölsches Bier lieber ist)

BeitragVerfasst am: 18. März 2002 11:06   Titel: Re: Kernel-Konfigurations-Doku

Hi Oli
Also welche Hardware man im Rechner hat, sollte man für sowas schon wissen. Sonst kannst du das in aller Regel knicken. Eine Möglichkeit wäre auf die Boot Meldungen achten, vielleicht findest du da was das dir sagt was im Rechner steckt, sonst könntest du den Rechner aufschrauben und nachgucken, oder du rufst mal lspci auf, da steht auch einiges über die Hardware die im Rechner steckt.
Mfg jensemann
_________________
Hilfe bei LFS Problemen: <a href="http://www.lfsforum.org" target="_blank"><!--auto-->http://www.lfsforum.org</a><!--auto-->
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

marc



Anmeldungsdatum: 20.04.2001
Beiträge: 444
Wohnort: Arnsberg

BeitragVerfasst am: 18. März 2002 15:10   Titel: Re: Kernel-Konfigurations-Doku

Tach
Eine allgemein gültige Erklärung gibt es nicht, da jeder logischerweise andere Anforderungen hat.
So Sachen wie Treiber für das Root-Filesystem sollten fest in den Kernel einkompiliert werden, und wenn in den kurzen Hilfetexten zu den einzelnen Modulen etwas steht wie "Wählen Sie 'Y', es sei denn sie wissen was sie tun...", sollte man auch 'Y' wählen.
Der Chipsatz, der auf Deinem MB sitzt, steht im Handbuch Deines MBs.
Beim ersten Versuch wirst Du nur mit viel Glück einen 100%ig funktionierenden Kernel hinkriegen.
Ich würde vorschlagen, daß Du erstmal einen Kernel backst, mit den Optionen, die Du für richtig hältst. Beim Installieren des Kernels darauf achten, daß der vorherige Kernel nicht überschrieben wird, und den vorherigen Kernel noch als Option im Bootmanager lassen, falls der selbstgebackene nicht so richtig will.
Dann beim Booten des eigenen Kernels, auf die Bootmeldungen achten, bzw. in den Logfiles schauen, welche Fehlermeldungen auftreten, und anhand dieser Meldungen den Kernel nochmal anpassen und neu kompilieren. Viel Erfolg.

Gruß
Marc
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy